• Facebook geht gegen Falschmeldungen vor

    Facebook will vor der Europawahl von Ende Mai stärker gegen die Verbreitung von Falschnachrichten vorgehen. Mitarbeiter an verschiedenen Standorten sollen sich über ein neues virtuelles Lagezentrum austauschen. Softwareentwickler,... Ausklappen
  • BR will Teile von Ruag privatisieren

    Teile des bundesnahen Rüstungs- und Technologiekonzerns Ruag sollen privatisiert werden. Das hat der Bundesrat entschieden. Ruag International solle ab Anfang 2020 in ein privates Luft- und Raumfahrttechnologieunternehmen umgebaut... Ausklappen
  • Zunahme von gefälschten Waren

    Handtaschen, Sonnenbrillen oder Uhren: Der Handel mit gefälschten Waren floriert. Weltweit wurden 2016 solche Waren im Wert von mehr als 500 Milliarden Franken gehandelt. Auf diese Zahl kommt eine Studie der Organisation für... Ausklappen
  • Swiss Medtech fürchtet Handelsbarrieren

    Die Schweizer Hersteller von Medizinprodukten fürchten sich davor, den freien Zugang zum EU-Binnenmarkt zu verlieren. Das zeigt eine Umfrage bei den Unternehmen, die der Branchenverband der Schweizer Medizintechnik Swiss Medtech... Ausklappen
  • Orell Füssli schreibt 2018 Verlust

    Der Buchhändler und Banknotendruckspezialist Orell Füssli hat 2018 einen Verlust von 47,2 Millionen Franken gemacht. Grund seien Wertberichtigungen, teilte Orell Füssli mit. Im Vorjahr hatte noch ein Gewinn von 6,4 Millionen... Ausklappen
  • Rahmenabkommen: BR bekommt zwei Körbe

    Bei der laufenden Konsultation zum Rahmenabkommen mit der EU möchte der Bundesrat in den nächsten Wochen Parlamentskommissionen beider Räte vernehmen. Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats zeigt dem Bundesrat jedoch... Ausklappen
  • SIX mit Milliardengewinn in 2018

    Das Schweizer Börsenunternehmen SIX hat 2018 einen Gewinn von 2,88 Milliarden Franken gemacht. Im Vorjahr resultierte ein Plus von 207,2 Millionen Franken. Grund für den hohen Gewinn im letzten Jahr ist der Verkauf des Geschäfts... Ausklappen
  • m4music: Basler Band Asbest geehrt

    Rund 6000 Musikfans haben vom 14. bis 16. März 2019 die 22. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music des Migros-Kulturprozent besucht. Die Konzerte von Black Sea Dahu, Jessiquoi, Frank Carter The Rattlesnakes, Ikan Hyu und A-WA... Ausklappen
  • Verdi fürchtet bei Fusion um Jobs

    Die Gewerkschaft Verdi läuft Sturm gegen einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank. «Wir lehnen eine mögliche Fusion beider Häuser mit Blick auf die Gefährdung von Zehntausenden Arbeitsplätzen ab», erklärte... Ausklappen
  • D: Gespräche über mögliche Bankenfusion

    In Deutschland kommt es möglicherweise zu einer grossen Bankenfusion. Die Deutsche Bank und die Commerzbank teilen offiziell mit, dass sie Gespräche über eine mögliche Fusion aufnehmen. Seit Monaten wird über ein Zusammengehen der... Ausklappen
  • Trump setzt General Motors unter Druck

    US-Präsident Donald Trump hat den Autobauer General Motors (GM) aufgefordert, die Produktion in dessen vor der Schliessung stehendem Werk im US-Bundesstaat Ohio wieder aufzunehmen. «Weil die Wirtschaft so gut läuft, muss General... Ausklappen
  • Swatch-Chef lehnt das Rahmenabkommen ab

    Die Schweiz wolle und müsse Abkommen mit ihren Partnern abschliessen, aber sie dürfe sich nicht erpressen lassen. Deswegen ist Swatch-Chef Nick Hayek dezidiert gegen das Abkommen mit der EU. Dies erklärte der CEO des grössten... Ausklappen
  • Boeing will Software schnell ändern

    Der Flugzeughersteller Boeing will die Modernisierung einer möglicherweise fehlerhaften Software an Bord der 737-Max in den kommenden zehn Tagen abschliessen. Ein Flugzeug dieses Typs ist am Sonntag in Äthiopien abgestürzt. Die... Ausklappen
  • Ford Deutschland baut 5000 Jobs ab

    Der Autobauer Ford will in Deutschland mehr als 5000 Stellen streichen. Man habe die Belegschaft über ein Abfindungsprogramm und ein Frühverrentungsprogramm informiert, so ein Ford-Sprecher in Köln. 500 Mio. US-Dollar sollen... Ausklappen
  • CH bedauert IStGH-Entscheid der USA

    Die Schweiz hat ihr Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht, dass die USA Mitarbeiter des Internationalen Strafgerichtshofs IStGH mit einem Einreiseverbot belegt haben. Der IStGH sei unabhängig und nur dem Recht verpflichtet,... Ausklappen
  • Streaming dominiert Tonträgermarkt

    Auf dem Schweizer Tonträgermarkt sind im letzten Geschäftsjahr 170 Millionen Franken umgesetzt worden, 3,7% mehr als im Vorjahr, wie der Verband der Schweizer Musiklabels Ifpi Schweiz mitteilte. Die Umsätze aus Audio- und... Ausklappen
  • Flughafen ZH investiert in Brasilien

    Der Flughafen Zürich übernimmt zwei weitere Flughäfen in Brasilien. Der Flughafen schreibt, er habe sich den Zuschlag für den Betrieb der Flughäfen von Vitoria und Macae gesichert, also in zwei Städten im Südosten des Landes. Die... Ausklappen
  • Sanktionen auch gegen Putin-Vertraute

    Zusammen mit den neuen Strafmassnahmen verlängerten die EU-Staaten auch bereits bestehende Sanktionen gegen Vertraute von Kremlchef Wladimir Putin und pro-russische Separatisten um weitere sechs Monate bis zum 15. September 2019.... Ausklappen
  • Handelskonflikte treffen US-Ökonomie

    Die von Präsident Donald Trump ausgerufenen Handelskonflikte haben der US-Ökonomie geschadet. Im vergangenen Jahr hätten die Streitigkeiten die US-Wirtschaftskraft um 7,8 Mrd. Dollar geschmälert, stellt eine Studie von Ökonomen... Ausklappen
  • Auch Putin-Vertraute betroffen

    Zusammen mit den neuen Strafmassnahmen verlängerten die EU-Staaten auch bereits bestehende Sanktionen gegen Vertraute von Kremlchef Wladimir Putin und pro-russische Separatisten um weitere sechs Monate bis zum 15. September 2019.... Ausklappen

Blogs