Mario Garcia kocht in Luzern für zwei Monate seine Kreationen für Gäste. (Bild: ida)
Aktuell

Mario Garcia kocht in Luzern für zwei Monate seine Kreationen für Gäste. (Bild: ida)

Mario Garcia eröffnet Pop-Up-Restaurant

2min Lesezeit

Er gehört zu den talentiersten Köchen der Zentralschweiz: Mario Garcia. Erst kürzlich kochte er am Weltfinale des Bocuse d'Or, nun steht sein nächstes Projekt vor der Tür.

Erst noch schaffte er es am Weltfinale des Bocuse d'Or auf den fünften Platz (zentralplus berichtete), schon steht Mario Garcia mit dem nächsten Projekt in den Startlöchern. Der 28-Jährige eröffnet in Luzern ein Pop-Up-Restaurant, wie es in einer Mitteilung heisst. Das «Lido by Mario Garcia» befindet sich in seiner ehemaligen Trainingsküche beim Verkehrshaus.

Dort will der junge Spitzenkoch während zwei Monaten ausgewählte Kreationen seiner Wettbewerbsbeiträge des Schweizer-, Europa- und Weltfinals zubereiten. Eröffnung feiert der Betrieb am nächsten Donnerstag. Geöffnet sein wird das Pop-Up-Restaurant bis am 7. April 2019.

Auf Instagram wirbt Mario Garcia für sein neuestes Projekt:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Mario (@mario_garcia_90) amFeb 3, 2019 um 10:57 PST

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region