• Normwerte der Spermienqualität

    In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Spermienkonzentration von 99 Mio. auf 47 Mio. pro Mililiter halbiert. Gemäss Normwerten der Weltgesundheitsorganisation WHO sollte ein Mililiter Ejakulat mindestens 15 Mio. Samenzellen... Ausklappen
  • Schlechte Spermienqualität in der CH

    Die Spermienqualität von jungen Männern in der Schweiz hat in den letzten Jahren abgenommen. Das geht aus einer Studie der Universität Genf hervor. Forschende untersuchten während 15 Jahren die Spermienqualität bei 2500 jungen... Ausklappen
  • Nasa: Namen auf Mars schicken

    Bis Menschen auf dem Mars landen, könnte es noch einige Jahre dauern - das gilt jedoch nicht für den eigenen Namen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat auf ihrer Webseite ein neues Angebot veröffentlicht. Interessierte könnten ihren... Ausklappen
  • Ausschreitungen in Indonesien

    Nach Bekanntgabe des Resultats der Präsidentenwahl in Indonesien ist es zu Ausschreitungen gekommen. Laut Nachrichtenagenturen gerieten in der Hauptstadt Jakarta Protestierende und die Polizei aneinander. Mehrere Personen seien... Ausklappen
  • Russland soll auf Ukraine zugehen

    Deutschland und Frankreich haben den russischen Präsidenten Wladimir Putin aufgefordert, im Konflikt mit der Ukraine auf das Land zuzugehen. Laut einer Mitteilung des Elysée-Palasts war der Konflikt Thema eines Telefonats zwischen... Ausklappen
  • Versteigerung von Monroe-Andenken

    Zahlreiche Andenken an die Hollywood-Ikone Marilyn Monroe (1926-1962) sollen versteigert werden. Dies gab das Auktionshaus in Los Angeles bekannt. Unter den Hammer kommen Schmuckstücke, Fotos und Drehbuch der Schauspielerin.... Ausklappen
  • UKR: Selenski trifft Entscheidungen

    Der neue ukrainische Präsident Wolodimir Selenski hat eine Reihe von Personalentscheidungen getroffen. Stabschef des neuen Präsidenten wird Andrei Bogdan, ein Anwalt und Vertrauter des Oligarchen Igor Kolomoiski. Der Oligarch lag... Ausklappen
  • Ehemalige Six-Firma muss bezahlen

    Das Bundesverwaltungsgericht BVG hat die Weko-Sanktion von sieben Millionen Franken gegen eine ehemalige Tochtergesellschaft der SIX-Group bestätigt. Bezahlen muss die Käuferin der SIX Payment Services, das französische... Ausklappen
  • CZE: Demonstrationen gegen Regierung

    Die vierte Woche in Folge haben in Tschechien Demonstrationen gegen die Regierung und für eine unabhängige Justiz stattgefunden. Zehntausende Menschen forderten in Prag den Rücktritt der neuen Justizministerin Marie Benesova. Ihr... Ausklappen
  • Van der Bellen ermutigt Österreicher

    Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat angesichts der schweren Regierungskrise versucht, den Bürgern Mut zu machen. «Ich bitte Sie, wenden Sie sich nicht angewidert von der Politik ab», sagte er bei einer... Ausklappen
  • «GoT»: Stars ärgern sich über Petition

    Weit mehr als eine Million Zuschauer der Fantasy-Saga «Game of Thrones» haben sich für eine Neufassung der letzten Staffel ausgesprochen. HBO hat bislang nicht auf die Petition reagiert, die Stars der Serie hingegen schon. «Ich... Ausklappen
  • Apple weitet Austausch aus

    Das Technologieunternehmen Apple hat weiter Ärger mit den Tastaturen seiner Macbook-Laptops. Nach fortlaufenden Nutzerbeschwerden weitete der Konzern das Austauschprogramm auch auf Modelle aus 2018 und 2019 aus. Apple hatte 2015... Ausklappen
  • Reaktionen auf Mays neuen Brexit-Plan

    Labour-Chef Jeremy Corbyn hat den neuen Brexit-Plan von Premierministerin Theresa May als unzureichend bezeichnet. Seine Partei werde das nicht unterstützen. Insbesondere weil keine Zollunion mit der EU geplant sei. Simon Clarke,... Ausklappen
  • Petition fordert Ausschluss von Island

    Nach der politisch motivierten Aktion der isländischen Gruppe Hatari beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv fordern Tausende im Netz den Ausschluss Islands von dem Wettbewerb 2020. Die antikapitalistische Performancegruppe hatte... Ausklappen
  • Fischereizone in Gaza wird grösser

    Als Massnahme zur Verbesserung der dortigen humanitären Bedingungen hat Israel die Fischereizone vor dem Gazastreifen ausgeweitet. «Diese Massnahme ist Teil der zivilen Politik zur Verhinderung der Verschlechterung der humanitären... Ausklappen
  • Wechsel in Luzerner Kantonsregierung

    In der Luzerner Kantonsregierung kommt es zu einer Rochade. Marcel Schwerzmann, bisheriger Finanzdirektor, gibt das Finanzressort auf und wechselt ins Bildungs- und Kulturdepartement. Der bisherige Bildungsdirektor Reto Wyss/CVP... Ausklappen
  • NL: Wölfe werden sesshaft

    Nach mehr als 150 Jahren werden in den Niederlanden wieder Wölfe sesshaft. Die Provinz Gelderland beriet am Dienstag über die jüngsten Anzeichen für die Rückkehr der Tiere und über eine Kommission zum Schutz vor Wolfsschäden. Die... Ausklappen
  • May stellt neuen Brexit-Plan vor

    Grossbritanniens Premierministerin Theresa May hat einen neuen Plan vorgelegt, um den Brexit-Vertrag mit der EU doch noch durchs Parlament zu bekommen. Das Parlament solle abstimmen können, ob Grossbritannien künftig eine... Ausklappen
  • Wagner-Schriften werden digitalisiert

    An der Sächsischen Landesbibliothek in Dresden werden 78 Opernhandschriften des Komponisten Richard Wagner digitalisiert. Sie stammen aus dem Staatsopern-Notenarchiv in Dresden. Zum Auftakt des grossangelegten Projekts seien mit... Ausklappen
  • Prado will Kunstwerke besser schützen

    Das weltberühmte Prado-Museum in Madrid will seine Kunstwerke in Zukunft besser vor Diebstahl, Feuer oder Terroranschlägen schützen, wie die spanische Zeitung «El País» berichtet. Eine Expertin der Universität Complutense werde in... Ausklappen

Blogs