Artikel aus 2019

  • bic: Hat ein lachendes und ein weinendes Auge: Storchenwirtin Regula Schurtenberger.

    Wirtin des Luzerner «Storchen» hört nach 15 Jahren auf

    Das traditionsreiche Restaurant Storchen am Luzerner Kornmarkt schliesst seine Türen Ende April. Laut der Pächterin wurde sie mit dem Besitzer der sanierungsbedürftigen Liegenschaft nicht über eine gemeinsame Zukunft einig. Wie es mit dem Lokal weitergeht, ist noch nicht klar. Weiterlesen

  • Nicolas A. Rimoldi: Am Himmel von Luzern zeigt sich ein Farbenspiel.

    «Die Stadt Luzern schuldet Ihnen Geld»

    Bundesrat Alain Berset wurde bei der Abstimmung zur AV2020-Vorlage gefragt, was er mit 70 Franken mehr tun würde. Er ginge mit seiner Familie ins Kino. Vor einer ähnlichen Frage steht nun die Bevölkerung Luzerns: 70 Millionen Franken nahm die Stadt Luzern in den vergangenen Jahren zu viel ein. Das sind 1'000 Franken pro Person. Was würden Sie tun, hätten sie 1'000 Franken mehr zur Verfügung? Dies fragt Nicolas A. Rimoldi von den Jungfreisinnigen in seinem Polit-Blog.  Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: Silvan Sidler wird bei seiner Auswechslung von Markus Babbel geherzt.

    Silvan Sidler bleibt für weitere zwei Jahre

    Nachwuchstalent Silvan Sidler darf seinen Vertrag mit dem FC Luzern vorzeitig um zwei Jahre verlängern. Er durchlief alle Nachwuchsstufen beim FC Luzern. Weiterlesen

  • zvg/Kanton Zug: Visualisierung: Der geplante neue Hauptstützpunkt der Zugerland Verkehrsbetriebe AG.

    Alle dafür: Zuger Kantonsrat sagt Ja zum KKL für schlafende Busse

    Der neue Hauptstützpunkt der Zugerland Verkehrsbetriebe und die neue Zentrale des Rettungsdienstes  an der Aa in Zug sind finanziert. Ohne grosse Diskussion beschlossen am Donnerstag sämtliche Fraktionen im Zuger Kantonsrat Eintreten auf die Vorlage. Der Kanton will 193,5 Millionen Franken investieren und eine grössere Bürgschaft leisten. Weiterlesen

  • zvg: Der TCS unterstützt die Initiative der Jungen SVP.
 

    Autolobby unterstützt Initiative der Jungen SVP

    Eine Initiative der Jungen SVP will die Ansprüche des motorisierten Individualverkehrs im Kanton Luzern gesetzlich verankern. Die TCS-Sektion Waldstätte unterstützt die Forderung. Weiterlesen

  • ewy: Charly Iten ist der erste Master Sake-Somellier der Schweiz.

    Er kann das Alter von Reiswein erschnüffeln

    Sommeliers gibt es in der Schweiz viele, aber einen Meister-Sommelier, der sich mit fernöstlichen Genüssen auskennt, gibt es nur einen: Charly Iten. Er erklärt, weshalb die meisten ein falsches Bild von Sake haben, was einen guten Reiswein ausmacht und weshalb dieser Rot- und Weisswein in nichts nachsteht. Weiterlesen

  • Junge Alternative Zug: So sah es am Klimastreik in Zug aus.

    Note Eins wegen Klimastreik, Luzerner eilen zur Hilfe

    Einige Schüler, die wegen des Klimastreiks an einer Prüfung fehlten erhielten dafür die Note 1. Der Verband Luzerner Schülerorganisationen versteht das nicht und verlangt eine Stellungnahme der entsprechenden Kantonsschule. Weiterlesen

  • jal: Sollen junge Ausländer für die Einbürgerung zahlen? Darüber stritt das Luzerner Stadtparlament am Donnerstag.

    Gratis zum Schweizer Pass – in der Stadt Luzern bald möglich

    Junge Ausländer müssen in der Stadt Luzern künftig keine Einbürgerungsgebühren mehr bezahlen. So hat es das Stadtparlament am Donnerstag entschieden – entgegen dem Willen des Stadtrates. Die Debatte zeigte eindrücklich: Der Schweizerpass löst viele Emotionen aus. Weiterlesen

  • zvg: Das Bundesgericht hat entschieden: Der Kosovare muss den roten Pass wieder abgeben.

    Luzern: Eingebürgerter Kosovare muss Schweizer Pass abgeben

    Kurz nachdem ein gebürtiger Kosovare aus dem Kanton Luzern erleichtert eingebürgert wurde, lässt er sich scheiden. Zudem verheimlicht er seiner damaligen Frau einen ausserehelichen Sohn. Nun muss er den Schweizer Pass wieder abgeben. Weiterlesen

  • sah: Personen mit Einschränkung, unter anderem Rollstuhlgänger, soll im öffentlichen Verkehr ein autonomer Zugang gewährleistet werden

    Stadt investiert 40 Millionen in hindernisfreie Bushaltestellen

    Die Stadt Luzern investiert in den nächsten zehn Jahren knapp 40 Millionen Franken, um Bushaltestellen hindernisfrei zu gestalten. Das Stadtparlament hat den Kredit am Donnerstag genehmigt. Das letzte Wort hat die Stimmbevölkerung. Weiterlesen

  • EVZ: EVZ-Verteidiger Miro Zryd.

