Artikel aus 2015

  • Vereintes Willisau: Stadtrat will Bilanz ziehen

    Am 1. Januar 2016 jährt es sich zum zehnten Mal: Auf Anfang 2006 haben sich die Gemeinden Willisau-Land und Willisau-Stadt zur neuen Stadt Willisau zusammengeschlossen. Zehn Jahre danach will der Stadtrat gemeinsam mit der Bevölkerung zurückblicken. Weiterlesen

  • Freshfocus: Marco Forrer letzten Sommer im Länderspiel gegen Weissrussland.

    Marco Forrer: «Cool bleiben, kämpfen»

    Während der Spielbetrieb in der NLA ruht, kommen die Fans in den Genuss zweier anderer Hockey-Leckerbissen. Zum einen findet in Davos der Spengler-Cup statt, zum anderen spielen die besten Junioren der Welt an der U20-Weltmeisterschaft in Helsinki. Mit dabei ist auch Marco Furrer vom EV Zug. Weiterlesen

  • Archiv: Das Podium 41: auch im Sommer ein beliebter Aufenthaltsort zum Verweilen.

    Ein bewegter Herbst

    Wir lassen die wichtigsten Ereignisse in Zug noch einmal Revue passieren. Was hat im zweiten Halbjahr 2015 alles für Diskussionen gesorgt? Welche Entscheide der Politik, welche Ereignisse aus dem Zuger Wirtschafts- und Kulturleben? Weiterlesen

  • fotolia: zentral+ hat drei Menschen herausgepickt, die 2015 für die Luzerner Kulturschaffenden einiges ermöglichten.

    Unsere Kultur-Köpfe 2015

    Das Jahr 2015 ist fast um und zentral+ blickt zurück. Aber nicht nur auf Events, sondern auch auf Menschen. Dazu haben wir drei Kulturköpfe gekürt. Und in diesem Jahr wählen wir drei Menschen, die für viel Kultur in Luzern den Weg geebnet haben – fast wortwörtlich. Weiterlesen

  • : Lachssteak mit Gemüse im Töpfchen

    Essen wie in der Steinzeit

    Das Wirtshaus zum Eichhof in Luzern hat turbulente Zeiten hinter sich. Unter neuer Führung, mit frischem Personal und einer neuen Philosophie ist das Restaurant im Sommer neu gestartet. Wir waren vor Ort. Weiterlesen

  • Screenshot Webcam: Wo ist der Schnee? Webcam-Bild vom Wildspitz mit Blick auf das Nebelmeer über Zug.

    Keine Panik am Zugerberg

    Für die Zuger Skisportgebiete wäre jetzt eigentlich Hochsaison. Ein wichtiges Detail macht den Wintersportlern aber einen Strich durch die Rechnung: Der fehlende Schnee. Während man andernorts in Panik gerät, kommt einigen Zugern der Schneemangel aber sogar ziemlich gelegen. Weiterlesen

  • Sicherheitsholzschlag zwischen Schötz und Ohmstal

    Auf der Kantonsstrasse zwischen Schötz und Ohmstal wird der Abschnitt Ohmstal wegen Sicherheitsholzschlägen vom 4. bis zum 7. Januar 2016 kurzzeitig gesperrt. Aus diesem Grund ist zwischen 8 und 11.45 Uhr wie auch von 13 bis 16.45 Uhr mit Wartezeiten von zirka fünf Minuten zu rechnen. Der Verkehr wird durch Verkehrslotsen geregelt. Weiterlesen

  • Andrey Popov / Fotolia: Trotz Observierung in Mazedonien konnte dem Mann der IV-Betrug nicht ausreichend nachgewiesen werden.

    Hohe Hürden für IV-Betrug

    Der Fall scheint eigentlich klar: Ein seit über 20 Jahren arbeitsunfähiger und depressiver IV-Rentner besitzt in Mazedonien Restaurants, fährt Lastwagen und wird dabei gefilmt, wie er schwere Arbeiten verrichtet. Dennoch wurde er nun vom Vorwurf des Betrugs freigesprochen. Weiterlesen

  • : Zug war 2015 öfters im Rampenlicht der Medien, manchmal gewollt und beim Zuger Skandal ungewollt.

