Markus Kragler von Freiruum (links) studiert mit Giedo Veenstra von der EVZ Gastro AG die Pläne. (Bild: zvg)
Aktuell

Markus Kragler von Freiruum (links) studiert mit Giedo Veenstra von der EVZ Gastro AG die Pläne. (Bild: zvg)

EVZ Gastro AG zieht in die Shedhalle

2min Lesezeit

Die EVZ-Gastronomie wächst über die Bossard Arena hinaus: Sie übernimmt eine neue Aufgabe in den Shedhallen von Siemens. Es ist nicht der einzige grosse Schritt, der ansteht.

Wo bis anhin Siemens Produktionshallen betreibt, entsteht bald eine Zwischennutzung. Ab Frühling 2019 sind in der Shedhalle am Zählerweg 5 in Zug mehrere Projekte geplant. Und dabei spielt auch die EVZ Gastro AG eine wichtige Rolle, wie sie am Donnerstag mitteilt.

Sie trete als «Preferred Caterer» in der geplanten Eventhalle auf, die von der Firma Freiruum betrieben wird. Sie kommt auf 1800 Quadratmeter zu stehen, nebst einer Markt- und einer Sporthalle (zentralplus berichtete).

Festzelt am Schwingfest

Die EVZ Gastronomie wird in der neuen Eventhalle einen eigenen Produktionsbereich einrichten, der für Anlässe in der Eventhalle und für externe Events genutzt werden kann. Mit diesem neuen Geschäftsbereich konnte der EVZ bereits den ersten Grossauftrag akquirieren: Die EVZ Gastronomie wird für das Catering und den Betrieb eines grossen Festzelts am diesjährigen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest (ESAF) in Zug verantwortlich sein.

«Wir haben uns bei diversen Event-Caterings in der Bossard Arena über die letzten Jahre einen guten Namen gemacht», sagt Giedo Veenstra, Geschäftsführer der EVZ Gastronomie. «Der Schritt, auch ausserhalb der eigenen Räumlichkeiten unser Catering-Angebot auszubauen, passt daher perfekt zu unserer Wachstumsstrategie.»

Auch bei der Firma Freiruum freut man sich über die Zusammenarbeit. «Mit der EVZ Gastronomie konnten wir einen lokalen, erfahrenen Player ins Boot holen», sagt Operation Manager Markus Kragler. «Wir sind überzeugt, dass mit dieser Kooperation beide Parteien profitieren werden.»

Grosse Eröffnung im Sommer

Die Eventhalle bietet Platz für bis zu 1'700 Gäste. Auch eine grosse LED-Leinwand sowie eine Zigarrenlounge gehören dazu. Seit letzten Dezember kann die Halle besichtigt und für eigene Veranstaltungen reserviert werden. Erste Grossveranstaltungen sind für den März 2019 gebucht. Das Freizeitgebäude Freiruum wird am 9. August 2019 in Betrieb genommen. Mehr Informationen, mitunter zum Eröffnungsfest, sollen im Frühsommer folgen.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region