Dutzende liessen sich vor dem KKL auf ein Tänzchen ein. (Bild: zvg)
Aktuell

Dutzende liessen sich vor dem KKL auf ein Tänzchen ein. (Bild: zvg)

Hunderte tanzten durch die Stadt Luzern

2min Lesezeit

Sie tanzten vor dem KKL Luzern und quer verteilt auf öffentlichen Plätzen der Altstadt. Der Tanzparcours des Vereins «Luzern tanzt» hat am Ostersamstag in der Stadt Luzern hunderte Menschen zum Tanzen und Bewegen gebracht und lud die Passantinnen und Passanten zum Mitmachen ein.

Der Verein «Luzern tanzt» hat die Stadt Luzern am Ostersamstag in eine Tanz- Hochburg verwandelt. Mehr als 20 Tanzgruppen mit rund 250 Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männer tanzten durch die Stadt. Eröffnet wurde der Tanzparcours am frühen Nachmittag vor dem KKL Luzern.

Tanzen, wo andere spazieren

Der Europaplatz wurde zu einer grossen Tanzbühne. Verschiedene Tanzgruppen zeigten ihre Shows und luden die Passanten ein, Tanzschritte zu lernen und mitzutanzen. Auch auf den verschiedenen Plätzen der Altstadt zeigten sie die ganze Vielfalt der Luzerner

Tanzszene: Ballett, Modern, Jazzdance, Schweizer Volkstanz, Hip-Hop, Jive, Streetdance, Swing, Lindy Hop und weitere Tanzstile wurden zum Besten gegeben. Tausende Passantinnen und Passanten verfolgten begeistert das Spektakel und liessen sich von der Lebensfreude anstecken.

«Macarena» zum Abschluss

Der Tanzparcours endete mit einem Revival des berühmten «Macarena». Ein imposanter Schlusstanz und pure Lebensfreude der rund 250 Tänzerinnen und Tänzer.

«Luzern tanzt» wurde 2015 als Kampagne der Gesundheitsförderung des Kantons Luzern mit rund 20 Tanzveranstaltungen lanciert. 2016 fanden bereits 40 Events statt. In zahlreichen Gemeinden des Kantons Luzern, an der Luga sowie am Tanzfest wurde getanzt.

Schätzungsweise 5'000 Personen haben aktiv mitgetanzt, unzählige Weitere haben die Kampagne mitverfolgt. Der Tanzparcours vom Ostersamstag war ein Event des frisch gegründeten Vereins «Luzern tanzt» und wurde in Zusammenarbeit mit dem Tanzfest durchgeführt.

Ziel dieses Vereins ist es, mit gemeinsamen Events die Luzerner Tanzschulen und Tanzvereine besser zu vernetzen und die Bevölkerung durch den Tanz zu mehr Bewegung zu motivieren.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region