• «Idai»: Hunderttausende brauchen Hilfe

    Nach dem Tropensturm «Idai» sind im Katastrophengebiet im südöstlichen Afrika nach UNO-Angaben mindestens 1,7 Mio. Menschen auf Hilfe angewiesen. Dies in den Staaten Mosambik, Malawi und Zimbabwe, wie das UNO-Nothilfebüro Ocha in... Ausklappen
  • NL: Mutmasslicher Täter gesteht Tat

    Der mutmassliche Todesschütze von Utrecht hat sich zur Tat bekannt und erklärt, allein gehandelt zu haben. Das teilt die Staatsanwaltschaft der niederländischen Stadt mit. Das Motiv des 37-Jährigen bleibt weiter unklar. Bei dem... Ausklappen
  • Broulis klagt Tamedia-Journalist an

    Der Waadtländer Finanzdirekotor Pascal Broulis (FDP) hat gegen den Westschweiz-Korrespondenten des «Tages-Anzeigers» eine Zivilklage wegen Ehrverletzung eingereicht. Der «Tages-Anzeiger» bestätigte einen Bericht von westschweizer... Ausklappen
  • F: Verbote für «Gilets jaunes»-Demos

    Französische Städte verbieten für Samstag an bestimmten Orten jegliche Kundgebungen. Damit sollten Ausschreitungen bei Protesten der Bewegung «Gilets jaunes» verhindert werden, teilten die Behörden mit. Demonstrationsverbote... Ausklappen
  • Schildkröte in Vietnam einbalsamiert

    In Vietnams Hauptstadt Hanoi wird seit wenigen Tagen der einbalsamierte Körper einer vermutlich mehr als hundert Jahre alten Schildkröte ausgestellt. Das Tier mit dem Namen Cu Rua hatte bis zu seinem Tod im Januar 2016 im... Ausklappen
  • Nationalrat kippt höhere Franchisen

    Der Nationalrat will die Krankenkassen-Franchisen nicht erhöhen. Er hat die Vorlage für eine Erhöhung um 50 Franken abgelehnt, in der Schlussabstimmung zum Ende der Frühlingssession. Die SVP hatte sich ursprünglich für eine... Ausklappen
  • NR für billigere Damenhygieneartikel

    Damenhygieneartikel in der Schweiz sollen billiger werden. Der Mehrwertsteuersatz auf diesen Artikeln soll auf den reduzierten Satz gesenkt werden. Der Nationalrat hat einen entsprechenden Vorstoss angenommen. Heute wird auf... Ausklappen
  • EWR feiert 25-Jahr-Jubiläum

    Zum 25-Jahr-Jubiläum des Europäischen Wirtschaftsraums EWR haben die EU-Staaten ihre Zusammenarbeit mit Norwegen, Island und Liechtenstein betont. EU-Ratschef Donald Tusk sagte in Brüssel, der EWR ermögliche es mehr als 500... Ausklappen
  • BGer: Foul als Körperverletzung taxiert

    Ein Amateur-Fussballer ist im Kanton Freiburg zu Recht wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden, weil er einem Gegenspieler bei einem Foul einen Knöchel gebrochen hatte. Das hat das Bundesgericht entschieden. Es... Ausklappen
  • ISS: Erster Ausseneinsatz dieses Jahr

    Zwei US-Astronauten sind für Wartungsarbeiten zum ersten Ausseneinsatz des Jahres aus der Internationalen Raumstation ISS ausgestiegen. Anne McClain und ihr Kollege Nick Hague sollen bei dem 6,5 Stunden dauernden Einsatz ältere... Ausklappen
  • 7-Jähriger erstochen: Täterin verwirrt

    Nach dem gewaltsamen Tod eines Siebenjährigen in Basel zweifeln Ermittler an der Schuldfähigkeit der mutmasslichen Täterin. Die 75-Jährige, die sich selbst gestellt hatte, werde nun psychiatrisch begutachtet, teilte die... Ausklappen
  • EU hält an Position zu Golanhöhen fest

    Nachdem US-Präsident Donald Trump auf Twitter geschrieben hatte, er wolle die Golanhöhen als israelisches Staatsgebiet anerkennen, hat sich nun die EU zu Wort gemeldet. Sie hält an ihrer Position zu dem von Israel annektierten... Ausklappen
  • Neue Grimselstaumauer: Baubegin 2019

    An der Grimsel beginnt im Juni der Bau der neuen Spitallamm-Staumauer. Der Verwaltungsrat der Kraftwerke Oberhasli KWO hat die Bauunternehmen ausgewählt und definitiv den Bauentscheid gefällt, wie die Kraftwerke mitteilen. Das... Ausklappen
  • Organspende-Initiative eingereicht

    In der Schweiz soll jede Person ohne ausdrücklichen Widerruf zum Organspender werden. Das verlangt die sogenannte Widerspruchsinitiative, die nach amtlichen Angaben mit 113'000 Unterschriften in Bern bei der Bundeskanzlei... Ausklappen
  • Bund kritisiert Intransparenz bei SBB

    Die Eidgenössische Finanzkontrolle EFK wirft der SBB mangelnde Transparenz bei der Transportpolizei vor. In einem Bericht bemängelt die EFK unter anderem, die Entschädigung für zusätzliche Arbeit, Nacht-, Sonntags- und... Ausklappen
  • Türkei rügt Golan-Vorstoss der USA

    Die Türkei verurteilt den Vorstoss von US-Präsident Trump, die Golanhöhen als israelisches Gebiet anzuerkennen. Die USA greife damit internationales Recht an, schrieb der türkische Aussenminister Mevlüt Cavusoglu. Versuche der... Ausklappen
  • Nordkorea verlässt Verbindungsbüro

    Nordkorea hat sich aus dem Verbindungsbüro mit Südkorea zurückgezogen. Das Büro an der gemeinsamen Grenze dient der Kommunikation zwischen den beiden Staaten. Der Schritt sei auf Anweisung höherer Stellen in Nordkorea erfolgt,... Ausklappen
  • Boeing verliert Milliardenauftrag

    Nachdem zwei Passagierflugzeuge des Typs Boeing 737 Max 8 innerhalb eines halben Jahres abgestürzt sind, verliert der US-Flugzeughersteller einen Grossauftrag: Die staatliche indonesische Fluggesellschaft Garuda hat eine... Ausklappen
  • Messebetreiberin MCH macht Verlust

    Die Messebetreiberin MCH hat 2018 erneut Verlust gemacht. Das Minus betrug gut 190 Millionen Franken, nach einem Verlust von 110 Millionen Franken im Vorjahr. Laut Mitteilung der MCH Gruppe mussten insgesamt mehr als 130 Millionen... Ausklappen
  • Vorbereitung auf ungeordneten Brexit

    Der Bundesrat hat sich weiter auf einen möglichen ungeregelten Brexit vorbereitet, in Bezug auf die Migration zwischen der Schweiz und Grossbritannien. Mit einer Änderung der entsprechenden Verordnung hat er für Grossbritannien... Ausklappen

Blogs