Kurz. Aber trotzdem mühsam. Der Hilliminator in Luzern. (Bild: Hilliminator Facebook)
Aktuell

Kurz. Aber trotzdem mühsam. Der Hilliminator in Luzern. (Bild: Hilliminator Facebook)

Am steilsten Hang Luzerns massen sich die Radler

2min Lesezeit

An der «Luzerner Ostwand» kämpften 65 Teilnehmer in drei Kategorien um die begehrten Hilliminator-Kronen.

In der stark besetzten Männer-Kategorie konnte sich Niki Hug aus Olten vor Michael Pfeiler aus Windisch durchsetzen. Dritter wurde Jens Groos aus Luzern. Bei den Frauen besiegte Claudia Sutter aus Luzern in einem packenden Rennen die favorisierte X-Terra-Athletin Renata Bucher, Platz drei ging an Sandra Schlumpf aus Rothenburg.

In der Masters-Kategorie setzte sich Daniel Christen aus Stans vor dem Luzerner Stefan Lustenberger durch. Hanspeter Abegg komplettierte das Sieger-Podium als dritter.

Das wechselhafte Wetter, Windböen und die zum Teil nasse Strecke machten die ohnehin schon anspruchsvolle Strecke zu einer noch grösseren Herausforderung.

Mit 1:06.89 die schnellste Zeit

Michel Tubée aus Obernau brachte sich und sein Velo in 01:06.89 ins Ziel und holte mit rund zwei Sekunden Vorsprung auf den Krienser Christian Waser den Sieg in der Wertung «schnellste Zeit».

Der Sieg stand jedoch nicht bei allen Teilnehmern im Vordergrund. So standen bzw. lagen als Premiere zwei Teilnehmer in Liegerädern am Start, andere wiederum pedalierten mit einem Klappvelo die Hochbühlstrasse hoch.

Organisator Ruben Wey zieht ein positives Fazit: «Es gab viele spannende und von Taktik geprägte Rennen vor fantastischer Kulisse. Oder anders gesagt: der Hilliminator war einmal mehr ein richtiges Velospektakel!». Und zur Frage, ob es 2020 wieder einen Hillimiator geben wird meint Wey: «Das Rennformat und die Hochbühlstrasse – die passen einfach perfekt zusammen...»

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region