Artikel aus 2019

  • Mischa Christen: Erhält den Autoschlüssel: Bart de Keninck (rechts), neuer Chef von Heineken Schweiz, im Einsatz für Nez Rouge.

    «Nez Rouge» mit weniger Fahrten als 2017

    Die Organisation «Nez Rouge» chauffierte auch im vergangenen Jahr wieder mehrere Tausend Personen mit deren Auto sicher nach Hause. Obwohl die Zahlen etwas rückläufig waren, zeigen sich die Verantwortlichen zufrieden. Weiterlesen

  • zvg: An der Fassade des Zunfthauses lassen sich ganz viele kleine Details erkennen.

    Eltschingers wirten seit zehn Jahren im Zunfthaus zu Pfistern

    Diesen Samstag kann die Genossenschaft Zunfthaus zu Pfistern jubilieren. Seit bereits zehn Jahren ist die Remimag AG um Familie Eltschinger Pächter im Zunfthausrestaurant Pfistern in der Luzerner Altstadt. Das historische Haus an der Reuss wurde 1578 erbaut. Diesen Samstag wird nun gefeiert und 3-Königskuchen an die Gäste verteilt. Der Anlass wird von den Klängen der Sternsänger begleitet. Weiterlesen

  • : Die Frauen des FC Luzern dürfen sich freuen: Zwei Spielerinnen gehören nun zum Nati-Kader.

    Fussball: Zwei Luzernerinnen erhalten Nati-Aufgebot

    Zwei Fussballerinnen des FC Luzern können im neuen Jahr das erste Mal Nati-Luft schnuppern. Sie haben ein Aufgebot für das Trainingslager in Spanien erhalten. Weiterlesen

  • nidfeld-kriens.ch/webcam: So sieht es momentan auf dem Nidfeld-Areal aus: 2024 sollen ein 60-Meter-Hochhaus und 445 neue Wohnungen bereitstehen.

    Was man über das 300-Millionen-Projekt in Kriens wissen muss

    445 neue Wohnungen, 518 neue Parkplätze und eine 5000 Quadratmeter grosse Spielfläche: Aktuell liegt das Baugesuch der Nidfeld-Überbauung auf. zentralplus zeigt, was man über das 300-Millionen-Projekt wissen muss. Weiterlesen

  • zvg: Laut dem Bericht eines Augenzeugen lagen weitaus mehr Brote im Hüribach.

    Unterägeri: Spaziergänger findet haufenweise Brot im Bach

    Bereits zum dritten Mal wurde Brot im Hüribach in Unterägeri gefunden. Bisher ist unklar, wer dahintersteckt und was das Motiv ist. Aber nicht nur deshalb gestaltet sich eine Bestrafung schwierig. Weiterlesen

  • : CVP-Fraktionschefin Mirjam Fries sagt, wieso ihre Partei der SVP nicht helfen wird, Unterschriften zu sammeln. (Bildmontage: zentralplus)

    CVP gibt SVP einen Korb im Kampf gegen Luzerner Velostation

    Das Volk könnte nun doch das letzte Wort haben in Sachen Velostation an der Bahnhofstrasse. Die SVP hat das Referendum ergriffen. Auf Unterstützung von der CVP kann sie nicht zählen – obwohl die Mittepartei ursprünglich eine Abstimmung gefordert hat. Fraktionschefin Mirjam Fries spricht über die Gründe für die vermeintliche Kehrtwende. Weiterlesen

  • : Ein älterer Mann ist am Mittwoch via Ausfahrt auf die A14 in Buchrain gefahren (Symbolbild: Screenshot / Google).

    Geisterfahrer auf der A14 unterwegs

    Auf der Autobahn A14 war am letzten Mittwoch ein Autofahrer in der falschen Richtung unterwegs. Die Geisterfahrt des 83-Jährigen verlief glimpflich. Sein Führerausweis wurde aber umgehend gesperrt. Weiterlesen

  • Screenshot Filmwochenschau: Dank dieser Handschuhe sollen feine Galvanische Ströme eine wunderreiche Wirkung tun.

    1958 und 1959: Luzern eröffnet Verkehrshaus und Bahnhof

    Früher informierte die Filmwochenschau über das Geschehen der vergangenen Woche. zentralplus trug die besten Beiträge für Luzern zusammen. In dieser Ausgabe geht es um die Jahre 1958 und 1959. Im Fokus standen damals in Öl getränkte Vögel, die Eröffnung des Verkehrshauses und die Bahnhofsunterführung. Aber auch die Schönheitspflege kam nicht zu kurz. Weiterlesen

  • : 2018 haben über 640 Luzerner bisher nicht deklarierte Vermögen und Einkommen gemeldet. (Symbolbild: Auszug Werbefilm Dienststelle Steuern)
 

    Mehr Anzeigen von Steuersündern – aber weniger Ertrag

    2018 haben sich im Kanton Luzern erneut mehr Steuersünder selbst angezeigt. Es handelt sich dabei aber mehrheitlich nicht um die grossen Fische. Denn gleichzeitig gingen die dadurch erzielten Erträge zurück. Seit der Einführung des Instruments haben Luzerner insgesamt über 100 Millionen Franken abgeliefert. Weiterlesen

  • : Die Velofahrerin musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. (Symbolbild: Emanuel Ammon/AURA)

    Autofahrerin will abbiegen und übersieht Frau auf dem Velo

    Eine junge Autofahrerin hat diesen Freitagmittag in Oberwil bei Zug eine Frau auf einem Fahrrad übersehen und angefahren. Die 59-jährige Velofahrerin verletzte sich dabei und musste ins Spital gebracht werden. Weiterlesen