Bei dem Brand im Wohnhaus in Luthern wurde niemand verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)
Aktuell

Bei dem Brand im Wohnhaus in Luthern wurde niemand verletzt. (Bild: Luzerner Polizei)

Ursache für den Brand in Luthern geklärt

1min Lesezeit

Am Samstag musste die Feuerwehr einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Luthern löschen. Nun ist die Brandursache bekannt.

Das Feuer wurde der Polizei am Samstagmorgen gemeldet (zentralplus berichtete). Ein Balkon im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses stand in Brand. Das Feuer breitete sich schnell aus und beschädigte zwei Wohnungen. Die Feuerwehren Luthern, Hergiswil und Willisau standen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner haben das Gebäude selbständig verlassen.

Die Branddetektive der Luzerner Polizei konnten die Brandursache bereits klären. Das Feuer ist wegen einer Unachtsamkeit mit einer Zigarette ausgebrochen. Ein Bewohner hat eine Kippe in einer Glasschale entsorgt. Der Wind hat die Glut auf Kleider geblasen, welche auf dem Balkon deponiert waren. Diese haben sich entzündet.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region