• CHer kennen Notfallknopf im Handy nicht

    Die meisten Schweizerinnen und Schweizer wissen nicht, wie sie mit dem Handy im Notfall schnell Hilfe holen können. Das zeigt eine Umfrage des Online-Vergleichdienstes Comparis. 68 Prozent der Befragten wussten nicht, dass sie mit... Ausklappen
  • Fall Lübcke: Zwei weitere Festnahmen

    Im Fall des getöteten Regierungspräsidenten von Kassel in Deutschland, Walter Lübcke, haben die Ermittler zwei weitere Personen festgenommen. Das bestätigte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft. Weitere Einzelheiten wollte sie... Ausklappen
  • D: Prozessauftakt um Kindesmissbrauch

    Am Donnerstag hat der Prozess um den hundertfachen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im deutschen Lügde begonnen. Auf der Anklagebank sitzen drei Männer. Ein 56-Jähriger und ein 34-Jähriger sollen über viele Jahre... Ausklappen
  • E-Voting: Bundesrat zieht Notbremse

    Der Bundesrat zieht die Konsequenz aus der massiven Kritik am E-Voting. Er hat beschlossen, seine Pläne zurückzustellen und das E-Voting vorerst nicht als ordentlichen Stimmkanal zuzulassen. Den Ausschlag gaben Rückmeldungen in... Ausklappen
  • Migros verkauft vier Tochterfirmen

    Die Migros-Gruppe will mehrere Tochterfirmen verkaufen. Es sind die Waren-hausgruppe Globus, das Möbelhaus Interio, der Einrichtungs- und Dekorationsspezialist Depot sowie die E-Bike-Tochter M-Way. Diesen Entscheid begründete die... Ausklappen
  • Fan bringt auf Konzert Baby zur Welt

    Auf einem Konzert der US-Sängerin Pink am Dienstagabend in Liverpool/GB brachte ein Fan im Stadion ein Mädchen zur Welt. Dies berichtet die englische Tageszeitung «Liverpool Echo». Die 32-jährige Denise Jones sei hochschwanger zum... Ausklappen
  • Vorgeschmack auf zähen Auswahlprozess

    Die erste TV-Debatte der Demokraten war mit Spannung erwartet worden und lieferte einen Vorgeschmack darauf, wie zäh der parteiinterne Auswahlprozess bei den Demokraten noch werden könnte. 25 Bewerber schicken sich an, Donald... Ausklappen
  • CZE: Babis übersteht Misstrauensvotum

    Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis hat einen Misstrauensantrag im Parlament abgewehrt. Der Antrag von fünf Oppositionsparteien fand nicht die erforderliche absolute Mehrheit aller 200 Abgeordneten. Anlass waren... Ausklappen
  • Parteien liefern Daten an Facebook

    CVP, SVP und teilweise die FDP bewegen sich beim Datensammeln im Internet an der Grenze des Erlaubten. Das zeigen SRF-Recherchen. Wer auf die Seiten der Parteien geht, wird, ohne dass die betroffene Person vorher zustimmen kann,... Ausklappen
  • Kunsthändler Peter Koller gestorben

    Der Zürcher Kunsthändler Pierre Koller ist tot. Der Gründer des grössten Schweizer Auktionshauses starb am Sonntag im Alter von 94 Jahren, wie das Unternehmen Koller-Auktionen in einer in der «Neuen Zürcher Zeitung» publizierten... Ausklappen
  • Riesiger Waldbrand in Katalonien

    Ein Waldbrand hat in Spanien Tausende Hektar Fläche zerstört. Hunderte Feuerwehrleute und Soldaten waren am Mittwoch im Einsatz, um das Feuer auf dem Gebiet der Gemeinde Torre del Español in der Region Katalonien zu bekämpfen.... Ausklappen
  • AI: Eritrea verfolgt Kritiker in CH

    Das Regime des afrikanischen Eritrea bedroht Menschenrechtsaktivisten des Landes auch in anderen Staaten. Das geht aus einem neuen Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International AI hervor. Er listet Angriffe und... Ausklappen
  • Uri: CVP will Z'graggen im Ständerat

    Die CVP Uri hat Regierungsrätin Heidi Z'graggen einstimmig für den Ständerat nominiert. Das teilte die Parteileitung am Mitt-wochabend mit. Die Urner Justizdirektorin soll die Nachfolge von CVP-Ständerat Isidor Baumann antreten,... Ausklappen
  • SG: Büchel ist SVP-Ständeratskandidat

    Im Kanton St. Gallen schickt die SVP Nationalrat Roland Rino Büchel in den Ständeratswahlkampf. Die SVP-Delegierten nominierten den 53-jährigen Sportmanager aus Oberriet am Mittwochabend mit 73 Stimmen. Büchel setzte sich damit... Ausklappen
  • Piräus: "Dschihadisten-Droge" entdeckt

    Griechische Fahnder stellten mehr als 1,4 Mio. Amphetamin-Pillen mit dem Wirkstoff Captagon in einem Container im Hafen von Piräus sicher. Die Beamten setzten die Kontrollen auch in anderen Containern in Piräus fort, berichtete... Ausklappen
  • Iran: Ohne Sanktionsstopp kein Gespräch

    Iran macht eine Aufhebung der US-Sanktionen zur Bedingung für Gespräche über sein umstrittenes Atomprogramm. «Solange die illegalen Sanktionen in Kraft sind, kann nicht erwartet werden, dass man dem Angebot eines ernsthaften und... Ausklappen
  • Belgien: Atommeiler-Neustart verzögert

    Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ist erneut verschoben worden. Die Inbetriebnahme soll nun erst nächste Woche erfolgen, so der Betreiber Engie. Die nationale Atomaufsicht Fanc hatte für... Ausklappen
  • UNO-Chef redet G20-Chefs ins Gewissen

    Vor dem G20-Gipfel, der am Freitag in Japan beginnt, fordert UNO-Generalsekretär Antonio Guterres die Industrie- und Schwellenländer zu mehr Engagement für die UNO-Nachhaltigkeitsziele auf. "Wir müssen die Anstrengungen zur... Ausklappen
  • Israels Wahl: Ex-Premier Barak tritt an

    Bei der Parlamentswahl im September will Israels Ex-Premier Ehud Barak mit einer neuen Partei gegen Regierungschef Benjamin Netanjahu antreten. Das kündigte der 77-Jährige am Mittwoch an. Nach Umfragen könnte seine noch namenlose... Ausklappen
  • Neue Probleme für Boeing 737 Max

    Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach eigenen Angaben ein mögliches Risiko bei Boeings Krisenfliegern der Baureihe 737 Max gefunden. Das Problem müsse behoben werden, bevor das Flugverbot für die Maschinen aufgehoben werden könne,... Ausklappen

Blogs