CVP Stadt Luzern steigt in den Wahlkampf

1min Lesezeit

An ihrer ersten Parteiversammlung im neuen Jahr hat die CVP Stadt Luzern ihre 24 Kandidaten für den Kantonsrat präsentiert. Ausserdem hat sie sich für eine Listenverbindung mit der FDP ausgesprochen.

Die CVP Stadt Luzern legte an ihrer Parteiversammlung am 10. Januar die Karten offen. Die einzig mögliche Listenverbindung würde sie mit der FDP eingehen, wie einer Medienmitteilung zu entnehmen ist. Die Entscheidung sei sehr klar ausgefallen. Wie vor vier Jahren möchte die CVP Stadt Luzern – entgegen den Hoffnungen der Freisinnigen – somit nicht mit der SVP kooperieren (zentralplus berichtete).

Im Anschluss an die angeregte Diskussion präsentierten die Christdemokraten ihre 24 Kandidaten für die Kantonsratswahlen. Um die Frauen in der Politik besser zu fördern, werde man den bisherigen Kandidatinnen den Vorrang in der Listenreihenfolge geben.

Folgende Kandidaten wurden nominiert:

Gehrig Markus (bisher), Schmassmann Norbert (bisher), Zehnder Ferdinand (bisher), Gmür Silvana, Huber Graber Andrea, Ineichen Letizia A., Keller Agnes, Merkel Daniela, Schmid Diel, Stadelmann Karin, Widmer Blum Carmen, Zellweger Verena, Buhofer Stefan, Bürgisser Gerhard, Felder Andreas, Gmür Thomas, Kern Christoph, Mächler Markus, Schmid Manuel, Sonderegger Roger, Steffen Lukas, von Werdt Rudolf, Wolfisberg Lukas, Zeier-Rast Michael.

 

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region