• Türkei verbietet Gay-Pride-Parade

    In der türkischen Millionenmetropole Istanbul darf es auch in diesem Jahr keine Gay-Pride-Parade für Schwule, Lesben und Transsexuelle geben. Das teilten Mitglieder des Organisations-Komitees am Dienstag an einer Medienkonferenz... Ausklappen
  • Kongo-Kinshasa: 300'000 auf der Flucht

    In Kongo-Kinshasa sind nach Kämpfen zwischen rivalisierenden Volksgruppen tausende Menschen auf der Flucht. Ein Sprecher des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, sagte am Dienstag in Genf, 300'000 Menschen seien in der Provinz Ituri... Ausklappen
  • Musikvideo in «Strache-Villa» auf Ibiza

    Die Villa auf Ibiza, in der die österreichische Staatskrise ihren Anfang genommen hat, ist nun die Filmkulisse für das Musikvideo einer Hamburger Rapperin geworden. Die Künstlerin Haiyti hat dort das Video zu ihrem neuen Lied... Ausklappen
  • Bei Panik hohe Fruchtbarkeit bei Mäusen

    Riechen sie alarmierende Duftstoffe eines von Fressfeinden verschreckten Mäuserichs, werden Mausweibchen öfter trächtig. Aus Panik vor dem Gefressenwerden vermehren sie sich rasch und spenden den Kindern auch eigene Ressourcen,... Ausklappen
  • Europarat kritisiert Flüchtlingspolitik

    Die Menschenrechtsbeauftragte des Europarates kritisiert die Haltung der Mitgliedsländer gegenüber Menschen, die von Libyen nach Europa gelangen wollen. Die Mitgliedstaaten hätten zwar das Recht, ihre Grenzen zu kontrollieren,... Ausklappen
  • EU-Kommission verlangt mehr Klimaschutz

    Die EU-Staaten müssen ihre Anstrengungen für den Klimaschutz verstärken. Zu dieser Einschätzung kommt die EU-Kommission nach einer Überprüfung. Die derzeitigen Bemühungen seien ungenügend und reichten nicht, um die gesetzten... Ausklappen
  • Familie in Apples/VD tot aufgefunden

    Drei Mitglieder einer Familie sind im Waadtländer Dorf Apples tot aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, entdeckte sie am Montagabend in einem Haus die Leichen von einem Mann, einer Frau und einem 13-jährigen Kind. Die... Ausklappen
  • GR: Massnahmen gegen Tigermücke

    Im Süden des Kantons Graubünden hat sich die asiatische Tigermücke weiter ausgebreitet. Die Tigermücke habe sich im Misox etabliert, teilt das kantonale Amt für Umwelt mit. Darüber hinaus seien Beobachtungen im Bergell und im... Ausklappen
  • Bundesanwalt muss in Ausstand treten

    Das Bundesstrafgericht in Bellinzona/TI kritisiert das Vorgehen von Bundesanwalt Michael Lauber im Verfahren gegen vier Mitglieder des Organisationskomitees der Fussball-WM 2006 in Deutschland. Er muss in den Ausstand treten.... Ausklappen
  • Nationalrat gegen Radiostudio-Umzüge

    Der Nationalrat wehrt sich gegen die Verlegung grosser Teile der Informationsabteilung von Radio SRF von Bern ins Fernsehstudio Zürich-Leutschenbach. Der Rat verlangt, dass die SRG die Radio-Angebote weiterhin vor allem am... Ausklappen
  • Vietnam lässt Schweine Notschlachten

    Die Behörden in Vietnam haben insgesamt 2,5 Millionen Schweine notschlachten lassen, um die Afrikanische Schweinepest einzudämmen. Die Krankheit sei im Februar erstmals festgestellt worden. Seither habe sie sich auf fast alle... Ausklappen
  • Petition fordert Massnahmen für Gaza

    Kriegsverbrechen in Gaza gehören vor Gericht. Dieser Meinung sind 16 schweizerische Solidaritäts- und Menschenrechtsorganisationen. Sie haben dazu bei der Bundeskanzlei eine Petition mit 4400 Unterschriften eingereicht. Sie... Ausklappen
  • Jugendbefragung: 30% haben Geldprobleme

    Fast ein Drittel der jungen Erwachsenen in der Schweiz haben oder hatten schon finanzielle Probleme. So lautet ein Resultat einer eidgenössischen Jugendbefragung, die in den Jahren 2014 und 2015 durchgeführt wurde. In der... Ausklappen
  • BR soll Radio- und TV-Abgabe überprüfen

    Der Bundesrat soll bei den Radio- und Fernsehgebühren für Unternehmen alternative Berechnungsmodelle prüfen. Der Ständerat hat einen entsprechenden Vorstoss mit 25 zu 11 Stimmen bei 2 Enthaltungen als Erstrat angenommen. Es gebe... Ausklappen
  • NR will Vetorecht für Parlament

    Der Bundesrat kann weniger wichtige rechtsetzende Bestimmungen mit Verordnungen eigenhändig erlassen. Das Parlament soll bei solchen Verordnungen neu sein Veto einlegen können. Der Nationalrat hat als Erstrat entsprechenden... Ausklappen
  • Ex-Uefa Präsident Platini festgenommen

    Der ehemalige Präsident des Europäischen Fussballverbandes Uefa, Michel Platini, ist von der französischen Polizei festgenommen worden. Das berichteten erst die Zeitung Le Monde und die Internetplattform Mediapart. Dann meldeten... Ausklappen
  • NR zu Bundeshaus-Lobbyisten

    Lobbyistinnen und Lobbyisten im Bundeshaus sollen auch künftig ihre Arbeitgeber und Mandate nicht offenlegen müssen. Anders als der Ständerat hat der Nationalrat mit 103 zu 72 Stimmen bei einer Enthaltung entschieden, nicht auf... Ausklappen
  • EuGH: Deutsche Pkw-Maut rechtswidrig

    Die Pkw-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EuGH rechtswidrig. Die deutsche Version der Autobahnvignette sei mit europäischem Recht unvereinbar, erklärten die obersten EU-Richter in Luxemburg.... Ausklappen
  • Aktivisten ketten sich ans Bundeshaus

    Klimaaktivistinnen und -aktivisten haben sich am Dienstagmorgen an die Eingangstüren des Bundeshauses gekettet. Sie wurden nach rund einer Stunde von der Feuerwehr losgeschnitten und von der Polizei abgeführt. Eine weitere Gruppe,... Ausklappen
  • Frühzeitig vor Naturgefahren warnen

    Die Bevölkerung in der Schweiz soll laut dem SR künftig auch bei Trockenheit oder Gefahr von Hangrutschen alarmiert werden. Die Liste der Alarmierung vor Naturgefahren soll entsprechend erweitert werden, entschied der SR. Der... Ausklappen

Blogs