    Was Zug bewegt hat

    Viel ist passiert in diesem Jahr. Wir lassen die wichtigsten Ereignisse noch einmal Revue passieren. Was hat für Schlagzeilen gesorgt? Welche Entscheide der Politik sorgten für Diskussionen, welche Ereignisse prägten das Zuger Wirtschafts- und Kulturleben? In Teil 1 beleuchten wir das erste Halbjahr. Weiterlesen

  • zvg: Täglich trafen sich die Stammgäste in der Bodega im Bahnhof Luzern auf ein, zwei Biere.

    «Es ist eine Schande für den Bahnhof»

    Mit der Schliessung der Bodega beginnt im Bahnhof Luzern eine neue Ära. Während alles auf Schick getrimmt wird, verlieren einfache Menschen ihr Netzwerk. Das passt nicht nur den ehemaligen Stammgästen nicht – auch von anderer Seite kritisiert man das Konzept der SBB. Weiterlesen

  • Vereintes Willisau: Stadtrat will Bilanz ziehen

    Am 1. Januar 2016 jährt es sich zum zehnten Mal: Auf Anfang 2006 haben sich die Gemeinden Willisau-Land und Willisau-Stadt zur neuen Stadt Willisau zusammengeschlossen. Zehn Jahre danach will der Stadtrat gemeinsam mit der Bevölkerung zurückblicken. Weiterlesen

  • Freshfocus: Marco Forrer letzten Sommer im Länderspiel gegen Weissrussland.

    Marco Forrer: «Cool bleiben, kämpfen»

    Während der Spielbetrieb in der NLA ruht, kommen die Fans in den Genuss zweier anderer Hockey-Leckerbissen. Zum einen findet in Davos der Spengler-Cup statt, zum anderen spielen die besten Junioren der Welt an der U20-Weltmeisterschaft in Helsinki. Mit dabei ist auch Marco Furrer vom EV Zug. Weiterlesen

  • Archiv: Das Podium 41: auch im Sommer ein beliebter Aufenthaltsort zum Verweilen.

    Ein bewegter Herbst

    Wir lassen die wichtigsten Ereignisse in Zug noch einmal Revue passieren. Was hat im zweiten Halbjahr 2015 alles für Diskussionen gesorgt? Welche Entscheide der Politik, welche Ereignisse aus dem Zuger Wirtschafts- und Kulturleben? Weiterlesen

  • fotolia: zentral+ hat drei Menschen herausgepickt, die 2015 für die Luzerner Kulturschaffenden einiges ermöglichten.

    Unsere Kultur-Köpfe 2015

    Das Jahr 2015 ist fast um und zentral+ blickt zurück. Aber nicht nur auf Events, sondern auch auf Menschen. Dazu haben wir drei Kulturköpfe gekürt. Und in diesem Jahr wählen wir drei Menschen, die für viel Kultur in Luzern den Weg geebnet haben – fast wortwörtlich. Weiterlesen

  • Screenshot Webcam: Wo ist der Schnee? Webcam-Bild vom Wildspitz mit Blick auf das Nebelmeer über Zug.

    Keine Panik am Zugerberg

    Für die Zuger Skisportgebiete wäre jetzt eigentlich Hochsaison. Ein wichtiges Detail macht den Wintersportlern aber einen Strich durch die Rechnung: Der fehlende Schnee. Während man andernorts in Panik gerät, kommt einigen Zugern der Schneemangel aber sogar ziemlich gelegen. Weiterlesen

  • Sicherheitsholzschlag zwischen Schötz und Ohmstal

    Auf der Kantonsstrasse zwischen Schötz und Ohmstal wird der Abschnitt Ohmstal wegen Sicherheitsholzschlägen vom 4. bis zum 7. Januar 2016 kurzzeitig gesperrt. Aus diesem Grund ist zwischen 8 und 11.45 Uhr wie auch von 13 bis 16.45 Uhr mit Wartezeiten von zirka fünf Minuten zu rechnen. Der Verkehr wird durch Verkehrslotsen geregelt. Weiterlesen

  • Andrey Popov / Fotolia: Trotz Observierung in Mazedonien konnte dem Mann der IV-Betrug nicht ausreichend nachgewiesen werden.

