• Der Postauto-Skandal – und was tun private Firmen?

    Geldverschieben – aus verschiedenen Motiven – ist in der Privatwirtschaft Alltag. Die PostAuto AG hat kaum Neues erfunden. Weiterlesen
  • Mehr «Schoggi» exportiert

    Schweizer Schokoladenproduzenten haben im letzten Jahr 190'731 Tonnen Schokolade verkauft. Zwei Drittel der Schokolade gingen ins Ausland. Damit hat der Export um 4,8 Prozent zugenommen, wie der Branchenverband Chocosuisse... Ausklappen
  • Fielmann verkauft 2017 mehr Brillen

    Die deutsche Optikerkette Fielmann hat im vergangenen Jahr 8,1 Millionen Brillen abgesetzt. Das sind 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Unternehmen mitteilte. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn von 173 Millionen Euro.... Ausklappen
  • 2017: Mehr Hotelübernachtungen

    Die Schweizer Hotellerie hat im vergangenen Jahr 37,4 Millionen Logiernächte verzeichnet. Das sind 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Bundesamt für Statistik mitteilte. Ein Plus gab es sowohl bei den ausländischen als auch... Ausklappen
  • Axa steigert Gewinn im letzten Jahr

    Die Versicherungsgruppe Axa Winterthur hat ihren Reingewinn letztes Jahr um 9,9 Prozent auf 880 Millionen Franken gesteigert. Die Unwetter vom letzten Sommer hätten das Ergebnis mit rund 100 Millionen Franken belastet, schreibt... Ausklappen
  • Twitter kämpft gegen Bots

    Der Kurzmitteilungsdienst Twitter verstärkt seinen Kampf gegen Falschnachrichten. Künftig soll es nicht mehr möglich sein, identische Nachrichten von mehreren Konten gleichzeitig zu posten. Auch das gleichzeitige Retweeten, also... Ausklappen
  • Fed signalisiert mögliche Zinserhöhung

    Die US-Notenbank Fed gibt Signale, wonach sie die Leitzinsen im März erneut anheben wird. Darauf deuten die Protokolle der Sitzung vom Januar hin, die am Mittwoch veröffentlicht worden sind. Die meisten Mitglieder des... Ausklappen
  • Was Transparency International bezweckt

    Transparency International, kurz TI, ist eine Internationale Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Berlin, die 1993 gegründet wurde. Zweck des gemeinnützig tätigen Vereins ist die weltweite Bekämpfung von Korruption sowie die... Ausklappen
  • Ana Gabriel bleibt in der Schweiz frei

    Die Schweizer Behörden werden vorerst nicht in das Verfahren gegen die katalanische Politikerin Ana Gabriel miteinbezogen. Dies hat ein Richter in Spaniens Hauptstadt Madrid entschieden. Der Richter stellte zwar einen Haftbefehl... Ausklappen
  • EU-Kommission straft Autozulieferer

    Die Europäische Kommission hat gegen mehrere Autozulieferer Strafen wegen illegaler Absprachen verhängt. Dabei geht es um Kartelle bei Zündkerzen sowie bei Bremssystemen. Wegen des Zündkerzen-Kartells ordnete die Kommission eine... Ausklappen
  • Am meisten «Fake news» verbreitet die Werbung

    Werbebotschaften gewöhnen uns täglich an Lügen und Irreführungen. Der K-Tipp zeigt, wie Werbung für Konsumenten nützlich sein kann. Weiterlesen
  • Transocean schreibt Verlust

    Der Ölbohrkonzern Transocean mit Sitz in Zug hat 2017 einen Verlust von 3,1 Milliarden Dollar geschrieben. Grund für das Minus sei unter anderem die Ausmusterung von sechs alten Ölplattformen, teilte das Unternehmen mit.
  • Glencore vervierfacht Gewinn

    Der Rohstoffkonzern Glencore mit Sitz in Baar hat 2017 einen Reingewinn von 5,8 Milliarden US-Dollar gemacht. Das entspricht einer Vervierfachung im Vergleich zum Vorjahr. Man habe von steigenden Rohstoffpreisen profitiert und die... Ausklappen
  • 3M und Minnesota erzielen Vergleich

    Das US-Unternehmen 3M zahlt dem US-Bundesstaat Minnesota 850 Millionen US-Dollar, um einen Rechtsstreit beizulegen. Dem Hersteller von Scotch-Klebeband und Post-it-Zetteln war Umweltverschmutzung vorgeworfen worden. Laut der... Ausklappen
  • VW-Konzern und IG Metall einigen sich

    In Deutschland haben sich der VW-Konzern und die Gewerkschaft IG Metall im Streit um die Löhne geeinigt. Nach der vierten Verhandlungsrunde habe man für die rund 120'000 Beschäftigten eine Einigung erzielt, teilte die... Ausklappen
  • Mercosur-Agrar-Gipfel in Bern

    In Bern hat der Mercosur-Agrar-Gipfel stattgefunden. Bundesrat Johann Schneider-Ammann empfing Vertreter von 26 Organisationen der Wirtschaft und Landwirtschaft. Er zeigte ihnen auf, welche Lockerungen beim Agrarschutz... Ausklappen
  • Keine neuen «Zimtstern»-Kleider mehr

    Das Schweizer Sportmode-Label Zimtstern hört auf. Geschäftsführer Thomas Triet hat entsprechende SRF-Recherchen bestätigt: Zuletzt sei das Wintersportgeschäft schweizweit zurückgegangen, insbesondere das Interesse am Snowboarden.... Ausklappen
  • EU-Behörde warnt vor «innovativstem Medikament»

    Frauen sollen kein «Esmya» gegen Myome in der Gebärmutter mehr einnehmen. Das Medikament kann schwere Leberschäden verursachen. Weiterlesen
  • Britischer Supermarkt wird plastikfrei

    Die Supermarktkette «Iceland» ist weltweit die erste, die ohne Plastikverpackungen auskommen will. Weiterlesen
  • kontertext: Marktradikalisierung Swiss Made

    Die Schweizerische Eidgenossenschaft wird gerade zielführend zur Aktiengesellschaft umgebaut. Tief greifend. Weiterlesen

Blogs