Artikel aus 2019

  • Joseph Schmidiger: Maurus Frey ist Parteipräsident der Grünen des Kantons Luzern.

    «Luzern muss handeln, um die drohende Klimakatastrophe abzuwenden»

    Im Politblog erhalten vor den Wahlen alle Luzerner Parteipräsidenten Gelegenheit, ihre Vision des Kantons Luzern zu zeichnen. Unsere Serie setzt Maurus Frey von den Grünen fort. Er meint, dass es unser aller sofortiges Handeln braucht, um den Klimawandel und seine Folgen für uns und die nächste Generation abzuschwächen. Weiterlesen

  • : Ein Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall in Walchwil verletzt. (Symbolbild: Luzerner Polizei)

    47-Jähriger stürzt mehrere Meter in die Tiefe

    Am Donnerstagmorgen hat ein Mann bei Arbeiten an einer Tiefgarage in Walchwil das Gleichgewicht verloren. Der 47-Jährige fiel rund fünf Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei erheblich. Weiterlesen

  • Mann verbrennt sich beim Kochen

    In Horw hat sich am Mittwochabend ein Mann in der Küche verletzt. Nachdem er eine Pfanne mit Öl erhitzte, fing diese Feuer. Beim Löschversuch verbrannte er sich an den Unterarmen und Händen. Weiterlesen

  • zvg: Die Gondelbahn vom Kräbel bis zur Rigi-Scheidegg. Eine solche soll es bald auch von Weggis bis Kaltbad geben.

    Rigi-Knatsch: Wird die Öffentlichkeit hintergangen?

    Der Streit um die Zukunft der Rigi und der geplanten Gondelbahn geht in die nächste Runde. René Stettler, der an vorderster Front gegen die Bahn kämpft, richtet ein weiteres Mal scharfe Kritik an die Rigi-Bahnen. Diese würden der Bevölkerung bewusst wichtige Informationen über den Einfluss des Projekts auf die Natur verheimlichen. Weiterlesen

  • Google maps: Im «Sternen» in Geuensee leben seit 2016 Asylsuchende.

    Kanton Luzern schliesst Asylzentrum Geuensee

    Die Kanton Luzern baut ein weiteres Asylzentrum ab. Weil sich die Zahl der Asylgesuche auf tiefem Niveau bewegt, bestehe eine Überkapazität an Betten. Deshalb wird die Unterkunft im ehemaligen Hotel Sternen in Geuensee geschlossen. Was das für die sechs Angestellten bedeutet, ist noch offen. Weiterlesen

  • wia: 1977 erbaut: Die Strafanstalt Bostadel in Finstersee bei Menzingen.

    Zug: Hitzige Debatte um Konzerte für Häftlinge

    28 Parlamentarier hatten das Postulat «Keine Konzerte für Schwerkriminelle» unterzeichnet. Dass die Kantonsratsdebatte dazu entsprechend hitzig wurde, ist daher nicht erstaunlich. Weiterlesen

  • zvg: Emilie Lieberherr hat seit kurzem eine nicht ganz offiziell nach ihr benannte Strasse in Zug.

    Wieso Zuger Strassen plötzlich neue Namen haben

    Frauen sollen nicht länger unsichtbar sein: Deshalb hat das neu gegründete Frauenstreikkomitee kurzerhand mehrere Strassentafeln in der Stadt Zug überklebt. Das ist nicht die einzige Aktion. Weiterlesen

  • Luzerner Polizei: Ein Lastwagenfahrer prallte am Mittwochabend mehrfach in die Tunnelwand.

    Lastwagenfahrer prallt in Tunnelwand – Autobahn A2 gesperrt

    Am Mittwochabend stiess ein Lastwagenfahrer auf dem Weg von Luzern Richtung Hergiswil mehrmals mit der Tunnelwand zusammen. Ursache war mutmasslich ein medizinisches Problem des Chauffeurs. Der 43-Jährige musste ins Spital gebracht werden. Die Autobahn blieb für rund vier Stunden gesperrt. Weiterlesen

  • zvg: Bevor zwei der fünf Kompanien nach Zug dürfen, übernimmt das gesamte Gebirgsinfanteriebataillon 29 die Fahne.

    Warum die Armee im Kanton Zug immer seltener zu Gast ist

    Das Schweizer Militär führt viel weniger Wiederholungskurse im Kanton Zug durch als noch vor einigen Jahren. Lokale Metzger und Bäcker sind aber froh um den Zustupf, den sie von der Armee bekommen. Weiterlesen

  • giw: Bereits vor einem Jahr besetzten auswärtige Fans, damals des FCZ, den Sektor D in der Swissporarena.

    Luzern erwartet nächsten Fanprotest

    Die St. Galler Fanorganisation weigert sich, am Spiel nächsten Sonntag den Gästesektor in der Swissporarena zu nutzen. Damit protestieren die Anhänger gegen die Einlasskontrollen und die Luzerner Polizei. Der FCL weist die Vorwürfe zurück – und fordert die Liga auf, zu handeln. Weiterlesen

  • giw: Bereits vor einem Jahr besetzten auswärtige Fans, damals des FCZ, den Sektor D in der Swissporarena.

