Artikel aus 2017

  • Zuger Kantonalbank lanciert neue Plattform für Wohnungskäufer

    In der Wirtschaftsregion Zug ist Wohnraum knapp, neue Wohnungen und Häuser sind rasch vergeben. Für Kaufinteressenten gibt es jetzt eine neue Lösung: Auf einer neu geschaffenen Plattform stellt die Zuger Kantonalbank kommende Bauprojekte frühzeitig vor. Weiterlesen

  • : Bild: Loredana Bevilacqua

    Kleingeister

    Jetzt mussten Sie satte drei Wochen auf einen Text von mir warten. Entschuldigen Sie, ich hatte einen Schreibstau. Das kommt in den besten Familien vor. Warum? Weil ein paar gekränkte Journalisten mit ihren Kumpels aus der Volkspartei wieder Gülle ausbrachten. Ganz spurlos geht das auch an mir nicht vorbei. Weiterlesen

  • Chris Roos: Samuel Zbinden in Städtchen Sursee.

    «Ich will nicht nur allen auf den Sack gehen»

    Samuel Zbinden war der Kopf hinter Luzerner Protesten gegen die Sparmassnahmen, wurde zum Ortspartei-Präsidenten gewählt und musste kurz darauf die heutige Jugend im Fernsehen verteidigen, zu wenig rebellisch zu sein. Der Jungpolitiker darüber, plötzlich im Scheinwerferlicht zu stehen und warum ihn die Jungsozialisten enttäuschten. Weiterlesen

  • zvg: Ein Mix aus Wohn- und Arbeitsflächen ist am Andritz-Hydro-Areal in Kriens vorgesehen.

    «Riesenfabrik» Andritz Hydro: Das soll auf dem Areal entstehen

    «Die Fabrik»: So heisst das Siegerprojekt zur Umnutzung des Areals der Andritz Hydro in Kriens. Es soll Kriens eine Skyline und Arbeitsplätze bescheren. Die Gemeinde Kriens und die Logis Suisse AG als neue Eigentümerin versprechen, Beteiligte und Betroffene in das weitere Entwicklungsverfahren einzubinden. Auch Zwischennutzungen sind angedacht.  Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Der Fall sorgte nicht nur in Sursee für Aufsehen.

    Der Fall Bison geht in die nächste Runde

    Mehr als sieben Jahre nach der Massenkündigung bei der Comparex Schweiz AG nimmt der Fall noch immer kein Ende: Sechs erstinstanzlich verurteilte Manager haben Berufung angemeldet. Sie sollen geholfen haben, 180 Mitarbeiter mit unlauteren Methoden abzuwerben, und einen Schaden von 25 Millionen Franken verursacht haben. Weiterlesen

  • woz: Quasi einstimmig: Mit 43:1 votierte die ausserordentliche Generalversammlung für den Projektierungskredit von 444'960 Franken für die drei Neubauten der Baugenossenschaft Familia Zug.

    Der erste Grundstein für die neue Zuger Gartenstadt ist gelegt

    Die Baugenossenschaft Familia Zug liess am Donnerstag Abend an ihrer Generalversammlung über einen Planungskredit von 444'960 Franken für drei neue Gebäude in der Zuger Gartenstadt abstimmen. Das Ergebnis war glasklar: Nur ein Genossenschafter votierte dagegen. 43 waren dafür. Weiterlesen

  • Musegg-Parking: Bürgerliche Parteien proben erneuten Aufstand

    FDP, SVP und CVP werfen dem Luzerner Stadtrat Verschleierungstaktik vor. Die bürgerlichen Parteien fordern in einem dringlichen Vorstoss, dass ein angeblich zurückgehaltenes Gutachten zum Musegg-Parking öffentlich gemacht wird. Weiterlesen

  • zvg: Markus Kurmann (links), Yavuz Tunakan und René Brunner stehen hinter Molo.

    Einst flogen Molotow-Cocktails – nun drehen die Plattenteller

    Da geht was an der Baselstrasse: Drei Partyveranstalter eröffnen diesen Donnerstag die Molo-Bar gleich neben der Gewerbehalle. Sie setzen auf entspannte Stimmung und Live-DJs. Einst ging es hier deutlich wilder zu und her – davon zeugt jedoch nur noch der Name der Beiz. Weiterlesen

  • bra: Der Luzerner Interessenvertreter Martin Ettlinger kündet seine Stelle.

