Ein 66-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoss weggeschleudert und verletzte sich erheblich. (Bild: Zuger Polizei)
Aktuell

Ein 66-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Zusammenstoss weggeschleudert und verletzte sich erheblich. (Bild: Zuger Polizei)

Motorradfahrer wird bei Kollision weggeschleudert und verletzt sich

1min Lesezeit

Ein Lieferwagenlenker hat beim Überqueren einer Kreuzung einen Motorradfahrer übersehen, woraufhin es zum Zusammenstoss kam. Der Motorradfahrer wurde weggeschleudert und verletzte sich erheblich.

Am Mittwochmorgen ist es in Cham zu einem Unfall gekommen. Ein 25-jähriger Lieferwagenfahrer fuhr auf der Langackerstrasse und beabsichtigte, die Konauerstrasse zu überqueren, um in die Untermühlestrasse zu gelangen. Dabei übersah er einen Motorradfahrer, der auf der Knonauerstrasse Richtung Cham Zentrum unterwegs war. In der Folge kam es zu einer heftigen Kollision, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde am Mittwoch mitteilte. Der 66-jährige Motorradfahrer wurde weggeschleudert und verletzte sich erheblich. Er wurde mit dem Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert.

Sowohl das Motorrad als auch der Lieferwagen mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt rund 25'000 Franken, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Strassenunterhaltsdienstes , eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region