Artikel aus 2019

  • Emanuel Ammon/AURA: Hat grosse Anziehungskraft auf Firmen: der Kanton Zug.

    Firmen lassen sich gerne in Zug nieder – Kanton spricht von Rekord

    Mehr als 33'000 Firmen waren per Ende Dezember 2018 im Zuger Handelsregister eingetragen – über 1'100 mehr als im Vorjahr. Zählt man alle 2018 getätigten Änderungen im Handelsregister zusammen, erreicht die Zahl einen beinahe historischen Wert. Weiterlesen

  • woz: In der Dreiklang-Tiefgarage, dem ersten öffentlichen Parkhaus mit Videoüberwachung, wirken die Hinweise auf Kameras sehr nebulös.

    Fast inkognito: Videoüberwachung in öffentlicher Tiefgarage

    In Zug gibt es viele Tiefgaragen – private und kommunale. Seit 2017 hat Steinhausen unter dem neuen Dorfzentrum Dreiklang mit Gemeindesaal, Coop und Alterswohnungen eine neue Parkgarage. Es ist die erste öffentliche, die videoüberwacht ist. Für Benutzer ist das aber kaum ersichtlich. Weiterlesen

  • facebook/photomedia: Pirmin Suter (rechts) und Markus Troxler (links) zusammen mit dem Angestellten Daouda Guèye (Mitte) stehen gemeinsam mit drei weiteren hinter Photo Media Luzern.

    Was das letzte Fotogeschäft der Stadt Luzern anders macht

    In Luzern ist es das letzte verbliebene Fachgeschäft für Fotos in Luzern: P&M Photo Media Luzern. Doch wie wehrt sich der Anbieter gegen die übermächtig scheinende Online-Konkurrenz, damit seine 25-jährige Geschichte weitergeschrieben werden kann? Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Auch am Luzerner Kantonsspital kam es in der Silvesternacht zu Problemen.

    «Es gab keine gefährliche Situationen»

    Zum Jahreswechsel hat in zahlreichen Spitälern der Schweiz das Notfallsystem nicht richtig funktioniert – auch in der Zentralschweiz. Am Luzerner Kantonsspital gibt es inzwischen nur noch bei den Anzeigen eine Einschränkung. Gefährlich ist es laut den Verantwortlichen trotz allem nie geworden. Weiterlesen

  • : Sidonie Smith in der Hauptrolle von Sister Act überzeugt Kritiker und Zuschauer

    Begeisterungsstürme

    Zwei Broadway-Musicals stehen im Kulturhaus Le Théâtre aktuell im Fokus: Die erfolgreiche Produktion «Sister Act» geht in die Verlängerung und «Jesus Christ Superstar» verspricht eindrückliche Momente mit einem rekordgrossen Ensemble. Weiterlesen

  • nom: Oscar de Matos (l.) und Ueli Fankhauser (r.) sind ergänzen sich in der Küche hervorragend.

    Mein Lieblingsrezept: Kabeljau mit Spinat und Hummus

    Am Luzerner Stadtrand befindet sich das Restaurant Maihöfli. Passend zum Namen wird es seit Mai 2018 von einem neuen Team rund um das Paar Nadine Baumgartner und Oscar de Matos bewirtet. zentralplus war war in der Küche zu Gast und hat sich zeigen lassen, wie die beiden Küchenchefs ihr Lieblingsgericht zubereiten.  Weiterlesen

  • Luzerner Polizei: Ein Autofahrer ist am Donnerstag auf der Fahrt vom Littauerboden Richtung Seetalplatz von der Strasse abgekommen.

    Autofahrer landet nach Sekundenschlaf in Zaun

    Bei einem Selbstunfall ist ein Autofahrer am Donnerstagabend in Littau mit einem Drahtzaun kollidiert. Schuld war gemäss Aussagen des Betroffenen ein Sekundenschlaf. Er blieb unverletzt. Weiterlesen

  • : Alleinerziehende sollen einen stärkeren Anreiz bekommen, um in einem höheren Pensum zu arbeiten. (Symbolbild: Emanuel Ammon/AURA)

    Luzern will Alleinerziehenden entgegenkommen

    Der Kanton Luzern will Alleinerziehende nicht mehr benachteiligen, wenn sie in einem höheren Pensum arbeiten. Auch wer eine bestimmte Einkommensgrenze überschreitet, soll künftig von bevorschussten Alimenten profitieren. Die Änderung verursacht bei den Gemeinden laut Regierung höhere Kosten – bringt langfristig aber auch Vorteile. Weiterlesen

  • Martin Meienberger: 2015 jubelte Ruedi Stäger noch nach einem Sieg des FC Luzern, jetzt fällt er Strategieentscheide im Rohstoffhandel.

    Warum sich Zuger Rohstoffhändler von Sportmanagern beraten lassen

    Marco Wermelinger und Michael Müller waren einst erfolgreiche Kunstturner. Heute führen die beiden eine Rohstoffhandelsunternehmung und haben sich mit Sportgrössen umgeben. Ruedi Stäger, der frühere Präsident des FC Luzern, sitzt ebenso in ihrem Verwaltungsrat wie Marc Lüthi, der Geschäftsführer des SC Bern. Das ist noch lange nicht alles, was die Zuger Handelsfirma Werco Trade mit Sport verbindet. Weiterlesen

  • : Eine 51-jährige Frau musste sich Mitte Dezember vor dem Luzerner Kriminalgericht verantworten. (Symbolbild: zvg)

    Frau nimmt Ferrari und Möbel vom Ex – und muss nun zahlen

    Eine 51-jährige Frau soll nach dem Ende der Beziehung von ihrem Partner zu Unrecht Autos und Möbel an sich genommen haben. Trotz einer bedingten Geldstrafe kommt sie das unter dem Strich teuer zu stehen. Vom Vorwurf, im gemeinsamen Haus regelrecht gewütet zu haben, wird sie hingegen freigesprochen. Weiterlesen