Artikel aus 2019

  • : Die Einsatzkräfte der Zuger Polizei war rasch zur Stelle.

    Neuheim: Einbrecher klaut Feuerzeuge – doch er kommt nicht weit

    Nach einem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in Neuheim ist der mutmassliche Täter wenig später festgenommen worden. Der 47-jährige Schweizer ist geständig. Weiterlesen

  • zvg: Zwei Erdkröten geniessen zusammen die Sonne.

    Gegen Massensterben: Kanton Luzern zeigt Herz für Amphibien

    Frösche, Kröten und Molche sind aktuell unterwegs zu ihren Laichgewässern. Sie überqueren Strassen und laufen Gefahr, in Massen überfahren zu werden. Die Luzerner Dienststelle Landwirtschaft und Wald koordiniert deswegen zusammen mit Freiwilligen die Errichtung von temporären Zäunen, realisiert bauliche Massnahmen und erstellt temporäre Strassensperrungen. Weiterlesen

  • zvg Rega /Damian Amstutz: Weltmeister: «Alpha», wie der Rega-Ambulanzjet auch genannt wird, geht verdient in Rente ins Verkehrshaus.

    Die «fliegende Intensivstation» kommt auf dem Seeweg nach Luzern

    Er umrundete 458 Mal die Welt und flog 4'421 Patienten in die Heimat: Weltweit hat kein anderes Flugzeug von diesem Typ eine so lange Strecke zurückgelegt wie der HB-JRA. Jetzt wird der Rega-Ambulanzjet auf dem Seeweg von Alpnach in seine Luzerner Seniorenresidenz überführt. Weiterlesen

  • zvg Rega /Damian Amstutz: Weltmeister: «Alpha», wie der Rega-Ambulanzjet auch genannt wird, geht verdient in Rente ins Verkehrshaus.

    Die «fliegende Intensivstation» kommt auf dem Seeweg nach Luzern

    Er umrundete 458 Mal die Welt und flog 4'421 Patienten in die Heimat: Weltweit hat kein anderes Flugzeug von diesem Typ eine so lange Strecke zurückgelegt wie der HB-JRA. Jetzt wird der Rega-Ambulanzjet auf dem Seeweg von Alpnach in seine Luzerner Seniorenresidenz überführt. Weiterlesen

  • Martin Meienberger/freshfocus: FCL-Prasident Philipp Studhalter verurteilt die Ketten-Aktion der FCL-Fans. 

    Und schon folgt der nächste Fan-Ärger für den FCL-Präsidenten

    Es rumpelte in seiner Buchstabenbüchse. Zahlreiche geharnischte Reaktionen erreichten FCL-Präsident Philipp Studhalter per E-Mail nach dem Fanprotest am Mittwoch in der Swissporarena. Am Sonntag droht ihm abermals Ärger – diesmal wegen gegnerischer Fans. Deshalb schlägt er jetzt Alarm. Weiterlesen

  • zvg: Tempo 30 im Test: Nicht nur auf der Grabenstrasse wollte die Zuger Regierung den Verkehr verlangsamen.

    Tempo-30-Turbos scheitern an den Zuger Bürgerlichen

    Beschwingt von einem Bundesgerichtsentscheid wollte die Zuger Kantonsregierung im Zentrum von Zug neben der Grabenstrasse gleich auch zwei weitere Strassen in eine Tempo-30-Strecke integrieren. Der Kantonsrat wollte nichts davon wissen und pfiff die Baudirektion zurück. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Das Luzerner Kantonsspital bezieht neue Räumlichkeiten an der Seidenhofstrasse in Luzern.

    Mitten in der Stadt: Kantonsspital eröffnet neue Praxis

    Die Ärzte sollen näher zu den Patienten: Das Luzerner Kantonsspital eröffnet nächste Woche eine kardiologische Praxis mitten im Stadtzentrum. Weiterlesen

  • zvg: Im Bahnhof Luzern wird es ein zweites Untergeschoss geben.

    Luzerner Durchgangsbahnhof geniesst Unterstützung des Ständerats

    Freude in der Zentralschweiz: Der Ständerat hat am Donnerstag seinen Segen zur Projektierung des Durchgangsbahnhofs in Luzern gegeben. Damit kann das Milliardenprojekt vorangetrieben werden. Die Luzerner Regierung ist erfreut. Weiterlesen

  • EVZ/Felix Klaus: Lino Martschini sucht vor allem in der Qualifikation den Abschluss.

    Lino Martschini: Nach der Qualifikation folgte jeweils die Dürre

    Lino Martschini kann erneut auf eine produktive Qualifikation zurückblicken. Allerdings ist der Topscorer des EVZ in den Playoffs jeweils abgetaucht. Nun muss sich zeigen, ob er unter Dan Tangnes der entscheidenden Phase der Saison endlich seinen Stempel aufdrücken kann. Weiterlesen

  • mam: Woher kommt das Geld? Die Jungen Alternativen Zug verlangen mehr Transparenz in der Wahlkampf-Finanzierung.

