• Ganz war einer der ganz Grossen

    Bruno Ganz hatte seine letzte Filmrolle in Lars von Triers «The House That Jack Built» (2018). Zu seinen wichtigsten Filmen gehören auch «Pane e tulipani» (2000) von Silvio Soldini oder «Der amerikanische Freund» (1977) von Wim... Ausklappen
  • Vorwürfe gegen Ryan Adams mit Folgen

    Nach Vorwürfen von sexuellem Fehlverhalten und Manipulation gegen den US-Musiker Ryan Adams ist die Veröffentlichung seines neuen Albums «Big Colors» vorerst gestoppt worden. Hintergrund ist ein Bericht der «New York Times», in... Ausklappen
  • Claude Monets Spätwerk in San Francisco

    Das de Young Museum in San Francisco stellt in der Schau «Monet: The Late Years» das Spätwerk des französischen Impressionisten Claude Monet (1840-1926) vor. Bis Ende Mai sind 50 Gemälde, v.a aus den Jahren 1913 bis 1926, darunter... Ausklappen
  • Karriereende mit 70 Jahren

    Die deutsche Schlagersängerin Mary Roos beendet mit 70 Jahren ihre musikalische Karriere. Die zweimalige Eurovision-Song-Contest-Teilnehmerin will nach ihrer Tournee im Frühling aufhören. Zuvor werde sie aber noch in der... Ausklappen
  • Filmemacher Kracht gewinnt Preis

    Der in La Paz geborene Filmemacher Oliver Kracht ist an der diesjährigen Berlinale mit dem Thomas-Strittmatter-Drehbuchpreis ausgezeichnet worden. Kracht wurde der Preis für seine Diplomarbeit «Die Geschichte des Trümmermädchens... Ausklappen
  • 140-Meter-Gemälde in Chur ausgestellt

    Das Bündner Kunstmuseum stellt ein besonderes Werk des Schweizer Künstlers Martin Disler aus. Das Panorama-Bild «Die Umgebung der Liebe» wird vom 16. Februar bis zum 26. Mai in Chur ausgestellt. Das Bild ist 140 Meter lang und... Ausklappen
  • Lepizig: Buchmesse nominiert Autoren

    Feridun Zaimoglu geht ins Rennen um den Preis der Leipziger Buchmesse. Mit seinem neuen Roman «Die Geschichte der Frau» gehört der Deutsche mit türkischen Wurzeln zu einem der fünf Nominierten in der Kategorie Belletristik. Das... Ausklappen
  • Nachfolgerin für Frostenson gefunden

    Nach dem Skandal um den Literaturnobelpreis hat die Schwedische Akademie eine Nachfolgerin für die zurückgetretene Katarina Frostenson gefunden. Frostensons Platz werde von der Dichterin Tua Forsström übernommen, teilte die... Ausklappen
  • DE: Arthur Cohn für Lebenswerk geehrt

    Der Basler Filmproduzent Arthur Cohn ist in Berlin an der «Cinema for Peace»-Gala für sein Lebenswerk geehrt worden. Die Auszeichnung wurde ihm von der US-Schauspielerin Faye Dunaway und dem früheren deutschen Bundeskanzler... Ausklappen
  • Streit an Berlinale wegen Netflix-Film

    Mehrere Kinobetreiber haben den Ausschluss eines Netflix-Films aus dem Wettbewerb der Berlinale gefordert. Es deute alles darauf hin, dass Isabel Coixets Drama «Elisa y Marcela» nicht regulär ins Kino komme, meinen sie. «Wir... Ausklappen
  • Ex-Gitarrist von Fleetwood Mac operiert

    Der Ex-Gitarrist und Songwriter von Fleetwood Mac, Lindsey Buckingham, ist am offenen Herzen operiert worden. Bei der Notoperation vor einer Woche seien seine Stimmbänder beschädigt worden, schrieb seine Frau Kristen Buckingham... Ausklappen
  • Kinderbuchautor Tomi Ungerer ist tot

    Der französische Zeichner, Karikaturist und Kinderbuchautor Tomi Ungerer ist tot, wie französische Medien berichteten. Er wurde 87 Jahre alt. Ungerer schrieb und illustrierte Kinderbücher wie «Die drei Räuber» und «Der Mondmann».... Ausklappen
  • Grammys: «This is America» bester Song

    An der 61. Verleihung der Grammys in Los Angeles ist das Werk «Golden Hour» von Countrymusikerin Kacey Musgraves als bestes Album ausgezeichnet worden. Der Grammy für die beste Aufnahme und den besten Song ging an «This is... Ausklappen
  • Baftas: Film «Roma» räumt ab

    Am Sonntag sind in London die britischen Filmpreise verliehen worden. Als bester Film ausgezeichnet wurde «Roma» des mexikanischen Regisseurs Alfonso Cuarón. Auch die Auszeichnung für den Besten Regisseur ging an Cuarón für sein... Ausklappen
  • Robert Ryman 88-jährig gestorben

    Der US-amerikanische Maler Robert Ryman ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Die Pace Gallery bestätigte eine entsprechende Meldung der «New York Times», wonach Ryman am Freitag in seinem Zuhause in New York verstarb. Die Galerie... Ausklappen
  • Schauspieler Jörg Schröder verstorben

    Der Schauspieler Jörg Schröder ist tot. Er starb am 6. Februar in Basel im Alter von 74 Jahren, wie das Theater Basel mitteilt. Schröder absolvierte sein Studium an der Schauspielschule Hamburg. Später war er viele Jahre Mitglied... Ausklappen
  • Das Rennen um die goldenen Bären

    Der rote Teppich ist ausgerollt: In Berlin starten am Donnerstagabend die 69. Internationalen Filmfestspiele. Zum Start kriegt das Publikum den Film «The Kindness of Strangers» der dänischen Regisseurin Lone Scherfig zu sehen.... Ausklappen
  • "Walk of Fame"-Stern für Aerosmith

    Die Rocker der legendären US-Band Aerosmith werden mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Am 14. Februar sollen die Musiker um Frontman Steven Tyler die Plakette mit dem Bandnamen auf dem Hollywood Boulevard enthüllen,... Ausklappen
  • Rosamunde Pilcher 94-jährig gestorben

    Die britische Autorin Rosamunde Pilcher ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das bestätigten ihr Sohn und ihr Agent gegenüber diversen Medien. Seine Mutter habe letzten Sonntag einen Schlaganfall erlitten, sagte Pilchers Sohn der... Ausklappen
  • Oscar-Verleihung

    Nach der Absage von Komiker Kevin Hart wird die diesjährige Oscar-Verleihung ganz ohne Gastgeber über die Bühne gehen. Bei der 91. Vergabe der Goldjungen am 24. Februar wird es nur Präsentatoren geben, die die Trophäen an die... Ausklappen

Blogs