• AUS plant eigene Raumfahrtbehörde

    Australien will eine nationale Raumfahrtbehörde gründen. Die Raumfahrtindustrie verzeichne weltweit ein rasches Wachstum, und Australien wolle dabei sein, erklärte Wissenschaftsministerin Michaelia Cash am Rande des... Ausklappen
  • ''Du durftest zu niemandem Augenkontakt aufnehmen''

    Der ehemalige Bundesliga-Trainer Felix Magath machte sich nicht ausschließlich durch seine Erfolge, sondern insbesondere wegen seiner anstrengenden Trainingsmethoden in Deutschland einen Namen. Ein ähnliches Programm verlangte der... Ausklappen
  • Macron eröffnet Frankfurter Buchmesse

    Frankreich ist Gastland der weltweit grössten Buchmesse vom 11. bis 15. Oktober in Frankfurt. Zahlreiche französischsprachige Autorinnen und Autoren werden dort auftreten, unter ihnen sind Michel Houellebecq, Yasmina Khadra,... Ausklappen
  • Schaffhausen dank späten Toren weiterhin Leader

    Der FC Schaffhausen verteidigt die Tabellenführung in der 9. Runde der Challenge League dank zwei späten Toren beim 3:2-Sieg in Wil. Der Türke Tunahan Cicek schoss die Schaffhauser mit seinen Treffern in der 84. und 85. Minute zum... Ausklappen
  • FC Villarreal entlässt Trainer Escriba

    Der FC Villarreal hat Konsequenzen aus seinem schwachen Saisonstart gezogen und Trainer Fran Escriba entlassen. Villarreal hatte am Wochenende 0:4 beim FC Getafe verloren und liegt nach sechs Spieltagen mit sieben Punkten in La... Ausklappen
  • Gündogan trainiert wieder

    Ilkay Gündogan ist nach seiner Knieverletzung bereits wieder auf dem Weg der Besserung. "Ilkay hat gestern teilweise trainiert. Er hat nur mit dem Ball gespielt", sagte Teammanager Pep Guardiola vor dem... Ausklappen
  • EU: Dürftige Flüchtlingsumverteilung

    Die auf zwei Jahre angelegte Umverteilung von Flüchtlingen aus Italien und Griechenland auf andere EU-Staaten läuft am Dienstag aus. Laut neusten Zahlen der EU-Kommission wurden rund 29'000 Asylsuchende umverteilt. Das liegt unter... Ausklappen
  • ''Raz wird hier bleiben''

    Für Pep Guardiola steht fest: Raheem Steerling wird Manchester City in naher Zukunft nicht verlassen. Sterling wurde mit einem Wechsel zu Arsenal in Verbindung gebracht, für den Fall, dass Alexis Sanchez zu City gegangen wäre.... Ausklappen
  • ''Werden sehr, sehr selbstbewusst auftreten''

    Borussia Dortmund geht nach den jüngsten Kantersiegen voller Selbstvertrauen in das Champions-League-Duell mit Real Madrid. "Wir werden sehr, sehr selbstbewusst auftreten", kündigte Weltmeister Mario Götze vor dem... Ausklappen
  • UNO kritisiert Lage auf der Krim

    Das UNO-Büro für Menschenrechte in Genf kritisiert Russland wegen seines Vorgehens auf der Halbinsel Krim. Russland verletze in schwerwiegender Weise internationales Recht, heisst es in einem Bericht. So würden Bewohner der Krim... Ausklappen
  • Parlament bewilligt Rüstunsgprogramm

    Das Parlament hat 900 Mio. Franken für das Rüstungsprogramm bewilligt. 450 Mio. davon werden in die F/A-18 investiert, damit diese bis zum Kauf von neuen Kampfflugzeugen weiter eingesetzt werden können. Zudem will der Bundesrat... Ausklappen
  • Kurden-Abstimmung: Auszählung begonnen

    In Nordirak haben nach Angaben kurdischer Medien 78% der Stimmberechtigten am Referendum über die Unabhängigkeit des Gebietes teilgenommen. Die Wahllokale schlossen am Montag um 18 Uhr. Resultate werden am Donnerstag erwartet. Bei... Ausklappen
  • Bund soll Elektrofahrzeuge einsetzen

    Die Bundesverwaltung soll wenn immer möglich Elektrofahrzeuge einsetzen. Das verlangt das Parlament. Es sei ein wichtiges Zeichen, wenn die Verwaltung mit Elektrofahrzeugen unterwegs sei, hiess es im Ständerat. Der Bundesrat... Ausklappen
  • SR will Cyber-Rekrutenschule schaffen

    Der Ständerat will den Schutz gegen Cyber-Angriffe ausbauen. Er hat eine Motion gutgeheissen, die eine Cybertruppe aus bis zu 150 IT-Spezialisten und rund 400 bis 600 Milizangehörigen vorsieht. Für die Ausbildung solle eine... Ausklappen
  • Reto Ziegler unterschreibt beim FC Luzern

    Der seit Saisonbeginn vertragslose Reto Ziegler spielt in den kommenden Monaten für den FC Luzern. Der 31-jährige Verteidiger, zuletzt beim FC Sion aktiv, unterschreibt vorerst bis Ende Jahr. Der seit Saisonbeginn vertragslose Reto... Weiterlesen
  • ''BVB mit Abstand die beste Mannschaft''

    Berti Vogts hat Borussia Dortmund nach dem starken Saisonstart geadelt und als "mit Abstand beste Mannschaft Deutschlands" bezeichnet. Dass es zur Deutschen Meisterschaft reichen wird, sieht der Ex-Bundestrainer allerdings... Ausklappen
  • Nordkorea: «USA hat Krieg erklärt»

    Nordkorea fasst nach den Worten von Aussenminister Ri Yong Ho die scharfen Töne von US-Präsident Donald Trump gegen Pjöngjang als «Kriegserklärung» auf. Nordkorea habe nun das Recht, Gegenmassnahmen zu ergreifen. Dazu zähle der... Ausklappen
  • NR lehnt No-Billag-Initiative ab

    Der Nationalrat hat die No-Billag-Initiative mit 122 gegen 42 Stimmen bei 15 Enthaltungen abgelehnt. Die Initiative will die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen. Ein Ja zur Initiative würde das Ende des Service Public bedeuten,... Ausklappen
  • ''Er möchte, dass der Song nicht mehr gesungen wird''

    In einem Statement, das Romelu Lukaku über seinen Berater Mino Raiola hat verbreiten lassen, fordert der Stürmer von Manchester United erneut die Fans seines Klubs auf, einen rassistischen Fangesang nicht mehr zu singen. Zwar... Ausklappen
  • Reto Ziegler neu beim FC Luzern

    Prominente Verstärkung für den FC Luzern! Reto Ziegler, 35-facher Natispieler, stösst neu zum Verein aus der Zentralschweiz. Für Trainer Markus Babbel geht es vor allem darum, dass der routinierte Innenverteidiger die vielen... Ausklappen

Blogs