Flugzeugausstellung im Verkehrshaus. (Bild: zvg)
Aktuell

Flugzeugausstellung im Verkehrshaus. (Bild: zvg)

Trotz Hitzesommer: Verkehrshaus zieht mehr Besucherinnen an

2min Lesezeit

Das Verkehrshaus der Schweiz hat 2018 trotz der langen und trockenen Schönwetterperiode einen Gewinn erzielt. Dies vor allem dank Filmtheater, Planetarium, Swiss Chocolate Adventure und Media World. Das Museum selbst hingegen hat das Ziel verfehlt.

Die Jahresrechnung des Verkehrshauses schliesst mit einem Gewinn von CHF 329'409 Franken, das sind 12 Prozent weniger als 2017. Trotzdem schreiben die Verantwortlichen in einer Mitteilung von einem «guten Geschäftsergebnis».

Das Museum zählte letztes Jahr 496'147 Eintritte. Damit hat es das budgetierte Ziel von 530'000 Museumsbesuchern verfehlt, Grund dafür ist die sehr lange und trockene Schönwetterperiode im Sommer 2018. «Trotz des sehr schönen Hochsommers verzeichneten wir mit unserem attraktiven Angebot fast eine halbe Million Eintritte im Museum», kommentiert Verkehrshausdirektor Martin Bütikofer.

Der Nettoerlös betrug 2018 18 Millionen Franken, das ist ein Rückgang um 8,4 Prozent. Die Abnahme sei auf Mindereinnahmen im Sponsoring und bei den Ausstellungspartnern zurückzuführen, heisst es in der Mitteilung. Dafür stieg die Anzahl Mitgliedschaften leicht auf 36'765. «Ich bin gesamthaft mit dem Ergebnis zufrieden», so Martin Bütikofer. «Es ist eine wiederkehrende grosse Herausforderung mit einem positiven Ergebnis abzuschliessen.»

Dass das Jahr 2018 trotz weniger Museumseintritten ein Erfolg wurde, verdankt das Verkehrshaus der neu eingeführten Preisstruktur mit Tagespass. Dieser umfasst den Eintritt ins Museum sowie ins Planetarium, Filmtheater, Swiss Chocolate Adventure und in die Media World. Damit können Besucherinnen alle Angebote unter dem Dach des Verkehrshauses so oft sie wollen nutzen. Dies habe zu einer erhöhten Nutzung der Zusatzangebote geführt.

Insgesamt beusuchten also mit 890'064 Eintritten insgesamt 4,5 Personen mehr das Verkehrshaus als im Vorjahr. Das Planetarium (+21,2 %), die Swiss Chocolate Adventure (+14,8%), das Filmtheater (+8,4%) haben allesamt mehr Besucher angezogen.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region