    Luzerner «Bundeslobbyist» nimmt den Hut

    Er setzt sich in Bern für die Interessen des Kantons Luzern ein. Doch der Job des Bundeslobbyisten stiess im Kantonsparlament zunehmend auf Kritik. Die FDP wollte die Kosten von 150'000 Franken einsparen. Nun hat Martin Ettlinger seine Kündigung eingereicht – er tritt eine Stelle in der Bundesverwaltung an. Weiterlesen

  • Andreas Hostettler: Kantonsrat Zug mit Resultat der neuen elektronischen Abstimmungsanlage

    W wie Wahlen oder auch Wahrheit

    Unser Polit-Blogger Andreas Hostettler blickt auf die laufende Legislaturperiode zurück. Dabei verrät der Zuger FDP-Kantonsrat, was er vom Sparen im Bildungsbereich hält und was er über das «Theater» um die Zuger Landammannfeier denkt. Weiterlesen

  • Die Bevölkerung soll über den Service public in Luzern bestimmen

    Statt sich in endlosen Debatten über Erfolg oder Misserfolg der Tiefsteuerstrategie im Kreis zu drehen, fordert die Luzerner Allianz für Lebensqualität einen neuen Ansatz für die Finanzpolitik. Nicht Sachzwänge, sondern die Bevölkerung soll über den Service public im Kanton bestimmen. So findet Luzern wieder zurück zu Transparenz und Planungssicherheit. Weiterlesen

  • Grünliberale fordern Tagesschulen in Luzern

    Judith Wyrsch und Jules Gut von den Grünliberalen haben eine Motion eingereicht zum Thema Tagesschulen. Sie fordern den Stadtrat auf, erste Schritte hin zur Einführung von Tagesschulen auszuarbeiten. Weiterlesen

  • Für EVZ-Familien mit kleinem Budget

    Die Stiftung ENFI – Eishockey-Nachwuchsförderung Innerschweiz – lanciert ein Crowdfunding-Projekt zugunsten von Nachwuchsspielern aus Familien mit finanziellen Engpässen. Weiterlesen

  • SP-Jusos will Unterrichtszeiten der Volkschule neu evaluieren

    Adrian Albisser und Luzia Vetterli von SP/Juso-Fraktion haben eine Motion eingereicht, die verlangt, die Unterrichtszeiten der Volksschule zu evaluieren und den Rahmen für ein Pilotprojekt mit verkürzter Mittagspause abzustecken.    Weiterlesen

  • «Blue Balls Foundation» aus der Taufe gehoben

    Das Luzerner Blue Balls Festival sichert sich seinen eigenen Nachwuchs: Im Rahmen eines Konzertabends im Zürcher Lokal Kaufleuten wurde am Montagabend die «Blue Balls Foundation» aus der Taufe gehoben. Ihr Ziel ist die Jugendförderung. Weiterlesen

  • FDP Baar schickt drei Kandidaten ins Rennen

    Die FDP Baar geht mit drei Kandidaten ins Rennen für die Gemeinderatswahlen 2018. Neben dem amtierenden Jost Arnold (65) sind Sonja Zeberg (44) und Karl Bürgler (40) von der Nominationsversammlung gewählt worden. Weiterlesen

  • © Rolf Nussbaumer / Rolfnp.com: Die Bestände der Brutvögel der Moore sind im Kanton Zug in den letzten Jahren markant zurückgegangen. Der Kiebitz beispielsweise ist vom Aussterben bedroht.

    Der Kiebitz ist vom Aussterben bedroht

    Der Bestand der Brutvögel in den kantonalen Waldnaturschutzgebieten ist je nach Habitat rückläufig, steigend oder stabil. Die Vögel der Laubwälder haben sich vermutlich dank der Erhöhung des Laubholzanteils positiv entwickelt. Die Vögel der Nadelwälder zeigen jedoch eine mehrheitlich negative Entwicklung. Am meisten unter Druck gekommen sind die Vögel der Moore. Weiterlesen

  • zvg: SRF-Nahost-Korrespondent Pascal Weber hat einen gefährlichen Job: Auf unserem Bild recherchiert er gerade mit Helm und kugelsicherer Weste in Mosul diesen Sommer. Neben ihm: Kameramann Diego Wettstein.

    Nahost-Korrespondent Pascal Weber: Ein Journalist zwischen Leben und Tod

    Als Journalist aus Krisengebieten zu berichten, ist nicht nur sehr anstrengend – sondern vor allem auch sehr gefährlich. Für SRF-Korrespondent Pascal Weber ist dies Alltag. Was er dabei alles erlebt und wie er mit Gefahren umgeht, hat er zentralplus in einem Interview erzählt – bevor er demnächst in der Bibliothek Zug über seinen Beruf spricht. Weiterlesen

  • 1,7 Prozent der Zuger bezieht Sozialhilfe

    Im Jahr 2016 wurden rund 2'100 Zugerinnen und Zuger mit wirtschaftlicher Sozialhilfe unterstützt. Dies entspricht 1,7 Prozent der Wohnbevölkerung. Ein deutlich erhöhtes Risiko für den Bezug von Sozialhilfe weisen Alleinerziehende mit ihren Kindern und Personen ohne nachobligatorische Ausbildung auf, wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt. Weiterlesen

  • EVZ verlängert mit Thomas Thiry

    Der EVZ hält weiter an dem französischen Spieler fest: Der 20-jährige Verteidiger hat einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Weiterlesen

  • zVg: So wurden Anfang 20. Jahrhundert in Malters Zwieback verpackt.

