Artikel aus Januar 2019

  • Ilja Kaenzig kauft eine Wohnung in Sursee

    Der Luzerner Fussballmanager Ilja Kaenzig hat in seinem Geburtsort Sursee eine 3,5-Zimmerwohnung gekauft. Aktuell ist er der starke Mann beim deutschen Zweitligisten VfL Bochum. Weiterlesen

  • Wikimedia/Stadt Zug: Zug macht hohe Gewinne und leistet wenig Nothilfe.

    So knausert die reiche Stadt Zug bei Auslandhilfe

    In jedem Jahresrückblick flimmert derzeit das Elend der Welt über den Bildschirm. Auch wenn wir privat nichts gespendet haben, können wir uns trösten: Unsere Politiker haben dies wahrscheinlich für uns getan. Ausser in der «globalisierten Kleinstadt» Zug. Dort gibt es jedes Jahr fette Gewinne, aber fast nichts für die Bedürftigen. Weiterlesen

  • Schallplatten- und Pneudieb in Luzern verurteilt

    2600 Schallplatten hat er gestohlen, geklaute Ware wiederverkauft und auch am Diebstahl 64 Pneus war er mitbeteiigt: Ein sogenannter Kriminaltourist aus Bosnien-Herzegowina wurde vom Luzerner Kriminalgericht zu 19 Monaten bedingt verurteilt. Weiterlesen

  • ida: «Wenn ich Pelz trage, fühle ich mich schön», sagt Milica Boskovic.

    «Wenn ich Pelz trage, fühle ich mich schön – und jung»

    Das Luzerner Modehaus Kofler erntete viel Kritik. Grund dafür sind unsaubere Deklarationen zum Echtpelz, den sie verkaufen. Eine Passantenbefragung zeigt, dass sich zwar viele gegen das Pelztragen aussprechen. Jedoch hasten diejenigen, die ihn effektiv tragen, zumeist kopfschüttelnd vorbei. Aber nicht alle. Weiterlesen

  • Heinz Steimann: Hebi Lörch (links) gemeinsam mit Edgar Ming.

    Hebi Lörch ist Wey-Zunftmeister 2019

    Hebi Lörch aus Horw ist neuer Wey-Zunftmeister. Er wurde am Bott vom 2. Januar gewählt. Am 5. Januar feiert er nicht nur seine Inthronisation, sondern gleichzeitig auch seinen 58. Geburtstag. Weiterlesen

  • Montage zentralplus: Wen trifft’s 2019? Wir haben ein paar Ideen für mögliche Schlagzeilen.

    Diese Storys wünschen wir uns für 2019 #not

    Super-Wahljahr, Medien-Sparhammer, Mega-Bauprojekte: 2019 wird es in Luzern bestimmt nicht langweilig. Wir wagen einen satirischen Ausblick und haben schon heute die Schlagzeilen von morgen. Weiterlesen

  • freshfocus/ Martin Meienberger: In der Vorrunde stand Dave Zibung wieder zwischen den Pfosten. Jetzt wird der Kampf neu lanciert.

    FCL mit neuem Assistenztrainer – und zum letzten Mal mit Dave Zibung?

    Einen Tag vor Beginn des FCL-Trainingslager in Marbella wird Goalie David Zibung seinen 35. Geburtstag feiern. Der Hergiswiler wird dem Verein, dem er seine ganze Karriere treu geblieben ist, erhalten bleiben. Die Frage ist nur: weiterhin auf dem Platz oder im Büro? Weiterlesen

  • Archivbild les: Der FC Luzern hat diesen Donnerstag seinen Trainingsbetrieb aufgenommen.

