Der Sportwagen erlitt Totalschaden.  (Bild: Zuger Polizei)
Aktuell

Der Sportwagen erlitt Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei)

Sportwagenfahrer kracht in Bäume – Totalschaden

1min Lesezeit

Am Mittwochabend kam es zwischen Hünenberg und Sins zu einem Selbstunfall eines Autofahrers. Der Sportwagen erlitt Totalschaden. Für den Lenker endete der Unfall aber glimpflich.

In der Nacht auf Donnerstag kurz vor 23.45 Uhr, fuhr ein Autolenker mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Drälikerstrasse von Hünenberg Richtung Sins.

Dabei kam der 46- jährige Lenker ins Schleudern, geriet von der Strasse ab und prallte im angrenzenden Wald in zwei Bäume. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Nach dem Unfall entfernte er sich von der Unfallstelle, kehrte wenig später jedoch wieder zurück. Er wird verzeigt und muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Das Auto erlitt Totalschaden.

Glück im Unglück für den Autofahrer.
Glück im Unglück für den Autofahrer. (Bild: Zuger Polizei)


x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region