• US-Rechtspopulist nimmt EU ins Visier

    Der US-Rechtspopulist und Ex-Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon, will künftig hauptsächlich in Europa sein, um rechten Parteien zum Sieg bei der Europawahl im kommenden Jahr zu verhelfen. Dies kündigte er in... Ausklappen
  • SBB-Chef plant neue Weichenstellungen

    Mehr Service in Zügen mit schnellem Gratis-Internet und Platzreservationen wie im Flugzeug kündigt SBB-Chef Andreas Meyer an. Die Bahn wolle künftig besser auf volle Züge und Ausweichmöglichkeiten hinweisen, sagte er gegenüber der... Ausklappen
  • Sparbillette für alternative Züge

    Zum künftigen SBB-Angebot sollen auch Computerprogramme gehören, die Gäste aktiv auf überfüllte Züge hinweisen und Ausweichmöglichkeiten vorschlagen. "Für diese alternativen Züge könnten wir dann günstigere Billette anbieten",... Ausklappen
  • Tornado verwüstet Kanadas Hauptstadt

    Nach dem Durchzug eines Tornados in der kanadischen Hauptstadt Ottawa waren am Samstag 200'000 Menschen ohne Strom. Der Tornado hatte am Freitag schwere Schäden in der Hauptstadtregion angerichtet. Dutzende Häuser wurden... Ausklappen
  • Porsche steigt aus dem Diesel aus

    Die deutsche VW-Tochter Porsche steigt als erster deutscher Autokonzern aus dem Diesel aus. "Von Porsche wird es künftig keinen Diesel mehr geben", sagte Porsche-Vorstandschef Oliver Blume der "Bild am Sonntag". Der Stuttgarter... Ausklappen
  • AFG: Tödliches Spiel mit Granate

    Beim Spielen mit einer herumliegenden Mörsergranate sind im Nordwesten Afghanistans acht Kinder ums Leben gekommen. Sechs weitere Kinder seien durch den Blindgänger verletzt worden, sagten Verwandte. Einige Verletzte seien in... Ausklappen
  • Gewalt in Libyen eskaliert weiter

    Trotz einer vereinbarten Waffenruhe sind in Libyens Hauptstadt Tripolis im vergangenen Monat mindestens 106 Menschen getötet worden. Etwa 500 weitere Menschen wurden nach Angaben der international anerkannten Einheitsregierung bei... Ausklappen
  • Aussage gegen US-Richter Kavanaugh

    Sie wirft dem für den US-Supreme-Court nominierten US-Richter Brett Kavanaugh sexuelle Nötigung vor - nun will die Frau definitiv unter Eid über ihre Vorwürfe sprechen. Sie werde ihr Wissen vor einem Justizausschuss des Senats zur... Ausklappen
  • Schiff unter Schweizer Flagge gekapert

    Piraten haben vor Nigeria ein Schweizer Frachtschiff überfallen und zwölf Besatzungsmitglieder entführt. Laut der Betreiberfirma Massoel Shipping hatte das Schiff mit dem Namen «Glarus» Weizen geladen. Es sei auf dem Weg von Lagos... Ausklappen
  • Sky-Übernahme: Comcast setzt sich durch

    Die Übernahmeschlacht um das britische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Sky ist entschieden: Der US-Kabelriese Comcast hat sich im Bieterwettbewerb gegen den Murdoch-Konzern 21st Century Fox durchgesetzt. Dies gab die... Ausklappen
  • D: Umweltexperten für Dieselnachrüstung

    Eine Prämie für jene die anstelle ihres Alten Diesel-Autos ein Neufahrzeug kaufen hätte für die Umwelt keine ausreichende Wirkung. Das schätzt das deutsche Bundesamt für Umwelt. Ein Sprecher bestätigte eine entsprechende Meldung... Ausklappen
  • OW: Keine Mehrheit für Steuererhöhung

    Im Kanton Obwalden hat die Stimmbevölkerung die «Finanzstrategie 2027+» mit einem Nein-Stimmenanteil von 58,5 Prozent abgelehnt. Da Obwalden im Nationalen Finanzausgleich NFA vom Nehmer- zum Geberkanton wurde, wollte die Regierung... Ausklappen
  • Landwirtschafts-Vorlagen und Velowege

    Volk und Stände entscheiden über drei eidgenössische Vorlagen. Die «Fair-Food»-Initiative will für die Lebensmittelbranche und importierte Produkte Standards bezüglich Tierschutz, Ökologie und Arbeitsbedingungen festlegen. Die... Ausklappen
  • Peking bestellt US-Botschafter ein

    Die chinesische Regierung hat den US-Botschafter in Peking ins Aussenministerium zitiert. Grund sind die jüngsten US-Sanktionen gegen China. Die USA haben vor wenigen Tagen Sanktionen gegen eine chinesische Militärbehörde... Ausklappen
  • US-Luftangriff in Somalia – 18 Tote

    Bei einem Luftangriff in Somalia haben US-Streitkräfte nach eigenen Angaben mindestens 18 Kämpfer der Terrormiliz Al-Shabaab getötet. Sie hätten sich selbst verteidigt, teilten die US-Streitkräfte mit. Der Angriff fand rund 50... Ausklappen
  • Paul Simon gibt Abschiedskonzert

    Nach mehr als einem halben Jahrhundert im Musikgeschäft gibt Paul Simon (76) am Sonntagabend sein Abschiedskonzert. Die längst ausverkaufte Veranstaltung findet im Flushing Meadows Corona Park im New Yorker Stadtteil Queens... Ausklappen
  • Polen: Demo für höhere Löhne

    In Polen demonstrierten mehrere tausend Menschen für höhere Löhne und kürzere Arbeitszeiten. Die Veranstalter sprachen von 20'000 Teilnehmenden. Man habe genug von den konzeptlosen Reformen der nationalkonservativen Regierung,... Ausklappen
  • Anerkennung der Gebärdensprachen

    Die drei Gebärdensprachen der Schweiz sollen offiziell anerkannt werden. Das fordert der Schweizerische Gehörlosenbund und verweist darauf, dass die Schweiz eines der letzten Länder Europas ohne nationale Anerkennung der... Ausklappen
  • Museum über Drogenbaron Escobar geht zu

    Im kolumbianischen Medellín ist ein Museum über den berüchtigten Drogenbaron Pablo Escobar geschlossen worden. Das von Escobars Bruder Roberto betriebene Museum sei am Mittwoch durchsucht und dann geschlossen worden, teilten die... Ausklappen
  • Proteste gegen russische Rentenreform

    In mehreren russischen Städten haben erneut Tausende gegen die geplante Rentenreform protestiert. In der Hauptstadt Moskau gingen laut der Nachrichtenagentur AFP 3'000 Menschen auf die Strasse. Aufgerufen zu den Protesten hatten... Ausklappen

Blogs