Artikel aus 2017

  • : Immer mehr Menschen suchen Betreuungsangebote für ihre Kinder (Symbolbild fotolia)

    Mittagstische, Tagesschulen und Babyplätze gesucht

    5'158 Kinder wurden im Jahr 2017 extern betreut. Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sei man auf gutem Weg, aber nicht nicht am Ziel, sagt Frau Landammann Manuela Weichelt.  Weiterlesen

  • zvg:

    Schwertransport mit Polizeibegleitung in Zug

    Der Verein Shinson Hapkido hat mit dem einzigartigen Projekt «Lagerhus & Bistro» den Chamer «Ideenwettbewerb für die Umnutzung Papieri-Areal» gewonnen. Der benötigte Bahnwagen ist erfolgreich umgezogen. Weiterlesen

  • Luzerner Polizei: Im Januar 2016 sorgte ein Felssturz für Überschwemmungen in Wolhusen.

    Eine Millionen, damit Wolhusen künftig nicht mehr geflutet wird

    Die Projektbewilligung für die Sicherungsmassnahmen an der Badflue Nord liegt vor. Im Januar 2018 starten die Arbeiten zur Sicherung des Felswandfusses in Wolhusen und Werthenstein. Sie dauern bis Ende April 2018. Weiterlesen

  • zvg: Titelbild aus dem Flyer der Einwohnergemeinde Cham.

    Cham spricht 50'000 Franken für Verdingkinder

    Verdingkinder sind ein schwarzes Kapitel der Schweizer Geschichte. Wer betroffen war, hat heute Anspruch auf eine Entschädigung. Die Einwohnergemeinde Cham lanciert nun eine Kampagne. Weiterlesen

  • zVg: Vroni Straub-Müller (Bild) will 2018 erste Stadtpräsidentin in der Geschichte von Zug werden.

    Vroni Straub: «Ich muss von Frauen wie von Männern gewählt werden»

    Die Zuger Stadträtin Vroni Straub-Müller ist von den Christlichsozialen der Stadt Zug für eine dritte Legislatur nominiert worden. Ausserdem kandidiert Straub im Oktober 2018 als erste Frau fürs Zuger Stadtpräsidium. zentralplus hat die viel beschäftigte Schulvorsteherin am Telefon erwischt. Weiterlesen

  • Facebookseite/ JRZ: Die Aktion «Jeder Rappen zählt» findet auf dem Luzerner Europaplatz statt.

    Stadt Luzern spendet 15'000 Franken an «Jeder Rappen zählt»

    Die Stadt Luzern spendet jedes Jahr einen Betrag für Nothilfen. Nun gibt sie bekannt, wer dieses Jahr profitiert. Weiterlesen

  • zvg: Die Pilatus Arena soll neben der Mobimo-Überbauung hinkommen.

    Pilatus Arena erhält 3 Millionen vom Bund

    Bundesrat Guy Parmelin hat der Pilatus Arena in Kriens eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von drei Millionen Franken zugesagt. Die Pilatus Arena sei eine «Sportanlage von nationaler Bedeutung» heisst es im Vertrag, den der Vorsteher des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport jetzt unterzeichnet hat. Weiterlesen

  • mbe.: Luzern hat für Reiche viel zu bieten, auf dem Foto das Hotel Palace.

    Luzern: Chinesischer Investor Gao will weniger Suiten

    Die Umbauarbeiten beim Hotel Palace verzögern sich. Damit wird das Hotel am Ende beinahe zwei Jahre still stehen. Man will sich etwas anders positionieren. Weiterlesen

  • Isabelle Dahinden: An der Weggisgasse in der Luzerner Altstadt läuft derzeit das Weihnachtsgeschäft.

    «Dramatischer Einbruch» im Weihnachtsgeschäft: War es die Mall?

    Weihnachtszeit ist Shoppingzeit: Mit der Mall of Switzerland haben die Luzerner Innenstädte neu einen Einkaufskoloss in Stadtnähe. Die ersten Reaktionen zeigen ganz unterschiedliche Einschätzungen. Während Lebensmittelgeschäfte in der Neustadt «dramatische Einbussen» zu verzeichnen hätten, spürten andere die neue Konkurrenz überhaupt nicht. Weiterlesen

  • jal: Hat der Kulturprotest genützt? Spargegner auf dem Theaterplatz.

