• Irak und Syrien: 352 Zivilisten getötet

    Bei Luftangriffen der US-geführten Koalition gegen die Terrororganisation Islamischer Staat seien in Irak und Syrien seit dem Jahr 2014 mindestens 352 Zivilisten getötet worden. Das schreibt die US-Armee in einer Mitteilung. Man... Ausklappen
  • Mali: F-Armee schaltet Terroristen aus

    Die französische Armee hat in Mali gemäss eigenen Angaben rund 20 Terroristen getötet oder festgenommen. Der Einsatz habe am Wochenende in einem Wald nahe der Grenze zu Burkina Faso stattgefunden, teilte der lokale Führungsstab... Ausklappen
  • Italien: Renzi wieder Chef des PD

    Matteo Renzi, der frühere Regierungschef Italiens, ist wieder zum Chef des sozialdemokratischen Partito Democratico gewählt worden. Der 42-Jährige setzte sich gegen Justizminister Andrea Orlando und gegen den Präsidenten der... Ausklappen
  • Mélenchon: «Le Pen wäre ein Fehler»

    Der französische Linksaussen-Politiker und ausgeschiedene Präsidentschaftskandidat Jean-Luc Mélenchon hat davor gewarnt, Marine Le Pen zu wählen. Die Stimme bei der Stichwahl um das Präsidentenamt der Rechtspopulistin zu geben,... Ausklappen
  • Syrien: Luftangriffe zerstören Spitäler

    Im Nordwesten Syriens sind im April sieben Spitäler zerstört worden. Das berichtet die Agentur AFP und beruft sich dabei auf ihren eigenen Korrespondenten und auf Angaben der Rebellen, die die Provinz Idlib im Nordwesten des... Ausklappen
  • 36 Jesiden entkommen dem IS in Nordirak

    Eine Gruppe von Jesiden ist im Norden Iraks aus den Händen der Terrormiliz IS gerettet worden, nach fast drei Jahren Gefangenschaft. Die 36 Personen seien in Unterkünfte gebracht worden, berichtete das Büro für Nothilfe der UNO.... Ausklappen
  • Deutsche FDP plant Comeback bei Wahlen

    In Deutschland will die FDP mit einem neuen Programm den Sprung ins nationale Parlament bei den Wahlen im Herbst wieder schaffen. Das Programm der FDP für die Bundestagswahl wurde am Sonntag am Parteitag in Berlin verabschiedet... Ausklappen
  • Iran bei Benzin unabhängig von Ausland

    Iran kann seinen Bedarf an Benzin künftig selbst decken. Präsident Hassan Rohani eröffnete im Süden des Landes eine neue Raffinerie. In der neuen Anlage sollen zu Beginn zwölf Millionen Liter Benzin pro Tag hergestellt werden.... Ausklappen
  • AI: Landsgemeinde wählt Regierung

    In Appenzell Innerrhoden hat die Landsgemeinde den 48-jährigen Ruedi Ulmann von der CVP als neuen Baudirektor gewählt. Er ersetzt den zurücktretenden Stefan Sutter (CVP). Die übrigen Mitglieder der Regierung wurden bestätigt. Neu... Ausklappen
  • VD: Fünf der sieben Sitze vergeben

    Bei den Wahlen in die Waadtländer Kantonsregierung haben fünf der sechs Bisherigen die Wiederwahl im ersten Wahlgang geschafft. Gemäss dem Schlussresultat haben die Freisinnigen Pascal Broulis, Jacqueline de Quattro und Philippe... Ausklappen
  • Saudi-arabisches Militär in Deutschland

    Armeeangehörige von Saudi-Arabien sollen in Zukunft in Deutschland ausgebildet werden. Die beiden Länder haben ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet. Es sieht vor, saudi-arabisches Militärpersonal in Einrichtungen der... Ausklappen
  • SP: 90% für geplante Altersreform 2020

    Die Basis der SP Schweiz stellt sich hinter die Reform der Altersvorsorge 2020. Bei einer Stimmbeteiligung von 39% hätten sich bei der Urabstimmung gut 90% für die Rentenreform ausgesprochen, teilte die Parteileitung mit.... Ausklappen
  • Drei Todesurteile in Ägypten

    In der ägyptischen Hauptstadt Kairo hat ein Gericht einen muslimischen Prediger zum Tode verurteilt. Der Angeklagte war beim Prozess nicht anwesend. Er lebt im Ausland und gilt als Unterstützer des ehemaligen Präsidenten Mohammed... Ausklappen
  • VD: Wahlen in die Kantonsregierung

    Pascal Broulis/FDP/bis. 100'051 Nuria Gorrite/SP/bis. 91'792 Philippe Leuba/FDP/bis. 92'188 Béatrice Métraux/Grüne/bis. 79'631 Pierre-Yves Maillard/SP/bis. 99'200 J. de... Ausklappen
  • Ein neuer Rekord!

  • Bergsteiger Ueli Steck offenbar tot

    Der Schweizer Bergsteiger Ueli Steck soll am Himalaya tödlich verunfallt sein. Das melden verschiedene Medien, die sich auf einen Bericht der «Himalayan Times» beziehen. Eine offizielle Bestätigung von Stecks Tod liegt allerdings... Ausklappen
  • FDP bleibt stärkste Partei im Parlament

    Bei den Wahlen in den Waadtländer Grossen Rat sind die FDP und die Grünen die Gewinner. Die Freisinnigen gewinnen im Vergleich zu den Wahlen vor fünf Jahren zwei Sitze. Sie kommen damit auf 49 der 150 Mandate und sind klar die... Ausklappen
  • Studie findet Darmbakterien im Cannabis

    Cannabis ist in der Schweiz oft mit Pestiziden, Schimmelpilzen oder gar Schwermetallen verunreinigt. Dies zeigt eine neue Studie des Bundes. Darin wird vor zusätzlichen Risiken für die Gesundheit gewarnt, wie die «NZZ am Sonntag»... Ausklappen
  • Nahost: Ägypten will aktivere USA

    Die USA sollten im Nahost-Konflikt wieder eine aktive Rolle übernehmen. Das forderte der ägyptische Regierungschef Abdel Fattah al-Sisi nach einem Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Kairo. Eine Zwei-Staaten-Lösung... Ausklappen
  • Labour-Partei holt laut Umfragen auf

    In Grossbritannien hat die oppositionelle Labour-Partei knapp sechs Wochen vor der Neuwahl aufgeholt. Laut einer Umfrage des «Sunday Tele-graphs» erhielte die Labour derzeit 31 Prozent der Wählerstimmen. In der vergangenen Woche... Ausklappen

Blogs