Beromünster: Flugzeug überschlägt sich bei Landung

1min Lesezeit

Bei der Landung überschlug es am Dienstagnachmittag am Flughafen Beromünster ein Flugzeug. Beide Insassen, Fluglehrer und Pilot, blieben bei dem Unfall unverletzt.

Diesen Dienstag hat sich ein Flugzeug bei der Landung auf dem Flugzeug Beromünster überschlagen. Der Unfall ereignete sich kurz nach 15 Uhr. Dies berichtet die «Luzerner Zeitung».

Im Flugzeug befand sich ein Fluglehrer und der Pilot, beide blieben bei dem Unfall jedoch unverletzt, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Die Maschine befindet sich kopfüber neben der Piste, weshalb diese fürs erste gesperrt wurde.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region