Gegen die geplanten Residenzwohnungen in Unterägeri regt sich Widerstand. (Bild: mam)
Aktuell

Gegen die geplanten Residenzwohnungen in Unterägeri regt sich Widerstand. (Bild: mam)

Unterägeri: Residenzwohnungen stossen auf Widerstand

1min Lesezeit

Ursprünglich war geplant, dass bei der Überbauung am Baumgarten in Unterägeri ein Kinderhotel hinkommen sollte. Längst ist klar: Es sollen doch lieber Residenzwohnungen sein. Die Zahl der Einsprachen zeigt: Dies kommt bei der Bevölkerung nicht gut an.

Am Freitag ist die Einsprachefrist zum Nutzungsänderungsgesuch der bonainvest AG abgelaufen. Die Firma hatte einst geplant, in der Überbauung «am Bremgarten» in Unterägeri ein Kinderhotel zu errichten. Doch nun sind insgesamt 44 Residenzwohnungen für ältere Leute mit Betreuungsbedarf geplant.

Beim ursprünglichen Baugesuch bezüglich Kinderhotel gab es keine einzige Beschwerde. Nun sind es deren neun. «Das ist deutlich über dem normalen Mass bei solchen Projekten», wird der Unterägerer Gemeindepräsident Josef Ribary in der «Zuger Zeitung» zitiert.

Die Gemeinde prüfe nun in den nächsten drei bis vier Wochen die Einsprachen. Er gehe aber davon aus, dass ein Teil davon sicher berechtigte Anliegen beinhalten würde. Zudem erhalte der Investor Ivo Bracher die Möglichkeit, Stellung dazu zu beziehen.

Einer der Einsprechern wird damit zitiert, dass es ihnen vor allem um die Nutzungsvereinbarung sowie die zusätzliche Ausnutzung gehe. «Was bisher in den Bauplänen zu lesen ist, reicht nicht aus, um eine zusätzliche Ausnutzung zu legitimieren», wird er zitiert. Dazu sei auch eine Interpellation geplant.

Investor Bracher gibt sich gelassen. Da die Nutzungsänderung zonenkonform sei, erwarte er eine Abweisung der Einsprachen seitens der Gemeinde.

 

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region