FDP-Bundesrat Ignazio Cassis. (Bild: zvg)
Aktuell

FDP-Bundesrat Ignazio Cassis. (Bild: zvg)

Aussenminister Ignazio Cassis spricht an Sempacher Schlachtfeier

2min Lesezeit

Zum ersten Mal seit 2011 nimmt wieder ein Mitglied der Landesregierung an der Gedenkfeier Sempach teil. Bundesrat und Aussenminister Ignazio Cassis (FDP) wird die diesjährige Festrede halten. Eine weitere Besonderheit ist der Gastkanton: Erstmals wird dies Glarus sein. Begleitet wird die Glarner Regierung von zwei Formationen.

Am Sonntag, den 30. Juni gedenkt der Kanton Luzern der Schlacht bei Sempach von 1386. Die Bevölkerung ist herzlich zur Teilnahme eingeladen, denn es hat sich, wie die Luzerner Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte, ein besonderer Gast angemeldet: Bundesrat Ignazio Cassis, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA), wird an den Gedenkfeierlichkeiten zum 633. Jahrestag der Schlacht bei Sempach die Festrede halten.

Er ist der erste Vertreter der Landesregierung seit 2011. Damals hielt Bundesrätin Doris Leuthard die Festrede. Auf sie folgten hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Verbänden, Politik, Vereinen, NGOs und 2018 mit der österreichischen Botschafterin in der Schweiz eine offizielle Vertreterin des Landes, das jahrhundertelang von den Habsburgern regiert wurde.

Glarner waren gar nicht dabei

Als Gastkanton wird erstmals der Kanton Glarus an den Feierlichkeiten teilnehmen. Dies ist insofern aussergewöhnlich, als sonst traditionsgemäss jeweils die Stände eingeladen werden, die 1386 an der Schlacht teilgenommen hatten. Glarus ist zwar seit 1352 Mitglied der Eidgenossenschaft, war aber zunächst nicht mit allen Ständen verbündet, unter anderem nicht mit Luzern, und daher an der Schlacht von Sempach nicht beteiligt.

Die Glarner Regierung wird von den traditionellen Kreuz- und Bannerträgern, die sonst nur an der Näfelser Fahrt zu sehen sind, und von den Glarner Tambouren begleitet. Die Regierung des Kantons Glarus ist an diesem Wochenende auch offizieller Gast des Luzerner Regierungsrates, welcher 2017 zur Glarner Landsgemeinde eingeladen war. Detaillierte Informationen und das Programm zur Gedenkfeier Sempach 2019 werden Anfang Juni veröffentlicht.

Auszug der Roten Schwyzer bei der Schlachtfeier von Sempach.
Auszug der Roten Schwyzer bei der Schlachtfeier von Sempach. (Bild: zvg)

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region