• Opernverfilmungen: Petr Weigl gestorben

    Der tschechische Film- und Fernsehregisseur Petr Weigl ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 79 Jahren, wie die Zeitung «MF Dnes» aus Prag am Montag berichtete. Weigl machte sich einen Namen mit Opern- und Musikverfilmungen... Ausklappen
  • Dank Kühlerschlauch 7 Tage überlebt

    Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens sieben Tage lang im Wrack ihres Geländewagens überlebt. Spaziergänger entdeckten die 23-Jährige am Freitag in mehr als 60 Metern Tiefe am... Ausklappen
  • Japan: Hitzewelle im Katastrophengebiet

    Im Westen Japans erschwert eine Hitzewelle die Aufräumarbeiten nach den Überschwemmungen. Das japanische Fernsehen zeigte Bilder von freiwilligen Helfern, die bei Temperaturen über 35 Grad in der glühenden Sonne Trümmer wegräumen... Ausklappen
  • EU-Ratspräsident mahnt Trump und Putin

    EU-Ratspräsident Donald Tusk hat an US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsidenten Wladimir Putin appelliert, mit den Europäern und China zusammenzuarbeiten und aufzupassen, dass die Weltordnung nicht zerstört werde. Vor... Ausklappen
  • Syrien: 9 Tote bei israelischem Angriff

    Bei Luftangriffen auf einen iranischen Stützpunkt im Norden Syriens sind neun Menschen getötet worden. Das berichten die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sowie syrische Militärkreise. Beide machen die israelische... Ausklappen
  • Bundesrat Maurer reist nach Südamerika

    Bundesrat Ueli Maurer reist diese Woche mit Vertretern der Schweizer Finanzbranche nach Südamerika. Maurer werde in Brasilien und Argentinien Gespräche führen, schreibt das Eidgenössische Finanzdepartement EFD. Thema seien unter... Ausklappen
  • Dorfbewohner schlachten Krokodile ab

    Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner in Westpapua, dem indonesischen Teil der Insel Neuguinea, 292 Krokodile abgeschlachtet. In Westpapua stehen Krokodile unter Schutz. Der Mann war am Freitag von einem... Ausklappen
  • So himmeltraurig geht es den Hühnern der Migros-Marke «Optigal»

    Aktivisten veröffentlichen Aufnahmen aus einem «Optigal»-Stall. Die Migros-Eigenmarke steht nicht zum ersten Mal am Pranger. Weiterlesen
  • So himmeltraurig geht es den Hühnern der Migros-Marke «Optigal»

    Aktivisten veröffentlichen Aufnahmen aus einem «Optigal»-Stall. Die Migros-Eigenmarke steht nicht zum ersten Mal am Pranger. Weiterlesen
  • Die offiziellen Porträts sind da

    Der Kensington-Palast hat in der Nacht zum Montag offizielle Fotos von der Taufe von Prinz Louis veröffentlicht. Eines der Bilder zeigt Herzogin Kate (36) alleine mit ihrem zwei Monate alten Sohn auf dem Arm im Freien. Auf einem... Ausklappen
  • Bahn-Fernverkehr: SBB zieht vor Gericht

    Die SBB hat beim Bundesververwaltungsgericht Beschwerde eingereicht. Grund ist, dass die BLS künftig zwei Fernverkehrslinien betreiben darf. Das Bundesamt für Verkehr BAV hatte der BLS die Konzession für die Strecken Bern-Biel und... Ausklappen
  • Rohstoffabbau gefährdet Meereslebewesen

    Der Abbau von Rohstoffen in Tiefseeregionen bedroht eine ganze Reihe von Meereslebewesen, warnt die Weltnaturschutzorganisation IUCN mit Sitz in Gland im Kanton Waadt. Die Tiefsee umfasst Regionen mit mehr als 200 Metern... Ausklappen
  • «Neue Wege» wagen neue Wege zu mehr Mitmenschlichkeit

    Es gibt Themen, für die bedrucktes Papier geeigneter ist als ein iPhone oder ein iPad. Eine lesenswerte Zeitschrift: «Neue Wege». Weiterlesen
  • Burkini, nein danke! – Eine «Fahne» des politischen Islam

    Sommerzeit, Burkinizeit: Der Ganzkörperbadeanzug ist nichts weiter als Sexismus und kein «liberaler» politischer Islam. Weiterlesen
  • Zwei Schwerverletzte bei Militärunfall

    Bei einem Unfall mit einem Armeelastwagen in Linden/BE sind am Montagmorgen 19 Armeenagehörigen verletzt worden, zwei davon schwer. Einer der Schwerverletzten wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Das bestätigte das... Ausklappen
  • Eritrea eröffnet Botschaft in Äthiopien

    In der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba haben Premierminister Abiy Ahmed und Eritreas Präsident Isaias Afwerki gemeinsam die eritreische Botschaft im Land wiedereröffnet. Die beiden Politiker nahmen an einer Zeremonie teil, bei... Ausklappen
  • Oper-Projekt auf Rütli verzögert sich

    Die ursprünglich für 2016 angekündigte Aufführung von Gioachino Rossinis «Wilhelm Tell» auf dem Rütli verzögert sich weiter. Der Förderverein Grand Opera Wilhelm Tell teilte mit, die Oper werde noch nicht 2019 realisiert, sondern... Ausklappen
  • Proteste in Helsinki vor Gipfeltreffen

    Vor dem Gipfeltreffen von Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki haben Aktivisten gegen Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien protestiert. Mitglieder der US-Organisation Human Rights Campaign projizierten ihre... Ausklappen
  • Gipfeltreffen Trump-Putin in Helsinki

    US-Präsident Donald Trump ist in der finnischen Hauptstadt Helsinki eingetroffen, wo er am Montag den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen will. Das erste Gipfeltreffen zwischen Trump und Putin beginnt um 12 Uhr MESZ im... Ausklappen
  • China will keinen Handelskrieg mit USA

    China will keinen Handelskrieg mit den USA, das bekräftigte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang nach Gesprächen mit Vertretern der EU auf dem EU-China-Gipfel in Peking. Li warf den USA vor, mit ihren höheren Zöllen auf... Ausklappen

Blogs