• Japan: Pflegeroboter sollen helfen

    Japan setzt angesichts seiner alternden Gesellschaft bei der Pflege verstärkt auf Roboter und Künstliche Intelligenz. Lange Zeit standen einfache Roboter, die Pflegekräfte bei der Versorgung alter Menschen unter die Arme greifen,... Ausklappen
  • Tote bei Massenandrang in Musikklub

    Drei Jugendliche sind im Gedränge einer Diskothek am St. Patrick's Day im nordirischen Cookstown ums Leben gekommen. Bei den Opfern handelt es sich nach Polizeiangaben um ein 17-jähriges Mädchen und zwei Jungendliche im Alter von... Ausklappen
  • BR Amherd verurteilt Pyro-Vorfall

    Sportministerin Viola Amherd hat die Petardenwürfe von GC-Anhängern in Sitten am Samstag verurteilt. Diese Leute gefährdeten das Leben von Menschen, sagte die CVP-Bundesrätin im «Blick». Sie fordert vom Schweizerischen... Ausklappen
  • Kanton Bern will 360 neue Polizisten

    Der Kanton Bern schafft bei der Kantonspolizei bis 2030 insgesamt 360 neue Stellen. Damit erreiche der Kanton in gut zehn Jahren den gesamtschweizerischen Durchschnitt bei der Anzahl Polizisten, teilte Polizeidirektor Philippe... Ausklappen
  • Thailand: Rückkehr zur Demokratie?

    Zum ersten Mal seit acht Jahren wird am 24. März in Thailand gewählt. Haben die Militärs trotzdem wie bisher alles im Griff? Weiterlesen
  • Krawalle F: Regierung räumt Fehler ein

    Nach Krawallen bei den Protesten der «Gilets jaunes» am Samstag in Paris hat die französische Regierung Fehler eingeräumt. Die Sicherheitsmassnahmen seien ungenügend gewesen, teilte das Büro von Premierminister Eduard Philippe... Ausklappen
  • Waffenshow in Neuseeland abgesagt

    Nach dem Angriff auf zwei Moscheen in Christchurch mit 50 Toten ist Neuseelands grösste Waffenshow aus Respekt den Opfern gegenüber gestrichen worden. Weiter seien «erhöhte Sicherheitsrisiken» Grund dafür, teilten die... Ausklappen
  • Angriff auf Armee-Stützpunkt Mali

    Bewaffnete haben in Mali einen Armee-Stützpunkt überfallen und mindestens 16 malische Soldaten getötet. Das teilten lokale Behörden mit.Ziel des Angriffs in der Nacht auf Sonntag sei das Dorf Dioura in Zentral-Mali gewesen.
  • Verschärfung der Waffengesetze

    Nach dem Attentat auf zwei Moscheen in Neuseeland berät die Regierung über die geplante Verschärfung der Waffengesetze. Eine Option sei es, den privaten Besitz von halbautomatischen Gewehren zu verbieten, sagte die... Ausklappen
  • Swiss Medtech fürchtet Handelsbarrieren

    Die Schweizer Hersteller von Medizinprodukten fürchten sich davor, den freien Zugang zum EU-Binnenmarkt zu verlieren. Das zeigt eine Umfrage bei den Unternehmen, die der Branchenverband der Schweizer Medizintechnik Swiss Medtech... Ausklappen
  • Orell Füssli schreibt 2018 Verlust

    Der Buchhändler und Banknotendruckspezialist Orell Füssli hat 2018 einen Verlust von 47,2 Millionen Franken gemacht. Grund seien Wertberichtigungen, teilte Orell Füssli mit. Im Vorjahr hatte noch ein Gewinn von 6,4 Millionen... Ausklappen
  • Rahmenabkommen: BR bekommt zwei Körbe

    Bei der laufenden Konsultation zum Rahmenabkommen mit der EU möchte der Bundesrat in den nächsten Wochen Parlamentskommissionen beider Räte vernehmen. Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats zeigt dem Bundesrat jedoch... Ausklappen
  • SIX mit Milliardengewinn in 2018

    Das Schweizer Börsenunternehmen SIX hat 2018 einen Gewinn von 2,88 Milliarden Franken gemacht. Im Vorjahr resultierte ein Plus von 207,2 Millionen Franken. Grund für den hohen Gewinn im letzten Jahr ist der Verkauf des Geschäfts... Ausklappen
  • Surf-Musik-Legende Dick Dale ist tot

    Der US-amerikanische Gitarrist Dick Dale, ein Pionier der Surf-Musik ist im Alter von 81 Jahren gestorben, wie sein Bassist dem britischen «Guardian» mitteilte. Dale wurde Anfang 1960er Jahre durch Instrumental-Hits wie «Let's Go... Ausklappen
  • May droht mit Verzögerung des Brexit

    Die britische Premierministerin Theresa May versucht über die Medien, die Abgeordneten des Parlaments für den Brexit-Vertrag zu gewinnen. In einem Gastartikel für die Zeitung «Sunday-Telegraph» schrieb sie, es könne sein dass... Ausklappen
  • Die Royals haben mehr Medienpräsenz als der Krieg in Jemen

    Das Problem grosser Nachrichtenmedien sind weniger Fake-News als das Vernachlässigen wichtiger Themen. Ein Vergleich in den USA. Weiterlesen
  • VD: Rebecca Ruiz gewinnt 1. Wahlgang

    In der Waadt wird der Sitz des abtretenden SP-Staatsrates Pierre-Yves Maillard erst im zweiten Wahlgang vergeben. Da niemand von den fünf Kandidierenden das absolute Mehr erreichte, kommt es am 7. April. zu einer Stichwahl. Mit... Ausklappen
  • St. Galler Polizei warnt vor Betrügern

    Die Kantonspolizei St. Gallen warnt vor Betrügern, die für angebliche Behindertenorganisationen Geld sammeln. In den letzten Tagen seien mehrere Personen festgenommen worden. Die Betrüger hätten vor Einkaufsgeschäften mit... Ausklappen
  • Herisau/AR: Quereinsteiger gewinnt Wahl

    Kurt Geser ist der neue Gemeindepräsident von Herisau/AR. Er hat das absolute Mehr knapp übertroffen. Damit ist der bisher amtierende SVP-Politiker Renzo Andreani abgewählt. Er erhielt knapp 300 Stimmen weniger als Geser. Der... Ausklappen
  • Jugendliche greifen zu E-Zigarette

    E-Zigaretten schmecken nach Süssigkeiten, Menthol oder Früchten und sprechen so vor allem Jugendliche an. Das ist das Ergebnis einer Studie des US-amerikanischen Dartmouth College, deren Ergebnisse im Fachblatt «Public Health... Ausklappen

Blogs