• WEF Davos: Simbabwes Präsident sagt ab

    Simbabwes Präsident Emmerson Mnangagwa hat seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforum in Davos abgesagt, wie er via Twitter mitteilte. Simbabwe werde am WEF durch den Finanzminister vertreten. Es gelte nun, die Lage in Simbabwe zu... Ausklappen
  • Warum Bioplastik meist gar nicht so «bio» ist

    Es wird als nachhaltige Alternative zur Plastikschwemme gehandelt, dabei ist schon der Begriff «Bioplastik» irreführend. Weiterlesen
  • I: Matera ist Europas Kulturhauptstadt

    Die süditalienische Stadt Matera hat das Jahr als europäische Kulturhauptstadt eröffnet. Bands aus der Region und aus ganz Europa spielten am Samstag zum Auftakt in der Stadt, die für ihre Höhlensiedlungen bekannt ist. Unter dem... Ausklappen
  • Paris sucht neuen Renault-Chef

    Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire hat Michelin-Chef Jean-Dominique Senard als Nachfolger des in Japan inhaftierten Renault-Chefs Carlos Ghosn ins Gespräch gebracht. Senard sei eine anerkannte Grösse in der Autoindustrie,... Ausklappen
  • Eurozonen-Budget: Wien contra Macron

    Österreich lehnt Pläne von Deutschland und Frankreich für ein gemeinsames Budget der 19 Euro-Staaten ab. "Nur weil man etwas Reform nennt, muss es deswegen noch lange nicht in die richtige Richtung gehen", sagte Österreichs... Ausklappen
  • Besorgnis über Währungsstabilität

    Gelder aus einem gemeinsamen Eurozonen-Budget sollen zur Verringerung von wirtschaftlichen Unterschieden zwischen den Euro-Ländern und zur Vorbeugung von Wirtschaftskrisen eingesetzt werden. Die Euro-Staaten beraten seit 2018... Ausklappen
  • F: Erneute Proteste der «Gelbwesten»

    Das zehnte Wochenende in Folge haben sich in Frankreich Tausende «Gelbwesten» zu Protesten versammelt. Dabei kam es vor allem in Paris, Bordeaux und Toulouse am späten Samstagnachmittag zu Zusammenstössen mit den... Ausklappen
  • Friedliche Anti-WEF-Demo in Bern

    Mehrere hundert Personen haben am Samstagnachmittag in der Berner Innenstadt an einer unbewilligten Kundgebung friedlich gegen das Weltwirtschaftsforum von nächster Woche in Davos protestiert. Aufgerufen zum Protest haben... Ausklappen
  • Operation Libero für Rahmenabkommen

    Die Co-Präsidentin der Operation Libero, Laura Zimmermann, hat ihre Unterstützung für das Rahmenabkommen mit der EU in der Samstagsrundschau von Radio SRF bekräftigt. Einerseits weil ein Schiedsgericht Rechtssicherheit geben würde... Ausklappen
  • Basler Museumsnacht mit Besucherrekord

    An der diesjährigen Basler Museumsnacht haben 114'000 Besucherinnen und Besucher teilgenommen. Das seien rund 14'000 Eintritte mehr als 2018 und so viele wie noch nie, teilte das Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt mit.... Ausklappen
  • TI: Zukunft der Molkerei Lati gesichert

    Die in finanzielle Schieflage geratene Lati SA, die Molkerei des Tessiner Milchverbandes FTPL, wird neu mehrheitlich im Besitz der Zentralschweizer Milchproduzenten ZMP sein. Die Lati soll sich künftig auf die Verarbeitung... Ausklappen
  • VW plant Umtauschprämien anzubieten

    Damit die Besitzer älterer Diesel-Autos auf neue, umweltfreundlichere Modelle umsteigen, will der deutsche Autohersteller Volkswagen in ganz Deutschland sogenannte Umtauschprämien anbieten. Laut einem VW-Sprecher soll der Vorstand... Ausklappen
  • Rio ist Welthauptstadt der Architektur

    Die brasilianische Metropole Rio de Janeiro wird für ihre Architektur ausgezeichnet. Die Weltkulturbehörde Unesco hat die Stadt zur Welthauptstadt der Architektur 2020 erklärt. In der Stadt würden nächstes Jahr verschiedene... Ausklappen
  • EU will neues Handelsabkommen mit USA

    Die EU-Kommission will mit den USA über ein neues Freihandelsabkommen verhandeln. Am Freitag hat die EU ihre Pläne vor den Medien präsentiert. So sollen unter anderem zwischen den EU-Staaten und den USA keine Zölle mehr auf... Ausklappen
  • Finanzplatz Zürich nach Bankenkrise

    Als Folge der Bankenkrise haben auf dem Finanzplatz Zürich die Versicherungen in Sachen Arbeitsplätze und Wertschöpfung die Banken hinter sich gelassen. Dies zeigt eine Studie, die von Stadt und Kanton Zürich in Auftrag gegeben... Ausklappen
  • Von der globalisierten Wirtschaft abgehängt und vergessen

    Die «Gilets Jaunes» sind die Folge einer Spaltung der Gesellschaft. Das hat der Geograf Christophe Guilluy schon 2014 dokumentiert. Weiterlesen
  • Präsident Macron kommt nicht ans WEF

    Die aktuelle Karikatur auf Infosperber. Weiterlesen
  • Studie: Smartphone wird immer wichtiger

    Zwei von drei Arbeitnehmenden in der Schweiz benutzen ihr Smartphone in der Freizeit für Berufliches. Das zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens Deloitte. Im Gegenzug wird das Mobiltelefon noch häufiger während der... Ausklappen
  • Bund verzichtet auf Einspeisevergütung

    Viele kleine Wasserkraftwerke in der Schweiz haben im trockenen Sommer 2018 deutlich weniger Strom produziert als vereinbart. Sie müssten deshalb eigentlich die Kostendeckende Einspeisevergütung KEV zurückzahlen. Der Bund will... Ausklappen
  • Bombardier verteidigt Doppelstockzug

    Der Chef von Bombardier Schweiz, Stéphane Wettstein, verteidigt den neuen Doppelstock-Zug seines Unternehmens für die SBB. In einem Interview mit den Zeitungen von «CH Media» sagte Wettstein, man habe die Zuverlässigkeit des... Ausklappen

Blogs