    Zuger Politiker sollen ihre Sponsoren offenlegen

    Die Bevölkerung hat ein Recht zu wissen, wer politische Kampagnen und Parteien finanziert: Dieser Ansicht sind die Jungen Alternativen Zug. Die Jungpartei lanciert deshalb eine Initiative für mehr Transparenz in der Finanzierung von Wahl- und Abstimmungskämpfen. Weiterlesen

  • EVZ/Felix Klaus: Lino Martschini sucht vor allem in der Qualifikation den Abschluss.

    Lino Martschini: Nach der Qualifikation folgte jeweils die Dürre

    Lino Martschini kann erneut auf eine produktive Qualifikation zurückblicken. Allerdings ist der Topscorer des EVZ in den Playoffs jeweils abgetaucht. Nun muss sich zeigen, ob er unter Dan Tangnes der entscheidenden Phase der Saison endlich seinen Stempel aufdrücken kann. Weiterlesen

  • mam: Woher kommt das Geld? Die Jungen Alternativen Zug verlangen mehr Transparenz in der Wahlkampf-Finanzierung.

    Zuger Politiker sollen ihre Sponsoren offenlegen

    Die Bevölkerung hat ein Recht zu wissen, wer politische Kampagnen und Parteien finanziert: Dieser Ansicht sind die Jungen Alternativen Zug. Die Jungpartei lanciert deshalb eine Initiative für mehr Transparenz in der Finanzierung von Wahl- und Abstimmungskämpfen. Weiterlesen

  • : Ein Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall in Walchwil verletzt. (Symbolbild: Luzerner Polizei)

    47-Jähriger stürzt mehrere Meter in die Tiefe

    Am Donnerstagmorgen hat ein Mann bei Arbeiten an einer Tiefgarage in Walchwil das Gleichgewicht verloren. Der 47-Jährige fiel rund fünf Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei erheblich. Weiterlesen

  • Mann verbrennt sich beim Kochen

    In Horw hat sich am Mittwochabend ein Mann in der Küche verletzt. Nachdem er eine Pfanne mit Öl erhitzte, fing diese Feuer. Beim Löschversuch verbrannte er sich an den Unterarmen und Händen. Weiterlesen

  • zvg: Die Gondelbahn vom Kräbel bis zur Rigi-Scheidegg. Eine solche soll es bald auch von Weggis bis Kaltbad geben.

    Rigi-Knatsch: Wird die Öffentlichkeit hintergangen?

    Der Streit um die Zukunft der Rigi und der geplanten Gondelbahn geht in die nächste Runde. René Stettler, der an vorderster Front gegen die Bahn kämpft, richtet ein weiteres Mal scharfe Kritik an die Rigi-Bahnen. Diese würden der Bevölkerung bewusst wichtige Informationen über den Einfluss des Projekts auf die Natur verheimlichen. Weiterlesen

  • Google maps: Im «Sternen» in Geuensee leben seit 2016 Asylsuchende.

    Kanton Luzern schliesst Asylzentrum Geuensee

    Die Kanton Luzern baut ein weiteres Asylzentrum ab. Weil sich die Zahl der Asylgesuche auf tiefem Niveau bewegt, bestehe eine Überkapazität an Betten. Deshalb wird die Unterkunft im ehemaligen Hotel Sternen in Geuensee geschlossen. Was das für die sechs Angestellten bedeutet, ist noch offen. Weiterlesen

  • wia: 1977 erbaut: Die Strafanstalt Bostadel in Finstersee bei Menzingen.

    Zug: Hitzige Debatte um Konzerte für Häftlinge

    28 Parlamentarier hatten das Postulat «Keine Konzerte für Schwerkriminelle» unterzeichnet. Dass die Kantonsratsdebatte dazu entsprechend hitzig wurde, ist daher nicht erstaunlich. Weiterlesen

  • zvg: Emilie Lieberherr hat seit kurzem eine nicht ganz offiziell nach ihr benannte Strasse in Zug.

    Wieso Zuger Strassen plötzlich neue Namen haben

    Frauen sollen nicht länger unsichtbar sein: Deshalb hat das neu gegründete Frauenstreikkomitee kurzerhand mehrere Strassentafeln in der Stadt Zug überklebt. Das ist nicht die einzige Aktion. Weiterlesen

  • Luzerner Polizei: Ein Lastwagenfahrer prallte am Mittwochabend mehrfach in die Tunnelwand.

    Lastwagenfahrer prallt in Tunnelwand – Autobahn A2 gesperrt

    Am Mittwochabend stiess ein Lastwagenfahrer auf dem Weg von Luzern Richtung Hergiswil mehrmals mit der Tunnelwand zusammen. Ursache war mutmasslich ein medizinisches Problem des Chauffeurs. Der 43-Jährige musste ins Spital gebracht werden. Die Autobahn blieb für rund vier Stunden gesperrt. Weiterlesen

  • zvg: Bevor zwei der fünf Kompanien nach Zug dürfen, übernimmt das gesamte Gebirgsinfanteriebataillon 29 die Fahne.

    Warum die Armee im Kanton Zug immer seltener zu Gast ist

    Das Schweizer Militär führt viel weniger Wiederholungskurse im Kanton Zug durch als noch vor einigen Jahren. Lokale Metzger und Bäcker sind aber froh um den Zustupf, den sie von der Armee bekommen. Weiterlesen