• Brexit: Wird Abstimmung verschoben?

    Die Anzeichen in Grossbritannien, dass die geplante Abstimmung im Unterhaus über den Brexit abgesagt oder verschoben wird, mehren sich. Dies berichtet BBC und beruft sich auf Quellen aus der Regierung. Offiziell bestätigt ist... Ausklappen
  • Marianna Bednarska spielt am LF 2019

    Die 25-jährige Perkussionistin Marianna Bednarska tritt im August 2019 in der Debut-Reihe des Lucerne Festival auf. Sie hat den Prix Jeunes Solistes 2019 gewonnen. Die Polin studiert an der Hochschule für Musik in Genf. Bednarska... Ausklappen
  • Schweden hat noch keine Regierung

    Der vierte Anlauf zur Regierungsbildung in Schweden droht zu scheitern. Der bisherige Premierminister Stefan Löfven von den Sozialdemokraten hat in den letzten Wochen mit den Konservativen und mit der Zentrumspartei über ein... Ausklappen
  • Rochade bei Departementsverteilung

    Im Bundesrat kommt es zu einer Departementsrochade: Simonetta Sommaruga (SP) übernimmt neu das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Guy Parmelin (SVP) wird neuer Wirtschaftsminister. Die neu gewählte... Ausklappen
  • Menschenrechtlerin Alexejewa tot

    Russland trauert um die verstorbene Menschenrechtlerin und Kremlkritikerin Ljudmila Alexejewa. Sie sei nach schwerer Krankheit im Alter von 91 Jahren in Moskau gestorben, teilte der Menschenrechtsrat des russischen Präsidenten... Ausklappen
  • «Äscher» bleibt in Appenzeller Hand

    Das Gasthaus Äscher im Alpstein bleibt in Appenzeller Hand. Ab dem kommenden Sommer wird das Berggasthaus von einem regionalen Gastrounternehmen übernommen. Dies teilte der Präsident der Wildkirchlistiftung mit, die Eigentümerin... Ausklappen
  • 15'000 vermeidbare Impfopfer: Pharmakonzern GSK wird verschont

    Vor Gericht kamen interne Papiere ans Licht. Sie beweisen, dass Risiken eines Schweinegrippe-Impfstoffs schon früh bekannt waren. Weiterlesen
  • «Auch Tech-Giganten Amazon und Google sollen Steuern zahlen»

    Die gemeinnützige Aktions-Plattform Avaaz sammelt Unterschriften für ein geplantes EU-Gesetz zum Besteuern dieser Konzerne. Weiterlesen
  • 15'000 vermeidbare Impfopfer: Pharmakonzern GSK wird verschont

    Vor Gericht kamen interne Papiere ans Licht. Sie beweisen, dass Risiken eines Schweinegrippe-Impfstoffs schon früh bekannt waren. Weiterlesen
  • «Auch Tech-Giganten Amazon und Google sollen Steuern zahlen»

    Die gemeinnützige Aktions-Plattform Avaaz sammelt Unterschriften für ein geplantes EU-Gesetz zum Besteuern dieser Konzerne. Weiterlesen
  • Kanton Zürich will Taxigesetz erweitern

    Im Kanton Zürich sollen künftig auch Fahrdienste wie Uber unter das neue Taxigesetz fallen. Deren Fahrer müssen beim Kanton gemeldet und die Fahrzeuge mit einer Plakette gekennzeichnet werden. Das Zürcher Parlament, der... Ausklappen
  • Mehr Personenverkehr in der Schweiz

    Der Schweizer Personenverkehr auf Strasse und Schiene ist von 2000 bis 2017 um rund ein Drittel angestiegen. Das geht aus dem neuen Hauptbericht zum Verkehr hervor, den das Bundesamt für Statistik BFS am Montag veröffentlichte.... Ausklappen
  • UNO-Migrationspakt angenommen

    Zahlreiche Staaten haben in Marrakesch den UNO-Migrationspakt angenommen. 160 der 193 UNO-Staaten nehmen derzeit an der Konferenz teil. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres sagte, er hoffe, dass die Staaten den Wert des Paktes... Ausklappen
  • CH: Weniger neue Autos zugelassen

    Im November sind in der Schweiz erneut weniger neue Autos in den Verkehr eingeführt worden. Insgesamt seien 7,3 Prozent weniger Fahrzeuge zugelassen worden, als im November 2017. Die Zahl sei schon seit Beginn des Jahres... Ausklappen
  • Gericht: GB darf Brexit abbrechen

    Wenn Grossbritannien auf einen Austritt aus der Europäischen Union verzichten würde, würde das Land einfach unverändert EU-Mitglied bleiben, ohne dass die anderen EU-Länder darüber abstimmen könnten. Das hat der Europäische... Ausklappen
  • Winterthur: Geld für Klimaprojekte

    Das Stadtwerk Winterthur vergibt aus seinem Klimafonds 112'000 Franken an drei Umweltprojekte. Gemäss Mitteilung der Stadt Winterthur geht ein Teil des Geldes an die Anti-Food-Waste Software «Prognolite», mit der Restaurants die... Ausklappen
  • Australiens «Box-Känguru» gestorben

    Roger, Australiens Känguru, welches durch Box-Künste und enorme Muskeln auch international bekannt geworden war, ist gestorben. Nach Angaben des Känguru-Parks von Alice Springs, wo Roger praktisch sein ganzes Leben verbracht... Ausklappen
  • Anklage gegen Nissan und Ghosn

    Die japanische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Autokonzern Nissan und dessen ehemaligen Chef Carlos Ghosn erhoben. Nissan werde verdächtigt, falsche Berichte an die Börsenbehörde geliefert zu haben, schreiben japanische... Ausklappen
  • Arbeitslosenquote im November bei 2,5%

    Die Arbeitslosenquote in der Schweiz ist im November auf 2,5 Prozent gestiegen. In den sechs Monaten davor lag die Quote bei 2,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat verringerte sich die Zahl um fast ein Fünftel, wie das... Ausklappen
  • Grossinvestoren: Klimawandel bekämpfen

    415 Grossinvestoren aus aller Welt, die Vermögen von 32 Bio. Dollar verwalten, haben die internationale Gemeinschaft zum verstärkten Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen. "Die globale Umstellung auf saubere Energie ist im Gange,... Ausklappen

Blogs