Artikel aus 2013

  • blatter-ag.ch: Alt Oberrichter und Untersuchungsbeauftragter: Jürg Sollberger (72)

    «Ich rechne damit, dass noch weitere Fälle bekannt werden»

    Jürg Sollberger untersucht die Vorfälle, die die Luzerner Polizei in eine tiefe Krise gestürzt haben. Bis dato sind 24 Fälle bekannt – und mit weiteren ist nach seiner Einschätzung zu rechnen. zentral+ sprach mit dem Berner alt Oberrichter über die ungewisse Zukunft des Polizeikommandanten Beat Hensler und Videoaufnahmen, die aufwühlen. Weiterlesen

  • Andreas Busslinger: Die Schulen sind vom Sparhebel des Kantons besonders betroffen.

    Kultivierung von Scheinproblemen

    Kleiderprobleme an der Schule, absurde Diskussion zum Schwimmunterricht und fehlender Integrationswille bei verwöhnten Kids. Philipp Federer, ehemaliger parteiloser Grossstadtrat und Lehrer über seine Erfahrungen an einer städtischen Oberstufe.   Weiterlesen

  • Yasmin Billeter: Veranstalter Remo Bizi vor dem Neubad Luzern.

    Luzern bekommt «Les Digitales»

    Luzern bekommt sein erstes Mini-Festival für elektronische Musik. Braucht es das? Ja. Finden die Veranstalter und auch die Stadt Luzern: Am 24. August findet die Luzerner Ausgabe des schweizweiten Les Digital Festivals im Neubad statt. Weiterlesen

  • Silvan Brun:

    Auto im Gebüsch parkiert

    Einen etwas ungewöhnlichen Parkplatz suchte sich diese Fahrschülerin in Rothenburg aus. Sie parkierte im Gebüsch. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Der Unterhalt von Gebäuden wie dem Kloster Heiligkreuz in Cham könnte gefährdet werden.

    Zuger und Luzerner Kirchen drohen Millionenausfälle

    In verschiedenen Kantonen stehen Abstimmungen zur Kirchensteuer bevor. Im Visier sind die Abgaben, die Unternehmen der Kirche zahlen müssen. Kämen die Anliegen durch, könnten Zug und Luzern nachziehen. Mit einschneidenden Folgen für die Kirchen – und Privathaushalte. Weiterlesen

  • Andrea Schelbert: Franz Stadelmann übt mit zwei Kursteilnehmerinnen den Singjodel.

    Warum man beim Jodeln an Tarzan denken soll

    In einen Ballon blasen oder an den Ohrläppchen ziehen: Solche Sachen macht man im Jodelkurs von Vreny und Franz Stadelmann. Doch auch magische Äpfel, Tarzan und eine Reise nach Japan werden thematisiert. Weiterlesen

  • Marc Benedetti:

    Nadelwehr verstärkt

    Wussten Sie, dass der Seespiegel des Vierwaldstättersees in Luzern traditionell von Hand reguliert wird? Das Wasser wird beim Nadelwehr oberhalb der Spreuerbrücke gestaut oder abgelassen. Dafür werden Holzplanken (Nadeln) hinzugefügt oder weggenommen. In diesem Fall setzten Arbeiter zusätzliche Nadeln in der strömenden Reuss. Eine gefährliche Arbeit, wie unsere Fotos zeigen. Weiterlesen

  • Summit Entertainment: Ewan McGregor als Ghostwriter im gleichnamigen Politthriller von Roman Polanski.

    Das blühende Geschäft mit der Schummelei

    Die Versuchung scheint riesig. Eine akademische Arbeit zu schreiben braucht Zeit, im Falle einer Doktorarbeit viel Zeit. Wie verschiedene Skandale gezeigt haben, wollen sich nicht alle diese Zeit nehmen. Obwohl das Geschäft mit den Auftragsarbeiten auch in der Zentralschweiz blüht, glaubt man an der Hochschule Luzern nicht, dass Plagiate eingereicht werden. Weiterlesen

  • dog: Der Gemeinderat von Baar schützt die Leiterin des Pflegezentrums weiterhin. Ob und was wirklich falsch läuft, bleibt vermutlich für immer unklar.

