Der Südpol in Kriens mutiert zur Baustelle. Besonders intern. (Bild: jal)
Aktuell

Der Südpol in Kriens mutiert zur Baustelle. Besonders intern. (Bild: jal)

Neue Gesichter im Luzerner Kulturhaus

1min Lesezeit

Vor wenigen Wochen gab das Luzerner Kulturhaus Südpol bekannt, die für die Leitung des Luzerner Kulturhauses zuständigen Stellen auszuschreiben. Bereits zwei Stellen konnten nun besetzt werden.

Mitte November gab der Südpol bekannt, auf der Grundlage des neuen Betriebskonzepts die für die Leitung des Luzerner Kulturhauses zuständigen Stellen auszuschreiben (zentralplus berichtete). Bereits zwei Stellen konnten nun besetzt werden.

Eine erste Stelle im neu geschaffenen künstlerischen Gremium konnte intern besetzt werden. Die Stelle Leitung Musik/Club wird per 1. Januar von Raphael Spiess übernommen, wie das Luzerner Kulturhaus schriftlich mitteilt. Raphael Spiess hat während den letzten vier Jahren in verschiedenen Bereichen im Südpol als Freelancer gearbeitet und verantwortet bereits seit Anfang 2017 das Programm im Club.

Darüber hinaus konnte eine weitere offene Stelle besetzt werden: Linus Rast, der das Haus bereits aus einem Praktikum im Bereich Musik und Vermietungen kennt, übernimmt per 1. Januar die Stelle Assistenz Betriebsbüro (60 Prozent).

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region