Sie sind seit März 2018 für den Fährbetrieb verantwortlich: Das  Rotseewärterpaar Otmar Baumann und Bernadette Burger neben dem Bootshaus. (Bild: bic)
Aktuell

Sie sind seit März 2018 für den Fährbetrieb verantwortlich: Das  Rotseewärterpaar Otmar Baumann und Bernadette Burger neben dem Bootshaus. (Bild: bic)

Luzerner Rotseefähre muss Saisonstart verschieben

1min Lesezeit

Die Rotseefähre kann nicht wie geplant den Betrieb ab Mitte April aufnehmen. Noch stehen Reparaturarbeiten an.

Die Rotseefähre kann nicht wie geplant den Betrieb ab Sonntag, 14. April aufnehmen. Beim Einwassern nach der Winterpause sei der Boden der Fähre beschädigt worden. Das Schiff habe man in die Werft bringen müssen, wo es nun repariert werde. Diese Reparaturarbeiten würden mehrere Tage dauern, teilen die Verantwortlichen am Donnerstag schriftlich mit.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region