Stürmer Dennis Everberg wird den EVZ nach einer Saison bereits wieder Richtung Heimat verlassen. (Bild: EVZ/Felix Klaus)
Aktuell

Stürmer Dennis Everberg wird den EVZ nach einer Saison bereits wieder Richtung Heimat verlassen. (Bild: EVZ/Felix Klaus)

Dennis Everberg kehrt nach Schweden zurück

2min Lesezeit

Die Hoffnung der Zuger auf eine weitere Zusammenarbeit hat sich zerschlagen: Der schwedische Stürmer Dennis Everberg (27) kehrt mit einem Fünfjahresvertrag zu Rögle BK zurück.

EVZ-Sportchef Reto Kläy bemühte sich in den letzten Wochen redlich, Dennis Everberg in Zug zu halten (zentralplus berichtete). Der über 1,90 m grosse Flügel, der im November den in die KHL abgewanderten Viktor Stalberg ersetzte, hinterliess mit seinem aufsässigen Offensivspiel Eindruck. In 41 Spielen für die Zuger machte er 16 Tore und 20 Assists und kam auf eine Plus-11-Bilanz.

Gehen alle EVZ-Ausländer?

Doch Everberg wird seine Karriere in Schweden fortsetzen. Der 27-Jährige wurde während der letztlich verlorenen Finalserie gegen den SC Bern Vater. Nun gab Rögle BK bekannt, dass Everberg einen Vertrag für die nächsten fünf Jahren unterzeichnet hat. Für den schwedischen Erstligisten hat er schon zwischen 2007 und 2014 gespielt.

Nach Garrett Roe (ZSC Lions) ist Everberg der zweite Ausländer, der den EV Zug nach der am Samstag zu Ende gegangenen Saison verlassen wird. Bei Brian Flynn und Carl Klingberg, die in den Playoffs nicht zu überzeugen wussten, und «Lückenbüsser» David McIntyre stehen die Anzeichen ebefalls auf Abschied (zentralplus berichtete).

Der EV Zug wird möglicherweise mit vier neuen Söldnern in die neue Saison steigen. Das löst insofern kein Unbehagen aus, weil Sportchef Reto Kläy zumeist ein gutes Näschen bei der Verpflichtung von ausländischem Personal bewies.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region