Artikel aus 2019

  • Felix Klaus: Am ersten Playoff-Spiel präsentierten die Zuger Fans eine eindrückliche Choreo.

    So kommt der Zuger Fan nach Tessiner Matches nach Hause

    Die Fans des EVZ haben es während der Playoffs schwer. Die Rückreise von Lugano ist mit dem ÖV nicht möglich. Die Absetzung des Penalty-Schiessens macht die Situation noch prekärer, denn die Spiele können sich dadurch unbegrenzt in die Länge ziehen. Mit dem Schlafsack reisen müssen sie aber nicht. Weiterlesen

  • zvg: Oliver Imfeld.

    DJ Bobos Manager will in den Gemeinderat

    Da waren sich bei der Horwer SVP alle einig: Den zurücktretenden SVP-Magistraten Robert Odermatt soll im Herbst Oliver Imfeld in der Gemeinderegierung beerben. Imfeld engagiert sich seit 2015 in der Politik – vorher konzentrierrte er sich aufs Showgeschäft. Weiterlesen

  • sah: Für dieses tragische Ereignis verwenden wir ein Symbolbild.

    Mitarbeiter der Chamer Grünabfuhr stirbt auf der Unfallstelle

    Tragischer Arbeitsunfall: In Cham ist am Montag kurz vor Mittag ein Mann (58) seinen schweren Verletzungen erlegen, nachdem er unter einen rückwärts fahrenden Lastwagen der Grünabfuhr geraten war. Wie das passieren konnte, ist noch unklar. Weiterlesen

  • sib: Luzian Franzini.

    Luzian Franzini möchte Zuger Nationalrat werden

    An ihrer Jahresversammlung nominierten die Jungen Alternativen Zug einstimmig Luzian Franzini als Spitzenkandidat für den Nationalrat. Zudem startet der Vorstand mit neuen Gesichtern ins Wahljahr. Weiterlesen

  • zvg: Luzerner Beizer gegen Rassismus: Carin Truniger und Malte Vogt.

    40 Luzerner Beizen kämpfen mit Teigtaschen gegen Rassismus

    Unter dem Motto «Luzern isst vielfältig» organisiert die Fachstelle für Integration der Stadt Luzern in den nächsten Tagen eine Aktionswoche gegen Rassismus. Und zwar in Zusammenarbeit mit Gastro Luzern und fast
 40 städtischen Gaststätten. Denn in der Gastronomie arbeiten Leute aus den verschiedensten Ländern. «Hier ist für Rassismus keinen Platz», tönt es aus der Szene, die Tortellinis, Samosas oder Momos servieren wird. Weiterlesen

  • Screenshot Homepage: Alles zu: Verkehr am Pilatus.

    Pilatus abgeschnitten: Sturmwind legt Bahnen lahm

    Wegen der Wetterkapriolen bleibt, was sonst durch die Luft gondelt, geschlossen. Nicht nur bei den Pilatusbahnen, auch im Entlebuch. Weiterlesen

  • zvg: Wird schon wieder fällig: Die mühsame und ungeliebte Steuererklärung.

    Steuererklärung 2018: Das ändert sich für Luzerner

    Die Steuererklärung 2018 wartet sowohl für Private wie auch für Unternehmen mit einigen wichtigen Änderungen auf. Insbesondere Familien, die ihre Kinder zuhause betreuen, müssen tiefer in die Tasche greifen. Weiterlesen

  • zvg: Die Jungen Grünen bei der Einreichung der Petition auf dem Luzerner Kormarkt.

    Über 1000 Leute unterschreiben für Klimanotstand in Luzern

    Das ist die Forderung: 2030 netto keine Treibhausgase mehr auszustossen und die Klimakrise in der Stadt Luzern als Krise zu behandeln. Am Montag übergaben die Jungen Grünen der Stadtverwaltung eine Petition, in der über 1000 Menschen Stadtrat und Parlament auffordern den Klimanotstand auszurufen. Weiterlesen

  • zvg: Mit dem Dach voran kam der Unfallwagen von der Strasse ab.