    Luzern erwartet nächsten Fanprotest

    Die St. Galler Fanorganisation weigert sich, am Spiel nächsten Sonntag den Gästesektor in der Swissporarena zu nutzen. Damit protestieren die Anhänger gegen die Einlasskontrollen und die Luzerner Polizei. Der FCL weist die Vorwürfe zurück – und fordert die Liga auf, zu handeln. Weiterlesen

  • zvg: Andreas Lustenberger will das ökologische und soziale Zug ins Bundeshaus bringen.

    Andreas Lustenberger will für Zug in den Nationalrat

    Der Kanton Zug ist in Bundesbern zurzeit nur mit bürgerlichen Politikern vertreten. Das wollen die Alternativen – die Grünen bei den Wahlen im Oktober ändern: Präsident Andreas Lustenberger soll die soziale und ökologische Stimme von Zug ins Bundeshaus tragen. Weiterlesen

  • wia: Der alte ZVB-Standort soll auch der neue werden.

    Zuger Kantonsrat winkt 94-Millionen-Beitrag für Busgarage durch

    Das Zuger Kantonsparlament hat der Mitfinanzierung zum ZVB-Stützpunkt am Donnerstagmorgen zugestimmt. Nur ein Kritiker begehrte auf und forderte ein Behördenreferendum. Ein solches wurde relativ knapp abgelehnt. Weiterlesen

  • fcl.fan-fotos.ch/ Dominik Stegemann: Die Kette der FCL musste gewaltsam entfernt werden.

    Was für eine Strafe droht dem FCL für den Fanprotest?

    Hat der furiose Cup-Triumph über die Young Boys für den FC Luzern ein übles Nachspiel? Der Schweizer Fussball-Verband (SFV) wird sich mit der aussergewöhnlichen Aktion der Luzerner Fans befassen und den FCL sanktionieren. Weiterlesen

  • zvg: Der Zuger Konzern Sika will auf der anderen Seite des Atlantiks wachsen.
 

    Sika kauft in Kanada ein

    Zuwachs bei Sika: Das Zuger Baustoffunternehmen kauft die kanadische Firma King Packaged Materials Company. Damit will der Konzern seine Präsenz in Kanada ausbauen. Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: FCL-Doppeltorschütze Pascal Schürpf (links) lässt sich von Teamkollege Ruben Vargas feiern – diesem gelang später das herrliche 4:0 mit einem Hocheckschuss.

    Traumstart für den zweiten FCL-Zauberlehrling

    Der FC Luzern hat die favorisierten Young Boys gleich mit 4:0 vom Platz gefegt und steht im Cup-Halbfinal gegen den FC Thun. Soviel Energie und Kampfkraft haben die Luzerner in dieser Saison noch nie auf den Platz gebracht. Und Trainerneuling Thomas Häberli ist an der Seitenlinie aus sich herausgekommen. Weiterlesen

  • zvg: Zuger Altstadt, unten das Areal des ehemaligen Kantonspitals.

    Neuer Stadtteil: Acht Antworten zum Juwel am Zugersee

    Seit elf Jahren wird das ehemalige Kantonsspital im Herzen von Zug als Dauerprovisorium genutzt. Mehrere Projekte an der Toplage scheiterten, doch nun will der Kanton Zug Nägel mit Köpfen machen. Ideen für die Immobilienperle am Seeufer sind gefragt. Weiterlesen

  • SRF: So lief die Protestaktion der FCL-Fans gegen die frühe Anspielzeit des Cup-Viertelfinals gegen die Young Boys am Mittwochabend in der Swissporarena ab.

    FCL-Fans verriegeln Tor vor Cupspiel mit Kette

    Weil der Cup-Viertelfinal des FCL gegen YB bereits um 18 Uhr begann, organisierten die FCL-Fans eine Protestaktion. In ihrem Schreiben richten sie harte Worte an die Verantwortlichen beim Verband – und an die FCL-Führung. Weiterlesen

  • Youtube Love Island: Die 22-jährige Zugerin Jessica Fiorini tritt erneut in die Öffentlichkeit

    Wegen Mobbing: Zugerin lässt sich Brüste machen

    In der Schulzeit wurde «Love Island»-Kandidatin Jessica Fiorini wegen ihren angeblich kleinen Brüsten gehänselt. Nun lässt sich die Zugerin ihre Oberweite vergrössern und steht damit wieder in der Öffentlichkeit. Weiterlesen

  • zvg: Dieses Haus soll laut dem Archäologischen Verein Zug abgerissen werden.

    Haus Schönegg in Zug wird abgerissen

    Eine Enttäuschung für den Archäologischen Verein in Zug: Das Verwaltungsgericht lehnt eine Beschwerde gegen den Abriss des Hauses in Schönegg ab. Weiterlesen