Pia Nussbaumers Aufenthaltsort ist bereits seit 2017 unbekannt. (Bild: Luzerner Polizei)
Aktuell

Pia Nussbaumers Aufenthaltsort ist bereits seit 2017 unbekannt. (Bild: Luzerner Polizei)

63-jährige Luzernerin seit zwei Jahren vermisst

1min Lesezeit

Bereits seit zwei Jahren ist der Aufenthaltsort von Pia Nussbaumer unbekannt. Die Polizei vermutet, dass die vermisste Luzernerin ins Ausland verreist ist.

Seit August 2017 ist der Aufenthaltsort der (heute) 63-jährigen Pia Nussbaumer unbekannt. Dies teilt die Luzerner Polizei diesen Dienstag mit.

Pia Nussbaumer lebte bis zu diesem Zeitpunkt in der Stadt Luzern. Nach diversen Abklärungen geht die Luzerner Polizei davon aus, dass sie ins Ausland verreist ist. Denn kurz vor ihrem Weggang lies sich die Vermisste noch einen neuen Reisepass ausstellen und hob einen grösseren Geldbetrag bei der Bank ab.
 
Die Luzerner Polizei hat den Auftrag, den aktuellen Aufenthaltsort von Pia Nussbaumer ausfindig zu machen. Für die Angehörigen sei es wichtig, die Situation zu klären. Personen, welche Pia Nussbaumer gesehen haben oder Angaben über den Verbleib von Pia Nussbaumer machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei, unter der Telefonnummer 041 248 81 17, zu melden.

Körperliche Merkmale der Gesuchten

Pia Nussbaumer ist circa 164 Zentimeter gross und hat eine mittlere Statur. Sie hatte im Sommer 2017 kurze, gewellte und schwarz-grau mellierte Haare und trägt zeitweise eine Lese-Brille. Auffälig ist, dass sie regelmässig drei dunkle Handtaschen mit sich führt.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region