Rupan Sivaganesan wurde ohne Gegenstimme zum neuen Präsidenten gewählt. (Bild: wia)
Aktuell

Rupan Sivaganesan wurde ohne Gegenstimme zum neuen Präsidenten gewählt. (Bild: wia)

Rupan Sivaganesan wird neuer Präsident der SP Stadt Zug

1min Lesezeit 1 Kommentare

Die Mitglieder der Stadtzuger SP haben Rupan Sivaganesan zum neuen Präsidenten gewählt.

An der Generalversammlung vom 12. April haben die Mitglieder der Stadtzuger SP Rupan Sivaganesan ohne Gegenstimme zum neuen Präsidenten gewählt. Er übernimmt das Amt von Gemeinderätin Karin Hägi, welche die Partei während acht Jahren geleitet hat.

Kantons- und Gemeinderat Rupan Sivaganesan trete die neue Aufgabe mit Respekt an – aber auch mit der Ermutigung an die Partei, mehr Kante zu zeigen. Dass die SP nicht mehr in der Stadtregierung vertreten ist und der Kanton rein bürgerlich regiert wird, sei nicht nur in seinem Votum ein Thema gewesen. In einer Zeit, in der die Linke nicht mehr angemessen in der Exekutive vertreten ist, sehe sich die SP verpflichtet, «verstärkt den Finger auf wunde Punkte zu legen und für ein offenes und solidarisches Zug zu kämpfen», teilt die Partei am Sonntag schriftlich mit.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region