• Trumps Kandidatin für UNO verzichtet

    Die Kandidatin für das Amt der UNO-Botschafterin der USA, Heather Nauert, hat ihre Bewerbung zurückgezogen. Das erklärte Nauert am Samstagabend in einer Mitteilung des US-Aussenministeriums. Sie nannte familiäre Gründe für diese... Ausklappen
  • Ganz war einer der ganz Grossen

    Bruno Ganz hatte seine letzte Filmrolle in Lars von Triers «The House That Jack Built» (2018). Zu seinen wichtigsten Filmen gehören auch «Pane e tulipani» (2000) von Silvio Soldini oder «Der amerikanische Freund» (1977) von Wim... Ausklappen
  • Bruno Ganz ist 77-jährig gestorben

    Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in Zürich, wie sein Management mitteilte. --- folgt mehr ---
  • Oscar-Akademie reagiert auf Protest

    Die Oscar-Trophäen in allen 24 Sparten werden bei der Gala am 24. Februar während der Live-Übertragung ausgehändigt. Dies gab die Oscar-Akademie jetzt bekannt. Man werde sich das «traditionelle Format» beibehalten, heisst es in... Ausklappen
  • USA könnten bald neue Zölle einführen

    Europäische Autos sind eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA. Zu dieser Einschätzung ist nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel das US-Handelsministerium gekommen. Das sei für Deutschland erschreckend, sagte... Ausklappen
  • Erstmals Entlassung wegen Missbrauchs

    Papst Franziskus hat den emeritierten Erzbischof von Washington, Theodore McCarrick, wegen eines Missbrauchsskandals aus dem Priesteramt entlassen. Der 88-Jährige wurde in einer Untersuchung der Glaubenskongregation des Vatikans... Ausklappen
  • EU-Urheberrecht: Verhandler meisseln Uploadfilter in Stein

    Die Europäische Union verpflichtet künftig Webseiten und Apps zum Filtern von Inhalten. Die Freiheit im Internet schwindet damit. Weiterlesen
  • Wesentlich mehr Asylanträge von Saudis

    Immer mehr Menschen aus Saudi-Arabien fliehen aus dem erzkonservativen Königreich und beantragen Asyl im Ausland. Ihre Zahl habe sich im Jahr 2017 verdreifacht, wie ein Sprecher von Amnesty International (AI) sagte. Im Vergleich... Ausklappen
  • Gössi bietet Hand für CO2-Gesetz

    FDP-Chefin Petra Gössi hat in einem Zeitungsinterview einen Kurswechsel ihrer Partei beim CO2-Gesetz zugunsten eines Kompromisses angekündigt. Sie will nun doch Hand bieten für eine Flugticket-Abgabe und ein Senkungsziel von... Ausklappen
  • CO2-Gesetz jetzt im Ständerat

    Der Nationalrat hatte in der Wintersession den Entwurf für ein neues CO2-Gesetz in der Gesamtabstimmung verworfen. Zuvor hatte sich eine Allianz aus SVP und FDP durchgesetzt und unter anderem beschlossen, keinen Inlandanteil im... Ausklappen
  • Rettungsschiff in See gestochen

    Auf dem Mittelmeer ist wieder ein privates Rettungsschiff im Einsatz. Das auf den Namen des syrischen Flüchtlingsjungen «Alan Kurdi» getaufte Schiff ist von Mallorca in See gestochen. Laut der Organisation Sea-Eye ist es das... Ausklappen
  • Merkel beschwört Zusammenarbeit

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor einem Zerfall der internationalen politischen Strukturen gewarnt. «Wir dürfen sie nicht einfach zerschlagen», sagte Merkel. Das war offensichtlich in... Ausklappen
  • Pence kritisiert Nord Stream 2

    Im Streit um die deutsch-russische Gasleitung Nord Stream 2 bleiben die Fronten zwischen den USA und Deutschland verhärtet. US-Vizepräsident Mike Pence sagte in München, die USA dankten allen europäischen Partnern, die sich ganz... Ausklappen
  • Vorwürfe gegen Ryan Adams mit Folgen

    Nach Vorwürfen von sexuellem Fehlverhalten und Manipulation gegen den US-Musiker Ryan Adams ist die Veröffentlichung seines neuen Albums «Big Colors» vorerst gestoppt worden. Hintergrund ist ein Bericht der «New York Times», in... Ausklappen
  • Abe will Friedensnobelpreis für Trump

    Wegen seiner Nordkorea-Politik ist US-Präsident Donald Trump nach eigenen Angaben vom japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen worden. «Ich denke, ich kann das sagen: Ministerpräsident... Ausklappen
  • Trump kündigt nationalen Notstand an

    US-Präsident Donald Trump will einen nationalen Notstand ausrufen, um die Mauer an der Grenze zu Mexiko doch noch bauen zu können. Er unterzeichne bald eine entsprechende Erklärung, sagte er im Weissen Haus vor den Medien. Im... Ausklappen
  • EU-Botschafter äussern sich zur Schweiz

    Die Botschafter der 28 EU-Länder in Brüssel haben ihren Bericht über die Beziehungen mit der Schweiz verabschiedet. Darin stellen sie sich hinter die Haltung der EU-Kommission, die ein institutionelles Rahmenabkommen verlangt.... Ausklappen
  • 66 Tote vor den Wahlen in Nigeria

    Vor den Präsidentschaftswahlen in Nigeria melden die Behörden mindestens 66 Tote nach einer Welle von Gewalt im Nordwesten des Landes. Ein Behördenvertreter sprach von Angriffen bewaffneter Gruppen. Einzelheiten sind nicht... Ausklappen
  • «Müssen mehr in die Waagschale werfen»

    Zum Auftakt der 55. Münchner Sicherheitskonferenz stehen Forderungen nach einer aussenpolitisch und militärisch stärkeren EU im Fokus. Es brauche eine stärkere militärische Zusammenarbeit in Europa, sagte beispielsweise die... Ausklappen
  • SYR: Über 300 Chemiewaffen-Einsätze?

    Offenbar kommen im Krieg in Syrien Chemiewaffen häufiger zum Einsatz als angenommen. Insgesamt habe es 336 «glaubwürdig nachgewiesene» Angriffe mit chemischen Kampfstoffen wie Chlorgas oder Sarin gegeben, berichtet «Der Spiegel».... Ausklappen

Blogs