    Zryd fehlt dem EVZ und der Nati

    Wieder Verletzungspech für Miro Zryd: Der 24-jährige EVZ-Verteidiger hat sich am Dienstag beim 4:1-Sieg in Rapperswil eine Fuss- und Knieverletzung zugezogen. Damit fehlt er am Sonntag im Cupfinal an gleicher Stätte- und der Schweizer Nati in der nächsten Woche. Weiterlesen

  • zvg: Das Seehotel Hermitage am Rande der Stadt Luzern.

    Seehotel Hermitage trennt sich von Direktor

    Das Seehotel Hermitage trennt sich nach nur acht Monaten bereits von Direktor Pascal Rhyner. Thomas P. Egli übernimmt interimsmässig die operative Leitung. Weiterlesen

  • Christoph Schumacher, Zug: Patrizia Hofstetter, zukünftige Geschäftsleiterin von Zug Tourismus

    Patrizia Hofstetter übernimmt Zug Tourismus

    Per 1. März 2019 übernimmt Patrizia Hofstetter die Nachfolge von Nicolas Ludin als Geschäftsführerin von Zug Tourismus. Nach einem herausfordernden Jahr und einer internen Reorganisation ist die kantonale Tourismusorganisation für das neue Jahr gut aufgestellt. Weiterlesen

  • jal: Hinter der linken Wand sollen bald Fahrräder verkehren: Der neue Velotunnel würde parallel zur bestehenden Personenunterführung entstehen.

    Grünes Licht für Velotunnel am Bahnhof – aber ohne freie Fahrt

    Das Stadtparlament hat den Kredit für die Planung des Velotunnels unter dem Bahnhof gesprochen. Es wird aber viel mehr ein Parkhaus als ein Veloweg. Quasi eine Light-Version. Richtig zufrieden war damit kaum jemand. CVP und SVP wollten gar ein altes Projekt aus der Schublade holen. Auch ein Referendum steht im Raum. Weiterlesen

  • zvg: Im selben Boot: Vorstandsmitglieder von Dynamo Sempachersee.

    40'000 Franken für Dynamo Sempachersee

    Das Grossprojekt Dynamo Sempachersee wird vom Kanton Luzern mit insgesamt 40'000 Franken aus dem Lotteriefonds unterstützt. Weiterlesen

  • zvg: Stadt Luzern erweitert das E-Government-Angebot.

    Sportanlagen und Schulräume online bestellen

    Die Stadt Luzern baut ihr E-Government-Angebot weiter aus. Neu bietet sie einen Online-Service mit zusätzlichen Suchfunktionen für die Reservation von Sportanlagen und Schulräumen in der Stadt an. Weiterlesen

  • zvg: Der Gemeinderat von Rain sei sich uneinig über die Rolle des Präsidenten Harry Emmenegger (rechts aussen).

    Gemeindepräsident von Rain gibt sein Amt frühzeitig ab

    Im Gemeinderat von Rain habe es unterschiedliche Auffassungen über die Rolle des Gemeindepräsidenten gegeben. Harry Emmenegger (FDP) gibt sein Amt deshalb frühzeitig ab. Weiterlesen

  • : Die Luzerner Kantonalbank beschert dem Kanton 80 Millionen.

    80 Millionen Franken für den Kanton

    Die Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) weist für das Geschäftsjahr 2018 einen Konzerngewinn von 200.4 Millionen Franken aus. Mit der geplanten Dividendenerhöhung erhällt der Kanton Luzern fast 80 Millionen Franken. Weiterlesen

  • zvg: Stein des Anstosses: Anonymisiertes Plakat zur Wohnrauminitiative im Bahnhof Zug.

    Zuger Plakataffäre: Jungpolitiker mit Zwangsvollstreckung bedroht

    Aufmüpfigkeit kann einen teuer zu stehen kommen. Junge Zuger Linke, die 2017 im Abstimmungskampf um die Initiative für bezahlbaren Wohnraum zwei Regierungsräte samt ihrer Lohnsumme auf ein Plakat setzten, werden nach einem Rechtsstreit kräftig zur Kasse gebeten. Der Schuldeneintreiber für die beiden Magistraten setzt kürzeste Zahlungsfristen. Weiterlesen

  • Merlin Photography Ltd.: David Roth, SP-Kantonsrat und Präsident SP Kanton Luzern

    Städtische SP nominiert vier Kandidaten für den Nationalrat

    Die SP hat an ihrer Mitgliederversammlung vier Personen für die Nationsratswahlen nominiert und lanciert eine städtische Initiative gegen die Spange Nord. Weiterlesen