    140 Jahre Zwieback in Bildern

    In Luzern wird seit 140 Jahren gebacken: Die Hug-Backwaren AG zeigt Bilder ihrer langen Entstehungsgeschichte und liefert Einblicke und wie früher in Malters Zwieback abgepackt wurden. Weiterlesen

  • Luca Wolf: Ein in die Reuss gehievter Bagger bearbeitet das Fundament der Mittelinsel der Spreuerbrücke.

    Was machen die Bagger in der Reuss?

    An der Luzerner Spreuerbrücke wird fleissig gearbeitet. Bagger stehen in der Reuss, eine schwimmende Plattform und Riesenkran zeugen aktuell von den in Eiseskälte durchgeführten Arbeiten. Weiterlesen

  • Daniela Herzog: Der Kantonsgrenze entlang hinauf zum Gipfelplateau.

    Nordisches Feeling im Entlebuch

    Die Haglere im Grenzgebiet zwischen Obwalden und Luzern ist wohl längst kein Geheimtipp mehr. Und doch ist es gut möglich, werktags keine Menschenseele anzutreffen. Wenn die Landschaft in ihrer weissen Pracht erstrahlt, der Schnee jedoch für eine Skitour noch nicht ausreicht, bietet sich hier eine Schneeschuhtour an. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon: Bei heftigen Gewittern muss das Abwasser vom Krienbachkanal direkt in die Reuss geleitet werden. 

    Vom WC direkt in die Reuss

    Die Sanierung in der Luzerner Kleinstadt ist in vollem Gange. Wir nutzen die Gelegenheit und werfen einen Blick auf den Krienbachkanal. Dabei erfahren wir, dass bei starken Gewittern das Abwasser direkt in die Reuss fliesst. Weiterlesen

  • :

    Apéro mit zentralplus

    Auch dieses Jahr lud zentralplus wieder zum Jahresauftakt-Apéro in die Redaktion. Ein gemütlicher Abend mit interessanten Menschen und spannenden Gesprächen – auch, aber nicht nur zur Medienlandschaft Zentralschweiz. Weiterlesen

  • Fotolia: Wie steht’s um ältere Generationen in der Filmproduktion?

    Filmschaffende: Hauptsache, jung

    Der Filmschaffende Edwin Beeler ist besorgt über die Entwicklung, dass junge Filmtalente die «alten» zu verdrängen versuchen. Er fragt nach dem Sinn «urbaner Relevanz» und zeigt auf, welche grossen Erfolge reife Regisseure in der Filmgeschichte bereits verzeichnen durften. Weiterlesen

  • Gerold Kunz: Mit Projektionen und farbigen Teppichen überlagert Frauke Dannert die vorhandene Architektur und verfremdet Räume und Raumerlebnis.

    Wiederauferstehung

    In der Ausstellung im Kunstmuseum Luzern bekommt Bertrand Goldbergs Prentice Womans Hospital ein zweites Leben. Es wurde 2014 abgebrochen und steht nun in der Arbeit von Frauke Dannert wieder auf. Weiterlesen

  • :

    Kinder gestalten «Manser-Plakate»

    Eltern und Kinder konnten am Sonntag ihre eigenen Sprüche und Botschaften im Stil der «Manser-Plakate» kreieren. Die besten Plakate werden im Museum ausgestellt. Weiterlesen

  • Jan Maisenbacher: Protokolltisch: Zeitmessung und Hupanlage werden hier gesteuert, das Spielgeschehen protokolliert. Am Beckenrand steht der Oberwasserschiedsrichter, unter Wasser sind zwei weitere Schiedsrichter mit T auchausrüstung.

    Rugby in Badehosen – und unter Wasser

    Am Samstag fan im Luzerner Hallenbad ein eher untypisches Turnier statt: 125 Spieler massen sich in Unterwasser-Rugby. Weiterlesen

  • zvg: So harmonisch gehts beim Schlitteln mit Sabine Simmens Familie nicht zu und her.

    Hilfe, wegen meinen Kids mag ich den Schnee nicht mehr!

    Über die Hass-Liebe zum Schnee. Und darüber, wie die weisse Pracht zu strapazierten Nerven und Handgemenge führt. Weiterlesen