Artikel aus 2019

  • zvg/Andy Mettler: Sieht ungemütlich aus: Läufer der Musegg Classic am Stadtlauf.

    Über 12'000 Stadtläufer trotzten Schnee und Kälte

    12’521 Läufer beendeten am Samstag den 42. Luzerner Stadtlauf – das sind rund 2'000 weniger als im Vorjahr. Einen Stadtlauf mit Schnee gab's noch nie bisher. Weiterlesen

  • Flickr/Tim Reckmann | a59.de: Immer noch zu wenige lassen sich gegen Masern impfen – besonders im Entlebuch ist die Skepsis gross.

    Kanton Luzern ist Masern-Hochburg

    Die Masern sind auf dem Vormarsch, insbesondere im Kanton Luzern. Hier liegt die Gemeinde mit den meisten Fällen und die Spitzen-Region, was Masern anbelangt. Die Gründe liegen auf der Hand. Weiterlesen

  • Visualisierung zvg: 1’100 Abstellplätze und einen direkten Zugang zum Bahnhof: die geplante Velostation unter der Bahnhofstrasse.

    Streitgespräch: Braucht Luzern für 13 Millionen eine neue Velostation?

    Die geplante Velostation unter der Luzerner Bahnhofstrasse polarisiert: Stadtrat und Parlament sind dafür. Mehr Abstellplätze seien in Zukunft rund um den Bahnhof unumgänglich. Einzig die SVP wehrt sich nach Kräften. Wir trafen uns mit Nico van der Heiden (SP) und Urs Zimmermann (SVP) zum Streitgespräch. Weiterlesen

  • zvg: 2853 Aktionäre besuchten am Samstag die Generalversammlung der Zuger Kantonalbank in der Bossard Arena.

    Aktionäre der Zuger Kantonalbank folgen dem Bankrat

    Am Samstag fand die 143. Generalversammlung der Zuger Kantonalbank statt. Die Anwesenden in der Bossard Arena haben der Dividendenerhöhung und dem neuen Kantonalbank-Gesetz zugestimmt. Weiterlesen

  • Instagram/Zuger Polizei: Die tanzenden Polizisten: Echt sind sie nicht, aber lustig.

    Was machen denn die tanzenden Polizisten in Zug?

    Eine Polizistin und ein Polizist tanzen mitten in Zug – kein alltägliches Bild. Doch keine Angst: Tanzeinlagen gehören nicht zur Aufgabe der Zuger Polizei. Diese klärt auf, was es damit auf sich hat. Weiterlesen

  • swiss-image.ch/Andy Mettler: Die Kinder geben beim Start alles.

    Die besten Bilder des Luzerner Stadtlaufs

    Trotz kühlem und nassem Wetter waren sie am Start und rannten beim 42. Luzerner Stadtlauf um die beste Zeit. Rund 14'000 Teilnehmer waren am Samstag dabei – von den Kleinsten bis zu Firmengruppen, bei denen nicht die Zeit im Vordergrund steht. Sehen Sie hier die besten Bilder vom Samstagnachmittag. Weiterlesen

  • zvg: So warb die SP Kriens am Samstag vor dem Stadthaus für die Wohnraum-Initiative.

    10-Meter-Transparent für mehr günstige Wohnungen in Kriens

    «Bezahlbarer Wohnraum für ein lebenswertes Kriens»: Mit dieser Initiative fordert die SP, dass sich der Krienser Stadtrat für den Erhalt und Bau von bezahlbarem Wohnraum einsetzt. Am Samstag machten die Initianten mit Transparenten auf dem Stadtplatz auf das Anliegen aufmerksam. Weiterlesen

  • sib: Trotz musikalischer «Weltreise» – der Ska hat Jay Schaetz nie mehr losgelassen.

    Wiener «Musiknerd» errichtet sich im Zuger Glashof sein Reich

    Jay Schaetz hat sich ganz der jamaikanischen Musik verschrieben. Nun ist der in Zug wohnhafte Wiener daran, seine eigene Ska-Band zusammenzustellen. In seinem Proberaum in den Tiefen des Glashofs würde er zudem ein eigenes Studio für junge Bands errichten. Wenn da nicht der drohende Abriss des Gebäudes wäre. Weiterlesen

  • Metall Zug AG: Alle Anträge an GV abgenickt

    An der Generalversammlung der Metall Zug haben am Freitag die Aktionäre sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurden Sandra Emme, Claudia Pletscher und Dominik Berchtold. Weiterlesen

  • jal: Adi Seeberger, Co-Präsident im Fest-OK und Inhaber des Old Town Record Store am Falkenplatz, mit dem Flyer.

    Für einmal spannt die Uhrenmeile mit den kleinen Geschäften zusammen

    Der Luzerner Grendel lebt von Touristen, der Löwengraben von kleinen Geschäften. Für einmal ziehen die gegensätzlichen Strassen in der Altstadt am selben Strick und veranstalten ein Strassenfest. Der Anlass soll aber weder das Luzerner Fest ersetzen noch tourismusgeplagte Städter besänftigen. Weiterlesen

  • jwy: «Für ein Hauch Menschlichkeit» plädiert die diesen Freitag eingereichte Petition.