    Fragwürdiger Führungsstil im Pflegezentrum Baar

    Im Pflegezentrum Baar kündigten vor noch nicht allzu langer Zeit zahlreiche Mitarbeitende. Der Grund: der Führungsstil der neuen Geschäftsleiterin. Eine Frau, die laut Aussagen Dritter kompromisslos ihr Konzept über das Wohl ihrer Angestellten stellt. Damit führt sie in Baar eine Geschichte weiter, die im Aargau ihren Anfang nahm. Weiterlesen

  • Gerold Kunz: Für die Gestaltung der neuen Messe Luzern haben Stadion, Hallenbad und Hochhäuser die Messlatte zu hoch gesetzt.

    Kopf mit Maske

    Die Messe Luzern ist eine Blackbox mit viel Raum und wenig gestalteter Fassade. Dank wohlüberlegter Materialisierung ist aus dem Zweckbau dennoch ein ansprechendes Gebäude geworden. Weiterlesen

  • yab: Verdeckte Fahndung in einem Kinderchatroom (nachgestellte Szene)

    Darf in Luzern bald wieder verdeckt ermittelt werden?

    Pädophile, Drogendealer, Menschenhändler oder Kunst-Hehler: Oft können solche Verbrecher nur durch verdeckte Operationen der Polizei überführt werden. Im Kanton Luzern fehlt jedoch seit über zwei Jahren die gesetzliche Grundlage dazu. Der Polizei sind somit die Hände gebunden. Die Gesetzeslücke könnte aber demnächst geschlossen werden: Nächste Woche berät sich der Kantonsrat über ein neues Gesetz. Weiterlesen

  • Fabian Duss: Der Eingang zum Bundes-Asylzentrum Nottwil

    Asylzentrum in Nottwil: Kritik an eingeschränkter Bewegungsfreiheit

    Asylzentren des Bundes lösen in vielen Standortgemeinden keine Freude aus. Um ein reibungsloses Nebeneinander zu garantieren, werden die Grundrechte der Asylsuchenden stark eingeschränkt. Staatsrechtsprofessoren und Amnesty International bezweifeln die Verhältnismässigkeit dieser Massnahmen. Weiterlesen

  • PD: Immer wieder kommt es im Kanton Luzern zu Gewässerverunreinigungen mit Gülle, wie hier im März 2012 beim Eiholdernbach in Hochdorf.

    «Wenn Fische wie Schweine schreien könnten...»

    Gewässerverschmutzungen werden im Kanton Luzern nachsichtig geahndet – zum Ärger vieler Fischer. zentral+ nahm Einsicht in sieben Strafbefehle, die im vergangenen Jahr im Kanton Luzern wegen Gülleunfällen ergingen. Seit kurzem wendet die Staatsanwaltschaft neue Richtlinien an, die eine geringe Erhöhung des Strafrahmens vorsehen. Weiterlesen

  • Peter Oswald/PD: Das Gründerehepaar: Martine Cachin Jus und Mohinder Singh Jus

    Seit 20 Jahren setzen sie sich für die Homöopathie ein

    Zug ist in Sachen Alternativmedizin Pionierkanton. Treibende Kraft dahinter ist unter anderem die SHI Homöopathie Schule, die nun seit zwei Jahrzehnten besteht. Hat sie seit ihrer Gründung das Zuger Gesundheitswesen verändert? Ja, findet der Schulleiter. Politiker und Fachleute sagen, die Institution habe vor allem die Bildungslandschaft im Kanton aufgewertet. Weiterlesen

  • www.schweizergarde.va: Die Schweizergarde bei der Papstverabschiedung Ende Februar.

    2000 Flaschen Baarer Bier im Gepäck

    Zug ist Gastkanton bei der diesjährigen Vereidigung der neuen Schweizergardisten. Für die Organisation der beiden traditionellen Apéros ist ein Profi zuständig: Daniel Pesaresi. Der Koch kennt den Vatikan aus der Zeit, als er noch selber für den Schutz des Papstes sorgte. Er wird mit viel Gepäck gegen Süden reisen. Weiterlesen

  • Marc Benedetti: Kulturdirektor Reto Wyss: Das Luzerner Theater soll eine neue Betriebsform erhalten.

