Bereits Fünfjährige haben sich auf der Welle versucht. (Bild: zvg)
Aktuell

Bereits Fünfjährige haben sich auf der Welle versucht. (Bild: zvg)

Bislang trauten sich fast 14'000 Surfer auf die Mall-Welle

1min Lesezeit

Ein halbes Jahr ist die Welle in der Mall of Switzerland nun in Betrieb. Wellenbetreiberin Oana hat erstmals Zahlen zum Besucherandrang veröffentlicht. Und: Bereits Fünf- bis 72-Jährige haben sich an der Welle versucht.

Seit sechs Monaten wird in der Mall of Switzerland in Ebikon täglich gesurft. Nach einem halben Jahr in Betrieb, präsentiert die Betreiberfirma Oana nun erste Zahlen, was die Nutzung der Welle anbelangt.

Insgesamt 13'750 Gäste wagten sich bislang in das Becken mit den 800'000 Liter bewegendem Wasser. Darunter Kinder ab fünf Jahren bis hin zu Senioren im Alter von 72 Jahren. Rund 87 Prozent der Gäste standen dabei noch nie auf einem Surfbrett, wie Oana in einer Mitteilung schreibt. Insgesamt habe man bislang über 122'000 Besucher begrüssen dürfen.

Nach einem nach eigenen Angaben «soliden Start» mit bisher rund 27'500 Besucher im hauseigenen Restaurant möchte das Team rund um den Küchenchef Michael Bücken aufrüsten. Brücken dazu: «Auf den Sommer hin werden wir unsere Karte nach den ersten Erfahrungen noch verbessern.» Man dürfte sich auf viel Neues freuen.

Betreiber Oana plant weiter, das Angebot für Anlässe auszubauen. Stichwort hierbei sind Kindergeburtstage, Familien-Sonntagsbrunch und Team-Building-Anlässe. Die «Packages» können ab Mai gebucht.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region