    Auto knallt gegen Bäume – Feuerwehr muss Schwerverletzten bergen

    Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Hellbühlstrasse in Malters ein schlimmer Selbstunfall eines Personenwagens. Der Autofahrer wurde dabei eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden. Die Strasse war stundenlang gesperrt. Weiterlesen

  • mam: Die SBB brennt nicht darauf, den Gleisbereich beim Banhof Zug zu überbauen.

    Gleisüberbauung würde Bahnhof Zug um fünf Geschosse überragen

    Vier Stadtzuger Gemeinderäte wollten geprüft haben, ob man die Stadtteile westlich und östlich des Bahnhofs Zug mit einer grösseren Überbauung nicht besser verbinden und das Zentrum auf intelligente Weise verdichten könnte. Schwierig bis unmöglich, lautet das Verdikt. Weiterlesen

  • sib: Luzian Franzini.

    Luzian Franzini möchte Zuger Nationalrat werden

    An ihrer Jahresversammlung nominierten die Jungen Alternativen Zug einstimmig Luzian Franzini als Spitzenkandidat für den Nationalrat. Zudem startet der Vorstand mit neuen Gesichtern ins Wahljahr. Weiterlesen

  • zvg: Luzerner Beizer gegen Rassismus: Carin Truniger und Malte Vogt.

    40 Luzerner Beizen kämpfen mit Teigtaschen gegen Rassismus

    Unter dem Motto «Luzern isst vielfältig» organisiert die Fachstelle für Integration der Stadt Luzern in den nächsten Tagen eine Aktionswoche gegen Rassismus. Und zwar in Zusammenarbeit mit Gastro Luzern und fast
 40 städtischen Gaststätten. Denn in der Gastronomie arbeiten Leute aus den verschiedensten Ländern. «Hier ist für Rassismus keinen Platz», tönt es aus der Szene, die Tortellinis, Samosas oder Momos servieren wird. Weiterlesen

  • Screenshot Homepage: Alles zu: Verkehr am Pilatus.

    Pilatus abgeschnitten: Sturmwind legt Bahnen lahm

    Wegen der Wetterkapriolen bleibt, was sonst durch die Luft gondelt, geschlossen. Nicht nur bei den Pilatusbahnen, auch im Entlebuch. Weiterlesen

  • zvg: Wird schon wieder fällig: Die mühsame und ungeliebte Steuererklärung.

    Steuererklärung 2018: Das ändert sich für Luzerner

    Die Steuererklärung 2018 wartet sowohl für Private wie auch für Unternehmen mit einigen wichtigen Änderungen auf. Insbesondere Familien, die ihre Kinder zuhause betreuen, müssen tiefer in die Tasche greifen. Weiterlesen

  • zvg: Die Jungen Grünen bei der Einreichung der Petition auf dem Luzerner Kormarkt.

    Über 1000 Leute unterschreiben für Klimanotstand in Luzern

    Das ist die Forderung: 2030 netto keine Treibhausgase mehr auszustossen und die Klimakrise in der Stadt Luzern als Krise zu behandeln. Am Montag übergaben die Jungen Grünen der Stadtverwaltung eine Petition, in der über 1000 Menschen Stadtrat und Parlament auffordern den Klimanotstand auszurufen. Weiterlesen

  • zvg: Mit dem Dach voran kam der Unfallwagen von der Strasse ab.

    Auto knallt gegen Bäume – Feuerwehr muss Schwerverletzten bergen

    Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Hellbühlstrasse in Malters ein schlimmer Selbstunfall eines Personenwagens. Der Autofahrer wurde dabei eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden. Die Strasse war stundenlang gesperrt. Weiterlesen

  • mam: Die SBB brennt nicht darauf, den Gleisbereich beim Banhof Zug zu überbauen.

    Gleisüberbauung würde Bahnhof Zug um fünf Geschosse überragen

    Vier Stadtzuger Gemeinderäte wollten geprüft haben, ob man die Stadtteile westlich und östlich des Bahnhofs Zug mit einer grösseren Überbauung nicht besser verbinden und das Zentrum auf intelligente Weise verdichten könnte. Schwierig bis unmöglich, lautet das Verdikt. Weiterlesen

  • google maps: Der Schauplatz des Geschehens.

