• USA: Baselitz im Hirschhorn-Museum

    Das Hirschhorn-Museum in Washington wird erstmals nach über 20 Jahren wieder eine umfassende Retrospektive des deutsch-österreichischen Künstlers Georg Baselitz in den USA zeigen. Das kündigte das Museum an. Die Ausstellung wird... Ausklappen
  • Dagmara Kraus erhält Basler Lyrikpreis

    Die deutsche Lyrikerin und Übersetzerin Dagmara Kraus erhält den Basler Lyrikpreis 2018. Die mit 10'000 Franken dotierte Auszeichnung wird jährlich an Dichterinnen und Dichter verliehen, «deren Werk sich durch Innovationskraft... Ausklappen
  • Neues Buch zur Kathedrale St. Gallen

    Die St. Galler Kathedrale feiert dieses Jahr ihren 250. Geburtstag. Zum Jubiläum erscheint nächste Woche ein Buch von Josef Grünefelder. Auf über 400 Fotos wird die kunstvolle Ausstattung des barocken Sakralbaus gezeigt. Vor 250... Ausklappen
  • D: «Frankfurter Küche» steht in Museum

    Ein Exemplar der ersten serienmässig hergestellten Einbauküche der Welt wird dauerhaft in Frankfurt am Main ausgestellt. Das Exponat wurde zwei Jahre lang restauriert, nun steht es im Museum für Angewandte Kunst. Die 1926... Ausklappen
  • Keine britische Kulturhauptstadt mehr

    Grossbritannien verliert wegen des Brexit das Anrecht, im Jahr 2023 die Europäische Kulturhauptstadt zu beherbergen. Wie eine Sprecherin der EU-Kommission am Donnerstag mitteilte, ist dies wegen des für den 29. März 2019 geplanten... Ausklappen
  • Ehrung für Dirigent Mariss Jansons

    Der lettische Dirigent Mariss Jansons wird mit einer hohen Auszeichnung für klassische Musik geehrt: Der Chefdirigent des Chors und Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks BR bekommt die Goldmedaille der Londoner Royal... Ausklappen
  • Jazz-Produzent George Avakian gestorben

    George Avakian, Produzent legendärer Jazzmusiker von Louis Armstrong bis Miles Davis und Pionier der US-Musikindustrie, ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 98 Jahren in seiner Wohnung in Manhattan, teilte seine Tochter... Ausklappen
  • NDR-Kulturpreis für Schweizer Philosoph

    NDR Kultur hat seinen diesjährigen Förderpreis «Opus Primum» an den Schweizer Philosophen Andreas Cassee verliehen. Er erhält den Preis für sein Buch «Globale Bewegungsfreiheit. Ein philosophisches Plädoyer für offene Grenzen».... Ausklappen
  • Der Künstler Brutus Luginbühl ist tot

    Der Berner Plastiker und Maler Brutus Luginbühl ist am Dienstag im Alter von 59 Jahren gestorben. Sein Bruder Basil bestätigte eine entsprechende Meldung der «Berner Zeitung». Brutus Luginbühl war der Sohn des 2011 verstorbenen... Ausklappen
  • Mädchenschwarm David Cassidy gestorben

    Der US-Sänger und Schauspieler David Cassidy ist tot. Er sei in der Nacht auf Mittwoch 67-jährig in einem Spital in Fort Lauderdale im Bundesstaat Florida im Kreise seiner Familie gestorben, teilte seine Sprecherin mit. Cassidy... Ausklappen
  • Stadt Zürich zeichnet fünf Filme aus

    Die Stadt Zürich hat fünf Filme mit den Zürcher Filmpreisen 2017 ausgezeichnet. Stadtpräsidentin Corine Mauch übergab die Preise am Dienstagabend an die Filmschaffenden für «Das Kongo Tribunal», «Die göttliche Ordnung», «Marija»,... Ausklappen
  • Kunst: Rockefeller-Sammlung versteigert

    Die Kunstsammlung des im März verstorbenen US-Milliardärs David Rockefeller soll im Frühjahr in New York versteigert werden. Die erwarteten Erlöse in Millionenhöhe sollen für wohltätige Zwecke gespendet werden, wie das... Ausklappen
  • Jury für Solothurner Filmtage bekannt

    Die 53. Solothurner Filmtage haben die Jury für den «Prix de Soleure 2018» bekanntgegeben. Folgende Personen werden den Preis am 1. Febrauar vergeben: - Xavier Koller: "Reise der Hoffnung" brachte ihm 1990 als bisher einzigem... Ausklappen
  • US-Armee beansprucht Guantanamo-Kunst

    Die US-amerikanische Regierung versteht sich als Eigentümerin aller künstlerischen Werke von Guantánamo-Insassen. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hat die US-Armee eine entsprechende Urheberrechtsentscheidung getroffen.... Ausklappen
  • Ehrung für Schriftsteller Hisham Matar

    Der Geschwister-Scholl-Preis 2017 geht an den libyschen Schriftsteller und Dichter Hisham Matar. Der in London lebenden Matar erhält den Preis für sein Buch «Die Rückkehr». Darin erinnert er an das Schicksal seines Vaters. Hisham... Ausklappen
  • US-Sängerin Della Reese verstorben

    In den USA ist die Schauspielerin, Jazz- und Blues-Sängerin Della Reese 86-jährig verstorben. Das teilte ihre Familie mit. Bis 1994 war Reese v.a. als Sängerin bekannt. Danach besetzte sie jahrelang die Hauptrolle in der... Ausklappen
  • «Dracula»-Filmplakat versteigert

    Ein Original-Plakat des Filmklassikers «Dracula» von 1931 ist in den USA für 525'800 Dollar versteigert worden. Das Poster, von dem weltweit nur noch zwei bekannt sind, sei damit das bislang teuerste je bei einer Auktion... Ausklappen
  • John Lennons Tagebücher beschlagnahmt

    Ein Mann, der versucht haben soll, Tagebücher und andere gestohlene Objekte aus dem Nachlass von John Lennon zu verkaufen, ist in Berlin festgenommen worden. Gegen den 58-Jährigen werde wegen Betrugs und Hehlerei ermittelt, teilte... Ausklappen
  • Kathryn Bradney folgt auf Shelly Power

    Shelly Power verlässt den Prix de Lausanne. Sie hat den Wettbewerb seit Herbst 2015 als künstlerische Direktorin geleitet. Aus familiären Gründen kehre Power in die USA zurück und übernehme die Direktion des Pennsylvania Ballet,... Ausklappen
  • «Unerhört»-Jazzfestival startet bald

    Zum 16. Mal bespielt das «Unerhört»-Festival Clubs und andere Bühnen in der Stadt Zürich und Winterthur. Ab dem 24. November bietet das Jazzfestival 25 Konzerte. Das Festival ist laut den Veranstaltern zum grössten Zürcher... Ausklappen

Blogs