CVP-Fraktionschef Ludwig Peyer. (Bild: Montage les)
Aktuell

CVP-Fraktionschef Ludwig Peyer. (Bild: Montage les)

So soll der Kanton Luzern dem Klimawandel entgegentreten

1min Lesezeit

Die Jugendlichen haben den Klimawandel als Problem erkannt, ausserdem liegen neue Erkenntnisse vor. Deshalb fordert CVPler Ludwig Peyer den Regierungsrat in einem Postulat dazu auf, einen Bericht über die Gefahren und die Strategie des Kantons zu verfassen.

Ludwig Peyer richtet im Namen der CVP Fraktion ein Postulat an den Regierungsrat. Er fordert diesen dazu auf, einen Bericht zu den möglichen Auswirkungen und Gefahren des Klimawandels auf den Kanton Luzern zu verfassen. Ausserdem sollen darin auch mögliche Massnahmen zum Schutz vor deren Auswirkungen und zur Prävention aufgezeigt werden.

Daten, die der Regierungsrat einst abwarten wollte, stehen neben anderen neuen Erkenntnissen nun zur verfügung. Ausserdem zeige die Jugend, dass sie das Thema des Klimawandels stark beschäftigt. Wenn die Jugend also ernst genommen werden soll, müsse die Politik handeln, schreibt Peyer weiter in seinem Postulat.

Der Kanton Basel-Stadt hat bereits 2011 einen solchen Bericht verfasst. Dieser Bericht soll laut Peyer Vorbild für den geforderten Bericht im Kanton Luzern sein. Darin werden die möglichen Gefahren für den Kanton durch den Klimawandel aufgezeigt, dann erfolge der Strategieansatz. Ausserdem werden mögliche Massnahmen zum Schutz dieser Gefahren aufgezeigt.

Im Bericht soll aber auch aufgezeigt werden, ob aktuelle Forderungen wie die Priorisierung von Kantonsratsgeschäften, welche den Klimawandel abschwächen, sinnvoll und machbar sind.

So werde sichergestellt, dass das Risikomanagement zum Klimawandel eine übergeordnete und strategische Aufgabe des Kantons wird und nicht in den einzelnen politischen Fachbereichen bleibt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region