    Tankstellenräuber von Kriens festgenommen

    Am Sonntag, den 10. Februar überfiel ein maskierter und bewaffneter Mann einen Tankstellenshop in Kriens. Nun konnte der  mutmassliche Täter durch die Polizei ermittelt und festgenommen werden. Er ist geständig. Weiterlesen

  • : Bern Lapp.

    Zuger Sportverein profitiert vom Blockchain-Hype

    Verstärkung  aus der NFL Europe– Den Blockchain-Experten Bernd Lapp (48) hat es aus beruflichen Gründen ins Zuger Crypto Valley verschlagen. Nun verstärkt er mit seinem umfangreichen American-Football-Wissen die Zuger Midland Bouncers. Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: Pascal «Schürpfinator» Schürpf hat den FCL auch gegen St. Gallen in Führung gebracht und erwartet Flankengeber Christian Schwegler zum gemeinsamen Jubel.

    Häberli, Schürpf und der Luzerner Spassfussball

    Erst ein 4:0 im Cup-Viertelfinal über YB, vier Tage später ein 3:0 über den FC St. Gallen: Es wird langsam aber sicher unheimlich, mit welcher Leichtigkeit der FC Luzern unter Zauberlehrling Thomas Häberli seine Gegner in die Einzelteile zerlegt. Es ist Spassfussball pur. Weiterlesen

  • zvg/Martin Vogel: Am Samstag fand in Luzern die «First Lego League» statt – dafür bauten Kinder einen eigenen Roboter.

    Kinder präsentieren ihre Roboter auf Mondmission

    Am Samstagvormittag hat am Campus Horw die «First Lego League Junior» stattgefunden. Es handelte sich um die Regionalausscheidung in der Zentralschweiz, die dieses Jahr zum ersten Mal stattfand. Teams präsentierten Forschungsresultate, Ziel: einen Roboter zu entwickeln zum Thema «Moon Mission». Mit diesem Anlass sollen Kinder zwischen 6 und 10 Jahren für die sogenannten MINT-Themen – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik – begeistert werden. Durchgeführt wurde der Anlass von der Hochschule Luzern und ihren Departementen Technik & Architektur und Informatik sowie von der Pädagogische Hochschule. Weiterlesen

  • :

    Glockenläuten mit Hebelschwenk

    Ich finde in alten Tagebuchblättern Notizen zum Glockenläuten. Das setzt ein mit einer Beobachtung an der World-Didakta, einer pädagogischen Fachausstellung in der Messe Zürich im Hallenstadion. Ich notierte, wie ein Kind mit einem Fingerdruck auf die Tastatur eines PC ein elektronisches Glockenspiel in Gang setzte. Dieser unscheinbare Fingertipp weckte in mir die Erinnerung an mein Glockenläuten als Ministrant in Zug. Weiterlesen

  • sah: Unsere Fondueexperten bewiesen ein feines Näschen.

    Fonduetest: Das sind die besten Hausmischungen

    Brotwürfel auf die Gabel, in den heissen Käse getunkt und los geht’s. zentralplus hat gerührt, was das Zeug hält, und für Sie sechs fixfertige Fondue-Hausmischungen aus dem Kanton Zug getestet. Was Ananassaft, ein Internetstar und Prosecco mit dem Schweizer Nationalgericht zu tun haben, lesen Sie in unserem Zuger Fonduetest. Weiterlesen

  • Luzern Tourismus/Elmar Bossard: Kurplatz am Luzerner Quai.

    So erstrahlt Luzern während des Lichtfestivals

    Bis am 20. Januar ist die Leuchtenstadt noch farbiger: Während des Lichtfestivals «Lilu» werden zwischen 18 und 22 Uhr jeweils 16 Plätze, Sehenswürdigkeiten und Gassen in der Altstadt und rund ums Seebecken in ein neues Licht gerückt. Verantwortlich dafür sind internationale und Schweizer Lichtkünstler. Infos dazu gibt's hier . Weiterlesen

  • Fotolia: Die Sondersession ist hinfällig geworden.

