• Untersuchung gegen Stöckli eröffnet

    Die Wettbewerbskommission Weko hat eine Untersuchung gegen den Skihersteller Stöckli eröffnet. Dabei gehe es um mögliche unzulässige Preisabsprachen zwischen Stöckli und den Vertriebshändlern, teilt die Weko mit. Zudem gebe es... Ausklappen
  • Hurrikan «Willa» rast auf Mexiko zu

    Mit Windstärken von bis zu 230 Kilometern pro Stunde rückt der Hurrikan «Willa» weiter auf die mexikanische Pazifikküste vor. Er sollte noch am Dienstag südlich des Badeortes Mazatlán auf Land treffen, wie das US-Hurrikan-Zentrum... Ausklappen
  • Chinas Rekordbrücke eröffnet

    Die weltweit grösste Meeresbrücke ist am Dienstag von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping eröffnet worden. Die Brücke verbindet die beiden Sonderverwaltungszonen Macau und Hongkong. Kritiker bemängelten die hohen Kosten und... Ausklappen
  • UBS hebt Reisewarnung für China auf

    Mitarbeitende der UBS können in China wieder «frei ein- und ausreisen». Das gab die UBS bekannt. Vergangene Woche war eine UBS-Mitarbeiterin von den chinesischen Behörden an der Ausreise gehindert worden. Darauf hatten mehrere... Ausklappen
  • CH: Ausserordentlich tiefe Wasserstände

    In weiten Teilen der Schweiz hat es am 1. Oktober genau einmal ganz kurz geregnet. Seither ist es trocken, dies nach dem schon aussergewöhnlich heissen und niederschlagsarmen Sommer. Flüsse und Seen führen deshalb zum Teil extrem... Ausklappen
  • Journalisten fordern mehr Sicherheit

    Der internationale Journalistenverband fordert von der UNO, dass ein internationales Abkommen für die Sicherheit und Unabhängigkeit von Journalisten geschaffen wird. Ein erstes Treffen mit fünfzehn Staaten habe gestern im... Ausklappen
  • USA: Klage wegen Migrantenkindern

    Menschenrechtsorganisationen werfen den Behörden des US-Bundesstaats Texas vor, über 500 Kinder über Monate widerrechtlich in Lagern festzuhalten. Bei den Minderjährigen handle es sich um illegal eingereiste Kinder, die ohne... Ausklappen
  • Kongo: Angriffe auf Gesundheitsteams

    In Kongo-Kinshasa werden Gesundheitsteams drei- bis viermal pro Woche von Rebellen angegriffen. Dies würde den Kampf gegen das Ebola-Virus stark erschweren, teilte das Gesundheitsministerium des zentralafrikanischen Lands mit. Der... Ausklappen
  • Geringere Strafe für Monsanto?

    Der Agrochemiekonzern Monsanto muss im US-Prozess um mutmassliche Krebsrisiken von Glyphosat eventuell deutlich weniger Schadenersatz zahlen. Die zuständige Richterin will die verhängte Busse von 289 Mio. US-Dollar auf 78 Mio.... Ausklappen
  • Neue Behandlung gegen Tuberkulose

    Eine neue Behandlung gegen Tuberkulose kann fast 90 Prozent der antibiotikaresistenten Fälle heilen. Das zeigt eine klinische Studie, die der Nachrichtenagenturen AFP vorliegt. Getestet wurde die Behandlung zunächst in... Ausklappen
  • Vergiftete Babynahrung: Hohe Haftstrafe

    In Süddeutschland vergiftete ein Erpresser letztes Jahr Babynahrung. Nun ist der Mann zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Es gäbe keine Zweifel am Tötungsvorsatz, teilte das Landgericht Ravensburg mit. Dass es nicht zum... Ausklappen
  • VD: Grossaktion gegen Drogendealer

    Die Waadtländer Kantonspolizei hat eine Grossaktion gegen mutmassliche Drogenhändler durchgeführt. Fast 180 Beamte hätten am Montag besetzte Gebäude in Mont-sur-Lausanne durchsucht, teilt die Polizei mit. Fünf mutmassliche... Ausklappen
  • Forscher: Mikroplastik im Stuhlgang

    Forscher haben nach eigenen Angaben erstmals Mikroplastik in menschlichem Stuhlgang nachgewiesen. Die Wissenschaftler aus Österreich untersuchten den Kot von acht Studien-Teilnehmern aus verschiedenen Weltgegenden. Die Probanden... Ausklappen
  • Unternehmer Gilberto Benetton ist tot

    Der italienische Unternehmer Gilberto Benetton ist tot. Der Mitbegründer des Modekonzerns Benetton ist am Montag nach kurzer Krankheit im Alter von 77 Jahren gestorben, wie die Familie mitteilte. Gilberto hatte das... Ausklappen
  • AFG: Tschechischer Nato-Soldat getötet

    Bei einem Anschlag in einem Militärstützpunkt im Westen Afghanistans ist ein tschechischer Nato-Soldat getötet worden. Nach Angaben des tschechischen Militärs wurden zwei weitere tschechische Militärangehörige verletzt. Beide... Ausklappen
  • Trump droht China und Russland

    US-Präsident Donald Trump droht Russland und China damit, das Atomwaffenarsenal der Vereinigten Staaten aufzustocken. Sein Land werde seinen Bestand an Atomwaffen ausbauen, bis «die Leute zur Vernunft kämen», sagte Trump in... Ausklappen
  • Del Toro verfilmt Pinocchio für Netflix

    Der mexikanische Oscar-Preisträger Guillermo del Toro verfilmt die Geschichte von Pinocchio für die Streaming-Plattform Netflix. Es wird der erste animierte Spielfilm des 54-jährigen Regisseurs, wie Netflix mitteilte. Die... Ausklappen
  • Bolsonaro liegt in Brasilien vorn

    Vor dem zweiten Wahlgang um das Präsidentenamt in Brasilien liegt der rechte Kandidat Jair Bolsonaro in Umfragen weiter vorn. In einer am Montag veröffentlichten Umfrage kommt Bolsonaro auf 57% der Stimmen, sein Gegenkandidat... Ausklappen
  • FRA: Ramadan gibt Sex mit Frauen zu

    Der in Frankreich inhaftierte Schweizer Islamforscher Tariq Ramadan hat erstmals sexuelle Beziehungen mit zwei Frauen zugegeben, die ihm Vergewaltigung vorwerfen. Es habe sich um einvernehmlichen Sex gehandelt, erklärte Ramadan... Ausklappen
  • Kameruns Langzeitpräsident gewinnt Wahl

    In Kamerun bleibt Paul Biya für weitere sieben Jahre Präsident. Der 85-Jährige habe bei den Präsidentenwahlen am 7. Oktober 71 Prozent der Stimmen erhalten, teilte das Verfassungsgericht des Landes mit. Der zweitplatzierte,... Ausklappen

Blogs