    Mit Würgen und Biegen: Luzern hält Kulturförderung am Leben

    2017 hat der Kanton Luzern einen Grossteil seiner Kulturförderung eingestellt, für 2018 gibt es wieder etwas Luft: Ein Grossteil der Kulturförderung nimmt wieder Fahrt auf. Die Notlösung sorgt für ein Aufatmen, macht aber niemanden glücklich. Weiterlesen

  • Wolfgang Sieber wurde zum Preisträger gekürt

    Im Rahmen des traditionellen Neujahrsapéros am 1. Januar 2018 für die Horwer Bevölkerung wird der Kulturpreis 2017 der Gemeinde Horw verliehen. Weiterlesen

  • zvg: Werner van Gent (links) und Pascal Weber bei doku-zug.ch.

    3000 Franken Spende für syrische Flüchtlingskinder

    Mehr als 400 Personen besuchten die Veranstaltung «Brennpunkt Naher Osten», welche die Bibliothek Zug und doku-zug.ch organisiert hatten. Der Kollektenerlös fiel mit fast 3000 Franken so grosszügig aus, dass ein Teil an ein Bildungsprojekt für syrische Flüchtlingskinder gespendet wird. Weiterlesen

  • zvg: «SchnauZug»: Zusammen mit lokalen Unternehmen und Vereinen wie der Brauerei Baar, Bäckerei Konditorei Nussbaumer, Galvanik Zug, Agent Media, Janssen und dem EVZ, konnten der Krebsliga in den sechs Jahren 123'000 Franken gespendet werden.

    Eine schnauzige Bescherung

    Mit der Aktion «SchnauZug» konnte der Krebsliga Zug eine Spende von 36’000 Franken überreicht werden. Weiterlesen

  • pze: Joel Schürch in Sarnen. Dort lebt und trainiert der 23-Jährige.

    Dank Spiegelei und Speck an die Olympiade

    Der Luzerner Ruderer Joel Schürch isst seit Anfang des Jahres 7000 Kalorien pro Tag. Sein Ziel: schwerer werden. Und es klappt: Bereits 20 Kilogramm mehr zeigt die Waage an. Das Ziel der ganzen Schlemmerei: Olympia 2020 in Tokio.  Weiterlesen

  • Strafanzeige gegen Glencore wegen Kongo-Aktivitäten

    Die Organisation Public Eye hat bei der Bundesanwaltschaft in Bern eine Strafanzeige bezüglich der Aktivitäten des Rohstoffhändlers Glencore in der Demokratischen Republik Kongo eingereicht. Weiterlesen

  • rvo: Lo & Leduc befeuern des Publikum im Luzerner KKL.
 

    Lo & Leduc: Wo bleiben nur die Handys?

    Ausverkauftes Haus für Lo & Leduc in Luzern: Zugunsten von «Jeder Rappen zählt» (JRZ) spielte das Hip-Hop-Duo im Luzerner Saal ein zweistündiges Konzert. Sie taten das in erwarteter Manier – aber mit einem etwas verhaltenen Publikum. Zumindest zu Beginn. Weiterlesen

  • zvg: Mitglieder des Vereins gegen das Parkhaus Musegg übergeben die Ideen aus der Bevölkerung Stadtschreiber Daniel Egli (2.v.l.).

    «Das Parkhaus Musegg ist keine Lösung»

    Die gesammelten Ideen aus der Bevölkerung zum Parkhaus Musegg wurden jüngst dem Stadtrat übergeben. Weiterlesen

  • Autofahrer touchierte Lieferwagen

    Am Montagabend hat sich in Altwis im Kanton Luzern ein Verkehrsunfall ereignet. Verletzt wurde niemand. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Ist enorm aufwendig: Die Wintermärchenwelt des Hotels Seeburg in Luzern.

    Im Schein der 500’000 Lichter

    Jedes Jahr erstrahlt sie in der Adventszeit aufs Neue: Die riesige Weihnachtsbeleuchtung des Hotels Seeburg am Rande der Stadt Luzern. Stolz präsentiert sich die Seeburg im Dezember mit einer halben Million Lampen jeweils als «Weihnachtshotel». Der Aufwand dafür ist immens. Weiterlesen

  • zvg: Im Dezember begrüssten Kulturschaffende vor der Budgetdebatte im Kantonsrat Regierungsrat Reto Wyss.

    Aufatmen in der Kulturszene: Kanton Luzern vergibt wieder Förderbeiträge

    2017 musste der Kanton Luzern einen Grossteil seiner Kulturförderung einstellen – der Protest in der Kulturszene war gross. Nun können Kulturschaffende aufatmen: Dank privaten Zuschüssen und Erträgen aus der Zusatzlotterie gibt's für nächstes Jahr wieder Ausschreibungen – allerdings nicht in allen Sparten. Weiterlesen

  • Fotolia: Irgendwie hatte sie sich das anders vorgestellt.