    Sondersession des Kantonsrates soll ersatzlos gestrichen werden

    Die Aufgaben- und Finanzreform 2018 (AFR 2018) sowie die Steuergesetzrevision 2020 hätten anfangs Jahr im Kantonsrat beraten werden sollen. Das ist nun hinfällig, sagt unsere Polit-Bloggerin Monique Frey. Dies, weil das Referendum gegen die Steuervorlage des Bundes zu Stande kommt und die entsprechende Abstimmung erst am 19. Mai stattfinden wird. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Quai

    Als die Luzerner für ein alternatives Kulturzentrum auf die Strasse gingen

    Nachdem die Stadt Luzern 1984 die ehemalige Boa Schlauchfabrik aufgekauft hatte, wurden die Stimmen immer lauter, welche darin ein Kulturzentrum forderten. Vier Jahre später kam es schliesslich zur städtischen Abstimmung. Im Vorfeld dieser Abstimmung mobilisierte die alternative Kulturszene von Luzern eine Demonstration am 17. August 1988. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon:

    Diese Brücke fristet ein Schattendasein

    Neben der Kapellbrücke und der im 19. Jahrhundert abgerissenen Hofbrücke ist die Spreuerbrücke die dritte gedeckte Holzbrücke in Luzern. Gleichwohl sie ebenfalls schön anzusehen ist, steht sie wohl für immer im Schatten ihrer älteren Schwester, welche sie in Sachen Popularität und Bekanntheit um Längen schlägt. Weiterlesen

  • Armin Besmer:

    In Oberägeri wurde die 184. «Legorenfasnacht» eröffnet

    Bereits zum 184. Mal wurde am Samstagabend im zugerischen Oberägeri die so genannte Legorenfasnacht eröffnet. Pünktlich um 19.45 Uhr startete der Anlass mit der traditionellen «Grindufhänkete» auf dem Dorfplatz. Trotz des Schneetreibens liessen sich die Fasnächtler nicht von ihrem närrischen Treiben abhalten. Ein paar Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie. Die Oberägerer Legoren-Fasnacht weist mit ihrem Namen auf die historische Figur des Hofnarren des habsburgischen Herzogs Leopold hin. Herzog Leopold, der am 15. November 1315 von Zug aus zum Kampf gegen die Schwyzer zog, soll mit seinem Heer im heutigen Oberägeri gerastet haben. Der herzogliche Spassmacher gab während  dem kurzen Aufenthalt zum Gaudium des Volkes seine Kunststücke und Scherze zum besten. Hans Kuony trug dabei eine bunte Narrenkappe mit langen herunterhängenden Ohren, gelegten Ohren: Leg-Ohren Weiterlesen

  • zvg: An der Fassade des Zunfthauses lassen sich ganz viele kleine Details erkennen.

    Eltschingers wirten seit zehn Jahren im Zunfthaus zu Pfistern

    Diesen Samstag kann die Genossenschaft Zunfthaus zu Pfistern jubilieren. Seit bereits zehn Jahren ist die Remimag AG um Familie Eltschinger Pächter im Zunfthausrestaurant Pfistern in der Luzerner Altstadt. Das historische Haus an der Reuss wurde 1578 erbaut. Diesen Samstag wird nun gefeiert und 3-Königskuchen an die Gäste verteilt. Der Anlass wird von den Klängen der Sternsänger begleitet. Weiterlesen

  • : Sidonie Smith in der Hauptrolle von Sister Act überzeugt Kritiker und Zuschauer

    Begeisterungsstürme

    Zwei Broadway-Musicals stehen im Kulturhaus Le Théâtre aktuell im Fokus: Die erfolgreiche Produktion «Sister Act» geht in die Verlängerung und «Jesus Christ Superstar» verspricht eindrückliche Momente mit einem rekordgrossen Ensemble. Weiterlesen