    Hohe Hürden für IV-Betrug

    Der Fall scheint eigentlich klar: Ein seit über 20 Jahren arbeitsunfähiger und depressiver IV-Rentner besitzt in Mazedonien Restaurants, fährt Lastwagen und wird dabei gefilmt, wie er schwere Arbeiten verrichtet. Dennoch wurde er nun vom Vorwurf des Betrugs freigesprochen. Weiterlesen

  • : Zug war 2015 öfters im Rampenlicht der Medien, manchmal gewollt und beim Zuger Skandal ungewollt.

    Was Zug bewegt hat

    Viel ist passiert in diesem Jahr. Wir lassen die wichtigsten Ereignisse noch einmal Revue passieren. Was hat für Schlagzeilen gesorgt? Welche Entscheide der Politik sorgten für Diskussionen, welche Ereignisse prägten das Zuger Wirtschafts- und Kulturleben? In Teil 1 beleuchten wir das erste Halbjahr. Weiterlesen

  • zvg: Täglich trafen sich die Stammgäste in der Bodega im Bahnhof Luzern auf ein, zwei Biere.

    «Es ist eine Schande für den Bahnhof»

    Mit der Schliessung der Bodega beginnt im Bahnhof Luzern eine neue Ära. Während alles auf Schick getrimmt wird, verlieren einfache Menschen ihr Netzwerk. Das passt nicht nur den ehemaligen Stammgästen nicht – auch von anderer Seite kritisiert man das Konzept der SBB. Weiterlesen

  • Stalker muss in Luzern hinter Gitter

    Der Fall ist speziell: Ein 45-jähriger Schweizer stalkte über 100 Frauen, beobachtete und belästigte sie. Später brach er sogar in ihre Wohnungen ein – und stahl unter anderem die Damenunterwäsche. Nun ist er vom Kriminalgericht verurteilt worden. Weiterlesen

  • : Lachssteak mit Gemüse im Töpfchen

    Essen wie in der Steinzeit

    Das Wirtshaus zum Eichhof in Luzern hat turbulente Zeiten hinter sich. Unter neuer Führung, mit frischem Personal und einer neuen Philosophie ist das Restaurant im Sommer neu gestartet. Wir waren vor Ort. Weiterlesen

  • :

    Silvester in Zug: Läuft da was?

    Sie denken, dass in Zug an Silvester sowieso nichts läuft? Dann liegen Sie fast richtig. Aber nur fast. Es gibt da nämlich schon was... Weiterlesen

  • Arndt Schafter: Die Kuratoren Stefan Zollinger und Barbara Keller im Gespräch mit Gerold Kunz

    Suche nach neuen Konzepten

    Im Rückblick offenbart sich 2015 für Luzern und Zug als Jahr der Suche nach neuen Konzepten. In Projekten wie der Seerose oder in der neu formierten IG Stadtentwicklung treffen in Luzern unvereinbare Ansprüche an die Stadt aufeinander. In Zug hat sich die Bevölkerung gegen einen neuen Stadttunnel ausgesprochen und somit eine städtebauliche Vision begraben. Weiterlesen

  • :

    Frühling im Winter

    Der Bundesplatzkreisel dürfte derzeit der meistfotografierteste Verkehrsknotenpunkt der Stadt sein. Denn die Stadtgärtnerei hat darauf hunderte farbiger und offenbar kältereistenter Blumen angepflanzt. Weiterlesen

  • Emanuel Ammon: Geräusche gehören nun mal dazu und sind allemal besser als eine gespenstige Ruh.

