• Winterthur: Geld für Klimaprojekte

    Das Stadtwerk Winterthur vergibt aus seinem Klimafonds 112'000 Franken an drei Umweltprojekte. Gemäss Mitteilung der Stadt Winterthur geht ein Teil des Geldes an die Anti-Food-Waste Software «Prognolite», mit der Restaurants die... Ausklappen
  • Australiens «Box-Känguru» gestorben

    Roger, Australiens Känguru, welches durch Box-Künste und enorme Muskeln auch international bekannt geworden war, ist gestorben. Nach Angaben des Känguru-Parks von Alice Springs, wo Roger praktisch sein ganzes Leben verbracht... Ausklappen
  • Anklage gegen Nissan und Ghosn

    Die japanische Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den Autokonzern Nissan und dessen ehemaligen Chef Carlos Ghosn erhoben. Nissan werde verdächtigt, falsche Berichte an die Börsenbehörde geliefert zu haben, schreiben japanische... Ausklappen
  • Arbeitslosenquote im November bei 2,5%

    Die Arbeitslosenquote in der Schweiz ist im November auf 2,5 Prozent gestiegen. In den sechs Monaten davor lag die Quote bei 2,4 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat verringerte sich die Zahl um fast ein Fünftel, wie das... Ausklappen
  • Grossinvestoren: Klimawandel bekämpfen

    415 Grossinvestoren aus aller Welt, die Vermögen von 32 Bio. Dollar verwalten, haben die internationale Gemeinschaft zum verstärkten Kampf gegen den Klimawandel aufgerufen. "Die globale Umstellung auf saubere Energie ist im Gange,... Ausklappen
  • Rüstungsproduktion weiter gestiegen

    Die weltweite Produktion von Rüstungsgütern ist zum dritten Mal hintereinander gestiegen. Die 100 grössten Rüstungskonzerne hatten 2017 Waffen im Wert von 400 Mrd. Dollar verkauft, wie das Stockholmer Friedensforschungsinstitut... Ausklappen
  • Peruaner billigen Verfassungsreform

    Die Wahlberechtigten in Peru sprachen sich bei einem Referendum laut ersten Hochrechnungen für eine umfassende Verfassungsreform aus. Rund 85 Prozent der 24 Mio. Wahlberechtigten nahmen demnach einen Vorstoss des Staatschefs... Ausklappen
  • Feuerüberfall: Israelis verletzt

    Eine Gruppe von Israelis, die an einer Bushaltestellte nahe einer israelischen Siedlung im Westjordanland warteten, sind am Sonntag aus einem palästinensischen Fahrzeug beschossen worden, teilte die Armee mit. Israelische Soldaten... Ausklappen
  • UNO-Klimakonferenz in heisser Phase

    Zur entscheidenden Woche der Weltklimakonferenz in Polen reisen heute Dutzende Regierungschefs und Minister an. Die Beratungen von rund 200 Staaten in Kattowitz zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens sollen möglichst bis Freitag... Ausklappen
  • UNO bringt erstmals Hilfe via Jordanien

    Erstmals seit der Wiedereröffnung eines wichtigen Grenzübergangs zwischen Syrien und Jordanien hat ein UNO-Konvoi mit Hilfen für 650'000 Syrer die Grenze passiert. 369 Lastwagen sind laut Vereinten Nationen an der vierwöchigen... Ausklappen
  • Mordfall Kashoggi: Keine Auslieferung

    Im Fall des ermordeten saudischen Regierungskritikers Jamal Khashoggi hat Saudi-Arabien eine Auslieferung zweier hoher Beamten aus dem Umfeld des Kronprinzen Mohammed bin Salman ausgeschlossen. Der saudische Aussenminister Adel... Ausklappen
  • Die Menschenrechte müssen unteilbar bleiben

    Wer Menschenrechte relativiert oder selektiv anwendet, gefährdet die wichtigste zivilisatorische Errungenschaft seit 1948. Weiterlesen
  • Die Menschenrechte müssen unteilbar bleiben

    Wer Menschenrechte relativiert oder selektiv anwendet, gefährdet die wichtigste zivilisatorische Errungenschaft seit 1948. Weiterlesen
  • Bodensee-Literaturpreis vergeben

    Die Schriftstellerin Eva Gesine Baur ist in Überlingen/D mit dem Bodensee-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Wie der Kulturamtsleiter der Stadt sagte, erhielt die 58-Jährige den Preis für ihr bisheriges Gesamtwerk. Vor allem... Ausklappen
  • Viele Migranten im Niedriglohnbereich

    In EU und OECD-Ländern werden im Schnitt 25 Prozent der Niedriglohn-Jobs von Migrantinnen und Migranten ausgeübt. In der Schweiz und in Luxemburg werden gar 60 Prozent der niedrig entlohnten Jobs von Zuwanderern übernommen, in... Ausklappen
  • LU: Volkswahl Ref. Pfarrer abgeschafft

    Die Reformierte Kirche des Kantons Luzern hat die Volkswahl von Pfarrern abgeschafft. Sie setzt damit die neue Kirchenverfassung von 2015 um. Pfarrer sollen vom Kirchenvorstand unbefristet angestellt werden, statt sich alle sechs... Ausklappen
  • Demos für und gegen Brexit

    Mehrere tausend Menschen haben in der britischen Hauptstadt London für den Brexit demonstriert. An einer Gegendemonstration von Unterstützern der oppositionellen Labour-Partei nahmen, nach Angaben der Veranstalter, 15'000 Personen... Ausklappen
  • Handeln gegen sexuelle Gewalt an Frauen

    Nadia Murad und Denis Mukwege, die am Montag in Oslo mit dem diesjährigen Friedensnobelpreis ausgezeichnet werden, haben Gerechtigkeit für misshandelte Frauen gefordert. Der kongolesische Arzt sagte, es sei ein Punkt erreicht... Ausklappen
  • Samichlaus-Schwimmen: Teilnehmerrekord

    An der 19. Ausgabe des Zürcher Samichlaus-Schwimmens haben 352 teilweise kostümierte Menschen den Sprung in die kalte Limmat gewagt. Unter dem Slogan «Mut heisst machen» sind sie im 8 Grad kalten Wasser die traditionellen 111... Ausklappen
  • Massenpanik/I: Pfefferspray gefunden

    In der Diskothek in Ancona/I, in der Nacht auf Samstag sechs Menschen bei einer Massenpanik ums Leben gekommen sind, ist eine Pfefferspray-Dose gefunden worden. Das bestätigte der dortige Kommandant der Carabinieri vor den Medien.... Ausklappen

Blogs