    FCL-Trainingsstart mit drei namhaften Absenzen

    Diesen Donnerstagnachmittag hat der Fünfte der Super League seine Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen. Dabei fehlten dem FC Luzern drei Spieler. Weiterlesen

  • Skurriler Lausbubenstreich eines Heimweh-Luzerners

    Eine Dummheit kann einen teuer zu stehen kommen. Dies hat ein 45-jähriger Journalist erfahren müssen. Er hat's mit dem Lokalpatriotismus übertrieben. Weiterlesen

  • sib: Avanciert Timo Rohner dereinst wie Vater Marcel zu einem Aushängeschild für den Schweizer Bobsport?

    Wie Rohner junior an die Erfolge seines Vaters anknüpfen will

    Jahrelang prägte der Baarer Marcel Rohner den Schweizer Bobsport, war Gesamtweltcupsieger und holte Silber an Olympia. Nun bereitet er als Coach seinen Sohn Timo darauf vor, irgendwann an seine Erfolge anzuknüpfen. Der 21-jährige Filius muss für seinen Traum im Eiskanal so einige Opfer bringen. Weiterlesen

  • zvg: Unschwer zu erkennen: Die Bewohner haben nicht die Absicht, das Gebäude zu verlassen.
 

    «Eichwäldli»-Bewohner weigern sich zu gehen

    Die Bewohner des Luzerner «Eichwäldli» wollen ihr Haus nicht räumen. Obwohl der Vertrag mit der Stadt Luzern Ende Jahr ausgelaufen ist, wollen sie die Aktivitäten weiterführen. Sie hätten den Mietzins für den Januar bereits überwiesen. Weiterlesen

  • woz: Auch Zug, die florierende Wirtschaftsmetropole, hat noch Optimierungsbedarf – und könnte sich deshalb einige Vorsätze fürs neue Jahr vornehmen.

    Diese Zuger Vorsätze würden wir uns fürs neue Jahr wünschen

    Weniger Süsses essen. Mehr Sport treiben. Sich öfter mit Freunden treffen. So lauten einige der gängigen Vorsätze, die sich so manche vornehmen, um im neuen Jahr etwas zu ändern. Auch in Zug könnte man sich überlegen, was man in Zukunft noch besser machen könnte. zentralplus hat da ein paar Vorschläge.  Weiterlesen

  • zvg: Der kleine Dario

    Dario ist der erste Luzerner 2019

    Als erstes Luzerner Kind im neuen Jahr erblickte ein kleiner Dario das Licht der Welt. Der Junge wog bei seiner Geburt in der Hirslanden Klinik St. Anna 2460 Gramm, bei einer Grösse von 46 Zentimetern. Weiterlesen

  • Thutop heisst die erste Luzernerin 2019

    Thutop heisst das erste Kind, welches 2019 am Luzerner Kantonsspital (LUKS) geboren wurde. Das Mädchen kam in der Neujahrsnacht um 00.47 Uhr in der Frauenklinik in Luzern zur Welt und erfreut sich guter Gesundheit. Weiterlesen

  • Geburtenrekord am Zuger Kantonsspital

    Die Geburtenabteilung des Zuger Kantonsspitals hat letztes Jahr einen neuen Rekord erzielt. Insgesamt erblickten in Zug 947 Neugeborene das Licht der Welt. Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: Markus Neumayr beim Kartenspiel während der Reise nach Sassuolo im Rahmen der Europa-League-Quali.

    Ehemaliger FCL-Spieler wechselt nach Aarau

    Der FC Aarau verstärkt sich für die zweite Saisonhälfte mit dem zentralen Mittelfeldspieler Markus Neumayr. Der langjährige FCL- zuletzt beim iranischen Club Esteghlal unter Vertrag. Weiterlesen

  • flickr/ Donnie Ray Jones: Wer gewinnt? Auch in der Luzerner Politik die prägende Frage des kommenden Jahres.

    Diese sieben Themen beschäftigen die Luzerner Politik 2019

    Der 31. März und der 20. Oktober sind in den Agenden der Luzerner Politiker dick angestrichen. Dann finden kantonale und nationale Wahlen statt. Neuwahl, Abwahl, Wiederwahl – damit ist 2019 zu rechnen. Weiterlesen