    Kotze im Haar und Exkremente in der Hand

    Dann ist es da, das Menschlein aus eigener Produktion. Und mit ihm ganz viele Gefühle, die man vorher so nicht kannte. Oft sind da aber auch einfach nur Stress und Hilflosigkeit und man weiss nicht mehr, wohin mit sich und den tiefschwarzen Augenringen. Weiterlesen

  • Cut & Shoot:

    Hilfe, wo ist mein Bänkli?

    Nicht nur in Luzern gab es kürzlich einen Bänkli-Überfall ( zentralplus berichtete ), sondern auch in Weggis. Wieso ich deswegen leise vor mich hinleide, erfahren Sie in meinem ersten Blog-Beitrag. Weiterlesen

  • zentralplus: Eine von vielen Luzerner Tiefgaragen

    Tiefgaragen sind der neue Freiraum

    Carsharing und der allgemeine Druck auf das Fortbewegungsmittel Auto werden neue Ideen für die Nutzung von Parkierflächen im Untergrund hervorbringen, findet Mario Stübi. Weiterlesen

  • Dominik Baumgartner: Traumhafte Abendstimmung am Vierwaldstättersee

    Abendstimmung am Vierwaldstättersee

    Traumhafte Abendstimmung am Vierwaldstättersee. Eingefangen von unserem Leser und Community Mitglied Dominik Baumgartner. Weiterlesen

  • zvg: Der Zentralschweizerer Ruderer Mario Gyr berichtet über seine Erlebnisse in der Welt des Spitzensports.

    Was, wenn der Körper plötzlich nicht mehr mitmacht?

    Citius altius fortius – wir Sportler leben in unserem Alltag nach dieser olympischen Weisheitsformel. Als Spitzensportler will man immer mehr, als realistisch erscheint. Wir streben in jedem Training danach, etwas weiter zu gehen, stärker zu werden, schnellere Trainingszeiten aufzustellen, fitter zu werden und noch grössere Fortschritte zu erzielen. Was aber, wenn der Körper plötzlich nicht mehr mitmacht? Weiterlesen

  • Manuel Gautschi                     : Unser Blogger Manuel Gautschi berichtet in den nächsten drei Monaten von seinen Erlebnissen in Nairobi.

    Karibu! Vor meinem Praktikum in Afrika

    In wenigen Tagen geht es los! Auf nach Kenia, in ein dreimonatiges Abenteuer mit dem Ziel, Land und Leute kennenzulernen und die Entwicklungsarbeit unter die Lupe zu nehmen. Was mich im als gefährlich geltenden Nairobi erwartet, wie mein Alltag aussehen wird und wie ich über die Runden kommen will, werde ich regelmässig hier berichten. Weiterlesen

  • zvvg: In der Backstube tut sich was.

    Die Confiserie Bachmann bildet Talente für die Zukunft aus

    Über 45 Lernende in der Backstube, im Verkauf und in der Administration werden zurzeit bei der Confiserie Bachmann ausgebildet. Für das zukunftsorientierte Unternehmen ist der Berufsnachwuchs eine Herzensangelegenheit. Die Confiserie Bachmann ist dieses Jahr mit einem Stand an der Zebi (Halle 2, Stand B2044) anzutreffen und verlost zudem eine komplette Schulreise. Weiterlesen

  • Monique Wittwer:

    Ballonaktion am Löwenplatz für berufliche Integration

    Am vergangenen Wochenende fand zum ersten mal der nationale Tag der Procap-Sektionen statt. An mehreren Orten der Schweiz, so auch in Luzern, haben sich Menschen mit und ohne Behinderung zusammengefunden und mit einer Ballonaktion auf die schwierige berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen aufmerksam gemacht. Weiterlesen

  • Loredana Bevilacqua: Bild: Loredana Bevilacqua

    (Anti-)Helden

    Feuerwehrmänner sind Lebensretter, selbstlos, stark, nimmermüde – echte Helden. Nicht ganz. Der erste Beitrag von Jolanda Spiess-Hegglin über filmreife Szenen und bittere Realitäten. Weiterlesen

  • Nick Morrison: «Neben dem Studium freiwillig noch weitere Kurse besuchen – dafür fehlt vielen Studenten auch schlicht und einfach die Zeit.»

    Mehr praktische Skills für Geisteswissenschaftler, bitte!

    Im Rückblick auf drei Jahre Studium wird mir bewusst, was gefehlt hat: ein paar direkt anwendbare Fähigkeiten zu erlernen. Warum es interessant wäre, das Erwerben von Kompetenzen ausserhalb des eigenen Fachs in geisteswissenschaftliche Studiengänge zu integrieren. Weiterlesen