EVZ CEO Patrick Lengwiler übernimmt nun selbst die Leitung der Abteilung Ad interim (Bild: sib)
Aktuell

EVZ CEO Patrick Lengwiler übernimmt nun selbst die Leitung der Abteilung Ad interim (Bild: sib)

EV Zug trennt sich von Marketingleiter Tom Markwalder

1min Lesezeit

Der EV Zug trennt sich nach nur fünft Monaten von Tom Markwalder, dem Leiter für Marketing und Verkauf. Grund für die Trennung seien unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

Tom Markwalder, der im Juli diesen Jahres die Leitung Marketing und Verkauf beim EVZ übernommen hat trennt sich nach rund fünf Monaten bereits wieder vom Eissportverein. Dies wurde in einer Medienmitteilung diesen Donnerstag durch den EVZ bekanntgegeben.

CEO Patrick Lengwiler betont: «Tom Markwalder hat in kurzer Zeit viel bewegt, das Thema Digitalisierung mit seinem Knowhow vorangetrieben und mit dem EVZ Tankkarte den Grundstein für das geplante Loyalty-Programm gelegt.» Grund für die Trennung, so Lengwiler weiter, seien unterschiedliche Auffassungen in Bezug auf die Aufgaben und Verantwortlichkeiten: «Weil ein operativer Arbeitseinsatz bis zum Ende der Kündigungsfrist keinen Sinn macht, haben wir die Trennung per sofort vollzogen», so Lengwiler des Weiteren.

Lengwiler übernimmt die Leitung der Abteilung

Ad interim hat Patrick Lengwiler selber die Leitung der Marketingabteilung übernommen. «Wir haben ein hervorragendes Marketing- und Verkaufsteam, das die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen meistern wird», ist der CEO überzeugt. Der Rekrutierungsprozess für die Nachfolge von Tom Markwalder wird ab Beginn 2019 aufgegleist.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region