    Luzerner Petition gegen Ausschaffung eingereicht

    Ein gebürtiger Nigerianer aus Luzern soll ausgeschafft werden. Seine letzte Hoffnung: Die Richter aus Strassburg. Bis diese ihren Entscheid fällen, soll jedoch mit der Ausschaffung gewartet werden. So fordert es eine Petition, die jetzt eingereicht wurde. Weiterlesen

  • Screenshot Google Maps: Die Kirche St. Joseph in Perlen wird von der katholischen Kirchengemeinde nicht mehr genutzt. Auch eine Umnutzung durch die Serbisch-Orthodoxe Gemeinde wurde verhindert.

    Perlen: Kirchenumnutzung durch Serbisch-Orthodoxe Kirche gestoppt

    Eine katholische Kirche in Perlen sollte an eine Serbisch-Orthodoxe Kirche verkauft werden. Das Projekt wurde nun jedoch vom Bundesgericht gestoppt. Dieses heisst eine Beschwerde gut. Weiterlesen

  • sib: Klemens Iten und Tabea Estermann werden ab 11. Mai die Zuger JGLP anführen.

    Fertig Arbeitsgruppe: Nun wird die JGLP in Zug als Partei gegründet

    Bislang existierte im Kanton Zug die JGLP erst als Arbeitsgruppe. Am 11. Mai wird die Jungpartei offiziell gegründet. Klemens Iten und Tabea Estermann werden als Co-Präsidenten amten. Im Interview spricht das Duo über innere Konflikte, Fliegen zu Dumpingpreisen und Autostopp von China in die Schweiz. Weiterlesen

  • hch: Am Hochschulstandort Horw soll Platz für eine weitere Schule geschaffen werden. Geplant ist ein Neubau für rund 50 bis 70 Millionen Franken.

    HSLU-Mitarbeiter entdeckt Sensor unter dem Schreibtisch

    Die Mitarbeiterinnen der Hochschule Luzern sind in Aufruhr. Ohne ihr Wissen sind Sensoren in verschiedenen Räumen angebracht worden. Diese dienen der Analyse der Raumbelegung, so die HSLU. Weiterlesen

  • les: Jungunternehmer Marvin Speh versucht am World Tourism Forum in Luzern die Tourismusbranche von seiner Geschäftsidee zu überzeugen.

    Schnäppchenjäger seid gewarnt: Zuger Start-up eilt Hoteliers zu Hilfe

    Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis eines Hotelzimmers. Doch so einfach ist das insbesondere für kleinere Hotels nicht. Ein Zuger Start-up präsentiert nun ein technologisches Hilfsmittel und ist von deren Erfolg überzeugt. Jetzt braucht's noch Startkapital. Weiterlesen

  • les: Die Strasse vor dem Luzerner Bahnhof soll für rund sechs Tage saniert werden.

    Strasse vor Luzerner Bahnhof wird saniert

    Aus Sicherheitsgründen soll die Strasse vor dem Luzerner Bahnhof saniert werden. Die Bauarbeiten starten am Freitag, 10. Mai und sollen rund sechs Tage andauern, dies gibt die Stadt Luzern bekannt. Weiterlesen

  • zvg: Die Strafanstalt Zug: Hier ereignete sich am Donnerstag ein Todesfall.

    Häftling wird am Morgen tot in seiner Zelle gefunden

    In der Zuger Strafanstalt wurde am Donnerstag ein Insasse leblos in seiner Zelle aufgefunden. Die Todesursache wird derzeit abgeklärt. Weiterlesen

  • zvg: So wird das künftige «Square One» in Root aussehen.

    Adidas eröffnet neuen Sitz im D4 in Root

    Nun ist klar, wo der deutsche Sportartikelhersteller im Raum seinen neuen Sitz eröffnet: Adidas wird sich im neuen «Square One» in Root einmieten. Weiterlesen

  • : Diese Woche präsentiert die Uni Luzern und das Europäische Hochschulinstitut in Florenz die Online-Wahlhilfe «Euandi2019».

    Uni Luzern entwickelt Online-Wahlhilfe

    «Euandi2019» ist eine Online-Wahlhilfe, welche anhand mehrerer Fragen die individuell am besten passende Partei herausfiltert. Das Projekt wurde von der Universität Luzern und dem Europäischen Hochschulinstitut in Florenz im Hinblick auf die Europawahl umgesetzt. Ziel ist eine Erhöhung der Wahlbeteiligung. Weiterlesen

  • bic: Rainer Klostermann erklärt den Besuchern die Notwendigkeit und das weitere Vorgehen beim Bypass aus der Sicht des Bundes.

    Der Bund weibelt an der Luga für den Bypass

    Mit einem topografischen Modell des Bypasses und viel technischer Unterstützung will das Bundesamt für Strassen die Besucher der Luzerner Luga vom Luzerner Megaprojekt überzeugen. Die Kritiker des Bypasses dürften aber trotzdem nicht verstummen. Weiterlesen