    Im Theater an der Reuss spielt die Angst

    Die Luzerner Kulturlandschaft ist in Bewegung, der Kanton hat seinen Planungsbericht über die Kulturförderung vorgestellt. Ein Element daraus, das «Theater Werk Luzern» hat er separat bereits präsentiert. Es sorgt in der Theaterszene für beträchtliche Unruhe, denn es ist nicht geklärt, ob das Luzerner Theater als festes Ensemble weiter bestehen wird. Der kantonale Bildungs- und Kulturdirektor Reto Wyss nimmt Stellung. Weiterlesen

  • PD: Das «NZZ-Bistro by Tibits» im Zürcher Seefeld.

    Vegirestaurant bietet «Finderlohn» für Toplokal

    Die vegetarische Restaurantkette Tibits will endlich auch in Luzern Fuss fassen. Doch die Betreiber finden seit Jahren keine Immobilie, die ihren Anforderungen entspricht. Geschäftsführer Daniel Frei spricht im Interview mit zentral+ über die schwierige Standortsuche und kritisiert «Fantasie-Schlüsselgelder». Weiterlesen

  • Fleur Budry: FCL-Sportchef Alex Frei auf der Suche nach Antworten.

    «Ich investiere lieber in Steine als in Beine»

    Als Sportchef des FC Luzern hat ein neuer Abschnitt in der Karriere von Alex Frei begonnen. Was für ein Mensch verbirgt sich hinter dem Rekordtorschützen der Schweizer Nationalmannschaft, dessen Arbeitsort nun in der Zentralschweiz liegt? zentral+ wollte es ganz genau wissen und stellte ihm 50 Fragen. Weiterlesen

  • bra: «Silhoutte Tales» üben im Proberaum ihre sieben neuen Songs.

    Profis unterstützen junge Rock- und Pop-Talente

    Das Pilotprojekt «Tankstelle Musik» fördert Luzerner Bands. Der Wettbewerb hat dabei herzlich wenig mit pompösen Castingshows zu tun. Weiterlesen

  • Fabian Duss: Domenico Tolone hat ein Diplom in Elektronik und Telekommunikation.

    Und es kamen... italienische Fachkräfte

    Die Wirtschaftskrise hat manch jungen Italiener nach Luzern gespült. Anders als früher sind die heutigen Immigranten aber keine Hilfsarbeiter, die möglichst viel Geld nach Hause schicken wollen, sondern gut ausgebildete Spezialisten mit beruflichen Ambitionen. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon: Downhill Rennen

    i love my bicycle

    Der Luzerner Fotograf Emanuel  Ammon hat seine Liebe zum Velo im «Velobuch, i love my bicycle» verewigt. Zu sehen sind Lebenssituationen, in denen das Zweirad im Mittelpunkt steht – sei es als Sportgerät, Freizeitspass oder Arbeitsmittel. Dazu reiste er von Luzern bis Kopenhagen, vom Entlebuch bis Kuba. Weiterlesen

  • Yvonne Anliker: Dieses Hello Kitty Schild hängt am Fenster des Lade für Soziokultur in Zug.

    Schnappschüsse

    Haben Sie im Kanton Luzern oder Zug etwas Lustiges, Erfreuliches, Komisches, Verwunderliches... entdeckt? Fotografieren Sie es und senden Sie uns das Bild.  Weiterlesen

  • Yvonne Anliker: Samichlaus-Vogelfutterspender in der Frauensteinmatt in Zug.

    Ausgepickt

    Im Quartier Frauensteinmatt in der Stadt Zug hängen an den Bäumen liebevoll verzierte Vogelfutterspender. Die gefiederten Tierchen scheinen hungrig gewesen zu sein, denn kein Körnchen ist in den gelben kleinen Netzen liegen geblieben.  Weiterlesen

  • buf: Einkaufstüten

    Young Designers Market

    Einfach dran vorbei laufen geht nicht. Der Young Designers Market (YDM) in der Moosstrasse 1 in Luzern lädt dazu ein, ihn auszukundschaften. Auf der Suche nach Was, das ist beim Betreten noch nicht relevant. Ein Geschenk ist immer schön. Und sich selber etwas Gutes tun sowieso. Weiterlesen

  • Christian Hug: Antipastini Langheroli

    Casa Tolone – Italianità in der Seitenstrasse

    Wer authentische Gerichte aus dem Piemont sucht, ist auch in Luzern gut bedient. Dabei haben es uns im Casa Tolone vor allem die Antipasti angetan. Weiterlesen