    Menschen machen Geräusche

    «Oh no, it’s that time of the year again», denke ich mir, als ich in die bereits vollbesetzte Bibliothek schreite. Prüfungen stehen an und das heisst: Die Bibliothek ist überfüllt von büffelnden KommilitonInnen und wo Leute sind, sind auch Laute. Es folgt ein Ausflug in Reimform in die Geräuschkulisse der Studibibliothek der Universität Luzern. Weiterlesen

  • :

    Silvester noch nichts los?

    Alle Jahre wieder... Gemütliche Weihnachtstage mit der lieben Familie, leckeres Essen und Geschenke auspacken. Und auf einmal ist er da: Der Silvester! Weiterlesen

  • zvg: einer bedachte  den knochenblanken  brustkorb eines  paarungswillig  gestrandeten  walfischs  mit blättern

    jahresend & andere gedichte

    jahresend alles sprengt – aus den augen aus dem sinn – den rahmen Weiterlesen

  • Emanuel Ammon/AURA: Ein Mini im Schnee 1979

    Kommt er noch?

    Kommt er noch, der Schnee? Oder lassen wir die Kälte sausen und springen direkt in den Sommer? Weiterlesen

  • mbe.: Hier sind Kinder nicht willkommen – im Luzerner Restaurant Weisses Kreuz.

    Kinderfreie Zone in Luzerner Restaurants – Ohne Kinder? Ohne mich!

    Breaking News in meinem kleinen Universum: Das Restaurant Zum Weissen Kreuz, eine Gaststätte mit italienischer Küche mitten in der Luzerner Altstadt, führt eine kinderfreie Zone ein. Weiterlesen

  • slam: Wurde in diesem Jahr versenkt – das Jahrhundertprojekt Zuger Stadttunnel.

    Fröhliche Weihnachten – ganz wörtlich

    Da sind wir also wieder – das Jahr ist rum. Vor fast genau einem Jahr habe ich hier meine «frommen Wünsche» geäussert. Wenn ich da schon gewusst hätte, was auf uns zu kommt…? Weiterlesen

  • :

    FC Luzern

    In unserem Dossier zum FC Luzern dreht sich alles um die «blau-weisse» Leidenschaft. Knallharte Fakten oder brodelnde Gerüchteküche: zentralplus berichtet aus erster Hand über den FCL. Lesen Sie Hintergrund-Gespräche mit beteiligten Akteuren, oder solchen, die ihre Zeit beim FCL schon lange hinter sich haben. Weiterlesen

  • :

    Finanzen und Steuern Zug

    Der Kanton Zug ist bekannt für seine tiefen Steuern, die effizienten Verwaltungen und für sein Engagement, im Rahmen des NFA weniger in den nationalen Ausgleichstopf bezahlen zu müssen. zentralplus will genauer wissen, wie es um den Kanton und die einzelnen Gemeinden steht. In hintergründigen Berichten, Interviews mit bekannten Politikerinnen und Politikern sowie mit kritischen Analysen nehmen wir die Zahlen genauer unter die Lupe. Weiterlesen

  • :

    Was macht eigentlich… ?

    Sie waren erfolgreich, engagiert, bekannt, begehrt, beliebt oder polarisierten. zentralplus fragt bei Personen nach, die aus dem grossen Rampenlicht verschwunden, im Ruhestand sind, oder umgesattelt haben. Wir wollen wissen: Was macht eigentlich… ? Weiterlesen

  • :

    Aufgelistet und getestet

    Welches Taxi schont das Portemonnaie, wo arbeitet es sich am schönsten und welches ist das schmackhafteste Bier? Dieses Dossier widmet sich ganz den Listen, Tests und Vergleichen aus Luzern und Zug.  Weiterlesen

  • :

    Gastronomie

    Cafés, Bars und Restaurants sind ein fester Bestandteil des Stadtbildes. Dennoch ist die Gastro-Szene im ständigen Wandel: Ob Neueröffnung, Pächterwechsel oder Umzug – zentralplus ist am Ball und schreibt was man sonst noch über die «Beiz» wissen muss.  Weiterlesen