• USA: Informantin Manning bleibt in Haft

    Die ehemalige Wikileaks-Informantin Chelsea Manning muss weiterhin in den USA in Haft bleiben. Ein US-Bundesgericht hat ihre Berufung abgewiesen. Es habe keinen Fehler in der Beugehaft-Anordnung gegeben, urteilten die Richter.... Ausklappen
  • Polen: Karfreitagsbrauch in der Kritik

    Ein Karfreitagsbrauch in einer südostpolnischen Kleinstadt hat wegen judenfeindlicher Züge international für Kritik gesorgt. Der Direktor des Jüdischen Weltkongresses verurteile die «grässliche Wiederbelebung eines... Ausklappen
  • Algerien: Geschäftsleute werden verhört

    Nach der Protestwelle in Algerien haben Ermittler einflussreiche Geschäftsleute im Zuge von Korruptionsuntersuchungen zum Verhör zitiert. Zu ihnen habe unter anderem der Chef des Konzerns Cevital, Issad Rebrab, gehört, meldete... Ausklappen
  • Sri Lanka: 2 Schweizer unter den Opfern

    Bei der Anschlagsserie auf Kirchen und Luxushotels in Sri Lanka sind am Ostersonntag auch zwei Schweizer Staatsangehörige getötet worden. Das bestätigte das Aussendepartement EDA am Montagabend. Eines der Schweizer Opfer besass... Ausklappen
  • Sri Lanka: Weiterer Sprengsatz entdeckt

    Nach der Anschlagsserie in Sri Lanka haben die Behörden einen weiteren Sprengsatz und Zünder entdeckt. In einem Auto nahe eines Anschlagortes sei ein Sprengsatz gefunden worden, teilte die Polizei mit. An einer zentralen... Ausklappen
  • Putin gratuliert Selenskyj nicht

    Der Kreml hat auf den Sieg des Komikers Wolodymyr Selenskyj bei der Präsidentenwahl im Nachbarland Ukraine zurückhaltend reagiert. Es sei noch zu früh, dass Kremlchef Wladimir Putin seinem künftigen Amtskollegen zur Wahl... Ausklappen
  • Traditioneller Ostermarsch in Bern

    Die Schweiz soll Frieden statt Krieg exportieren. Hunderte Menschen haben sich am Ostermontag in Bern dieser Forderung und dem traditionellen Ostermarsch der Friedensbewegung angeschlossen. «Keine Waffenexporte in... Ausklappen
  • Weltweit erste Malaria-Impfkampagne

    Alle zwei Minuten stirbt ein Kleinkind an Malaria. Am schlimmsten betroffen ist Afrika. Die von Stechmücken übertragene Krankheit ist kaum einzudämmen. Ein Impfstoff gibt jedoch Anlass zu neuer Hoffnung. Nach drei Jahrzehnten... Ausklappen
  • Ö: Häftling stellt sich nach 10 Jahren

    Mehr als zehn Jahre nach seiner Flucht aus dem Gefängnis hat sich ein 64-Jähriger der Polizei in Salzburg/Ö gestellt. Der Mann berichtete der Polizei, er habe die letzten zehn Jahre auf Teneriffa verbracht und wolle im Alter nun... Ausklappen
  • Iran-Sanktionen: USA ziehen Schraube an

    Die USA wollen künftig alle Staaten mit Strafen belegen, die Öl aus Iran importieren. An die US-Ölsanktionen müssten sich ab Anfang Mai ausnahmslos alle Staaten halten, teilte das Weisse Haus mit. Die USA hatten im November... Ausklappen
  • Mennoniten vergeben Berner Regierung

    Die Glaubensgemeinschaft der Mennoniten in der Schweiz hat sich mit dem Kanton Bern versöhnt – vor dem Hintergrund der Verfolgung durch den Staat während mehrerer hundert Jahre. In einer Mitteilung der Konferenz der Mennoniten... Ausklappen
  • Starkes Beben erschüttert Philippinen

    Bei einem Erdbeben im Norden der Philippinen sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Sie wurden in der Stadt Lubao nördlich der Hauptstadt Manila von einer einstürzenden Mauer getroffen, wie die Behörden mitteilten. Auch... Ausklappen
  • Mehrere Kilometer Stau am Gotthard

    Am Ende des Osterwochenendes hat am Montag der Rückreiseverkehr in Richtung Norden begonnen. Auf der Südseite des Gotthardtunnels staut sich der Verkehr auf der A2 auf 13 Kilometern. Die Wartezeit ab Biasca beträgt rund drei... Ausklappen
  • «Wahl ist eine Hochrisiko-Wette»

    «Selenskyjs Wahl ist eine Hochrisiko-Wette», sagt SRF-Korrespondent David Nauer. Rationale Argumente, warum sie ihm ihre Stimme gaben, hätten nur die wenigsten Wähler genannt. «Stattdessen hörte man, er sei sympathisch, er sei... Ausklappen
  • Bischof Huonder bleibt vorläufig im Amt

    Der Churer Bischof Vitus Huonder und die Bistumsleitung bleiben so lange im Amt, bis Huonders Nachfolge geregelt ist. Das teilte das Bistum Chur mit. Eigentlich hätte Huonder am Sonntag abtreten sollen, nach knapp zwölf Jahren im... Ausklappen
  • Die Mächtigen gratulieren Selenskyj

    Mehrere Staats- und Regierungschefs haben Wolodymyr Selenskyj zu seinem Sieg bei der Stichwahl ums Präsidentenamt in der Ukraine gratuliert. US-Präsident Donald Trump beglückwünschte Selenskyj und das ukrainische Volk zur... Ausklappen
  • Vermessung der Sterne wird genauer

    Mit einem neuen Verfahren lässt sich die Grösse ferner Sterne präziser als bisher bestimmen. Dabei fangen spezielle Teleskope feinste Schatten ein, die entstehen, wenn Asteroiden in unserem Sonnensystem vor weit entfernten... Ausklappen
  • Sri Lanka: Es waren Islamisten

    Die Anschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka sind offenbar von einer einheimischen radikal-islamischen Gruppierung verübt worden. Davon geht die Regierung aus. Mitglieder der sogenannten National Thowheeth Jama'ath seien für... Ausklappen
  • Überschwemmungen im Osten Kanadas

    Wegen Überschwemmungen im Osten Kanadas haben hunderte Menschen ihrer Häuser verlassen müssen. Betroffen war vor allem die Provinz Québec, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. In den Provinzen Québec, New Brunswick und Ontario... Ausklappen
  • CAN: Leichenfund nach Lawinenunglück

    Die Leichen der drei verunglückten Bergsteiger, die seit Dienstag vermisst werden, sind gefunden worden. Die drei renommierten Bergsteiger Hansjörg Auer, David Lama und Jess Roskelley wollten einen Berg im Banff-Nationalpark in... Ausklappen

Blogs